Unser Gartenhäcksler Vergleich

Gartenhäcksler

Gerade in den Monaten nach dem Blätterfall müssen die Bäume geschnitten werden. Aber wohin mit dem Astwerk? Auf dem Kompost dauert das doch ewig. Wenn Sie aber einen Gartenhäcksler haben, dann werden Sie feststellen, wie schnell Sie vorankommen. Dieser Ratgeber zeigt Ihnen, worauf es bei einem Gartenhäcksler zu achten gilt.

Die besten Gartenhäcksler

Faltbarer Häcksler

Anzeige

Dieser Gartenhäcksler ist mit einer Walze ausgestattet, die ihnen das Zerkleinern von Holz auf leiser Ebene ermöglicht. Durch ein Fahrgestell an der Unterseite können sie den nächsten nach Bedarf an die Stelle bringen, an der sie ihn brauchen. Es handelt sich dabei um ein elektrisches Modell, das ihnen dann zuverlässig Leistung erbringen kann, wenn sie eine Steckdose in der Nähe haben. Die große Einfüllöffnung erleichtert das Bestücken.

 

Fahrbarer Häcksler

Anzeige

Der Häcksler kann eine Leistung von bis zu 35 Millimetern Stärke bringen. Sie können nach Bedarf einfach an der Unterseite einen Auffangsack befestigen, der dafür sorgt, dass ihr Schnittgut sicher aufgefangen wird. Ein Fahrgestell mit Griff an der Oberseite und 2 Rollen an der Unterseite erleichtert den Transport durch den Garten. Zusätzlich erhalten Sie ihren Set ein Stopfer, der es Ihnen ermöglicht, gefahrlos auch kleine Äste im Häcksler unterzubringen.

 

Häcksler mit Auffangmöglichkeit

Anzeige

Der praktische Häcksler auf dem Fahrgestell ist bereits mit einer Fangbox ausgestattet. Dadurch können Sie ihr Schnittgut direkt aufhängen. Die Belüftung an der Vorderseite ist für das Planetengetriebe vorgesehen. Über die Anwendung brauchen sie sich keine Gedanken mehr zu machen. Das Gerät schaltet automatisch in den Rücklauf, wenn es eine Störung wahrnimmt.

 

Faltbarer Häcksler zur Kompostvorbereitung

Anzeige

Entdecken Sie hier das sparsame Modell eines Gartenhäcksler, das mit 2500 Watt Leistung auftritt. Ausgestattet mit einem Stopfer und einem Fahrgestell an der Unterseite können Sie ihren Häcksler an die entsprechende Position bewegen. An der Vorderseite befindet sich bereits ein praktischer Fangsack, der ihnen den Transport des Schnittgutes zu ihrem gewünschten Aufenthaltsort erleichtert. Durch die integrierten Walzen können sie problemlos alle Schnittgut für den Kompost verarbeiten.

 

Häcksler mit automatischem Einzug

Anzeige

Leistungsstark und dennoch leise arbeitet dieser Walzenhäcksler. Ermöglicht ihnen die komplette Verarbeitung von Schnittgut zu einer kompostierbaren Masse. Nutzen Sie den Auffangbehälter an der Unterseite direkt für das Einsammeln des Schnittgutes und den nachträglichen Transport. Der Häcksler verfügt über einen automatischen Einzug und ein starkes Schnitt- und Walzwerk.

 

Häcksler als Gartenhelfer

Anzeige

Damit sich keiner gestört fühlt, können sie auf diesen Gartenhäcksler zurückgreifen. Er arbeitet mit leisen Walzen und besitzt einen Auffangbeutel an der Unterseite und das Schnittgut direkt zu sammeln. Das praktische Fahrgestell an der Unterseite, kombiniert mit einem Stopfer, erleichtert ihnen im Allgemeinen die Bedienung. Profitieren Sie vom Rückwärtslauf per Knopfdruck. Auf diese Weise können Sie eine Verstopfung der Walzen schnell und ohne Gefahr lösen.

 

Welche Arten von Gartenhäckslern gibt es?

Grundsätzlich können Gartenhäcksler in unterschiedliche Arten unterteilt werden. Dabei geht es vordergründig um den Antrieb. Entweder arbeitet der Häcksler mit Strom oder aber mit Benzin. Strom ist in der heutigen Zeit eine bessere Grundlage, im Rahmen der ökologischen Instandhaltung der Umwelt. Aber auch in der Art Verarbeitungsweise unterscheiden sich Gartenhäcksler extrem. Messerhäcksler

Dieser Häcksler arbeitet vornehmlich mit Messern und sorgt dafür, dass selbst aus starken Ästen und Zweigen kleine Schnitte. Dieses ist nach der Verarbeitung problemlos auf dem Kompost unterzubringen oder kann direkt als Dünger auf die Beete gegeben werden. Die beste Zeit für die Ausgabe des Mulchs ist der Herbst. Nicht nur, dass der Multi in dieser Zeit ausreichend verrotten kann, um den Boden mit Nährstoffen anzureichern, er fördert auch gleichzeitig die Wärmeisolation am Boden. Wichtig ist diese Komponente vor allem für Zwiebelpflanzen, die bei starkem Frost leiden würden.

Auch wenn der Messerhäcksler sehr schnell arbeitet, sollte bei ihm eine besondere Vorsicht walten. Die Messer rotieren so stark, dass sie Stöcke schneller als es der Anwender planen kann. Einziehen und diese in eine Rotation gelangen. Zudem weist die Arbeit einen hohen Geräuschpegel auf.

Walzenhäcksler

Der Walzenhäcksler arbeitet, wie es der Name schon sagt, mit integrierten Walzen. Durch diese Walzen werden die Stöcke nicht nur platt gedrückt, sondern auch über Messerspitzen zerkleinert. Wer sich für dieses Modell entscheidet, profitiert zwar von einem leisen Gerät, muss aber mehr Arbeitszeit einrechnen.
Alles in allem erscheint die Arbeit mit dem Walzenhäcksler aber wesentlich sicherer, da die Walzen sich langsamer drehen. Stücke werden dadurch nicht unnötig schnell eingezogen und die ausschlagende Rotation entsteht nicht.

Benzinhäcksler

Wer schnell und unkompliziert arbeiten will, der greift auf einen Benzin Häcksler zurück. Der Vorteil in der Anwendung liegt besonders in der Eigenständigkeit und der Unabhängigkeit von Strom. Allerdings bringen die Benzin Häcksler nicht nur extrem viel Leistung auf den Tagesplan, sondern auch eine entsprechende Lautstärke, die durch den Motor erzeugt wird.


Was sagt die Schnittleistung über den Häcksler aus?

Schnittleistung Verarbeitung in cm pro Sekunde
2800 Watt 4,
4000 Watt 5,5
11000 Watt 10

 

Unter dem Strich erbringen die Benzinhäcksler die höchste Leistung und können auch am schnellsten arbeiten. Dennoch sollte bei der Anschaffung immer berücksichtigt werden, dass die Häcksler auch die notwendige Erfahrung und Sicherheit für den Anwender bringen müssen.


Was sollte ich beim Kauf von Gartenhäckslern beachten?

Grundlegend für die Kaufentscheidung sind immer die Bedürfnisse des Anwenders. Zunächst ist es interessant zu wissen, wieviel Abfälle entstehen werden und wo dies entsorgt werden soll. Wer beabsichtigt, mit dem Gartenhäcksler Mulch zu verarbeiten, der sollte sich für einen Messerhäcksler entscheiden. Auf diese Weise wird direkt das passende Produkt aus dem Häcksler ausgegeben.

Wer hingegen eine schnelle Kompostierung anstrebt, kann mit dem Walzenhäcksler am leichtesten arbeiten. Die Weizen verarbeitende Schnittgut so das ist nicht nur aufgebrochen wird, sondern auch schon direkt für den Kompost vorbereitet ist. Eine Umsetzung und daraus die Gewinnung von Humus erfolgt daher sehr schnell.

Wem es vordergründig und die Lautstärke geht, der ist mit dem Walzenhäcksler am besten bedient. Das Gerät arbeitet langsam und behäbig, dafür aber sehr leise. Darüber hinaus ist es wichtig zu wissen, ob ein Stromanschluss in der Nähe zur Verfügung steht. Gibt es diesen nicht, dann fällt die Wahl besser auf einen Benzinhäcksler. Er ist übrigens auch die erste Wahl, wenn das Schnittgut einen Durchmesser im Schnitt von mehr als Zentimetern hat. Nur er kann die erforderliche Kraft für die Verarbeitung aufbringen.

Neben der Leistung ist auch die Wartung ein interessantes Kriterium. Es kann schon vor dem eigentlichen Kauf hilfreich sein, wenn das Vorhandsein von Zusatzmaterial abgecheckt wird. Auf diese Weise sind nicht nur die möglichen Folgekosten bekannt, sondern auch die Vertriebswege für den Fall der Fälle ersichtlich.
Am besten hilft vorab ein Vergleich unterschiedlicher Modelle, um versteckte Kosten identifizieren zu können.


Was darf ein Gartenhäcksler kosten?

In Bezug auf die Kosten gibt es hier große Unterschiede. Diese sind nicht nur abhängig von der Art des Gerätes, sondern auch von der Art der Ausstattung. Messerhäcksler sind in der Regel am günstigsten und schon für 100€ oder etwas mehr zu erhalten. Allerdings könnt ihr zu bedenken, dass die Messer nicht nur schnell abstumpfen können, sondern auch die Wartung relativ aufwendig ist.

Da Walzenhäcksler langsamer arbeiten, ist Abnutzung wesentlich geringer, der Anschaffungspreis aber auch entsprechend höher. Anwender sollten bedenken, dass der jährliche Aufwand innerhalb des Gartens auch mit dem Kaufpreis in Korrelation stehen sollte. Durch die entspannte Arbeitsweise des Walzenhäckslers und das langsame Zerteilen des Holzes sind die Messerspitzen an sich nur selten von einem Ausfall betroffen.

Die Obergrenze bei einem Häcksler liegt um die 700 €. Hierbei erhalten Verwender aber schon ein Benzinmodell mit einer extrem starken Leistung, was die Verarbeitung von großen und starken Stücken ermöglicht. Im Grunde genommen kann es sich rechnen, die Ausgaben, die jährlich durch die Entsorgung des Abfalls und den Aufwand der Fahrten entstehen, mit den Ausgaben für den Häcksler gegen zu rechnen.


Wie steht es um die Arbeitssicherheit?

Die Arbeitssicherheit ist jeder Anwender selbst verantwortlich. Dabei sollten Nutzer immer darauf achten, dass der Häcksler auf einer geraden und ebenen Unterfläche steht. Auf diese Weise wird die Eigenbewegung des Gerätes in Grenzen gehalten.

Weiterhin ist das Tragen einer Schutzbrille empfohlen. Gratis sehr dürre Äste oder auch Zweige können schnell aus dem Schacht des Häckslers heraus splittern und für empfindliche Verletzungen sorgen. Darüber hinaus ist das Tragen von Arbeitsschuhen empfehlenswert.

Sollte der Häcksler Probleme mit der Verarbeitung haben und die Arbeit einstellen, schalten Nutzer zuerst das Gerät komplett aus und trennen es vom Strom, wenn möglich. Erst dann ist es sinnvoll, in den Häcksler hinein zu greifen und nach der Problemquelle zu suchen. Bleibt der Häcksler weiterhin an der Stromquelle angeschlossen, kann es passieren, dass dieser automatisch eingestellt wird, sobald die Hand in die Messerschneiden hineinreicht. Die Konsequenzen wären fatal.


Schlussfolgerung zu Gartenhäckslern

Wer ein großes Grundstück zu pflegen hat, sollte sich einen starken Gartenhäcksler anschaffen. Dabei ist es wichtig, dass dieser nicht nur in der Lautstärke der Umgebung und spricht, sondern auch die erforderliche Leistung für die Stärke der Äste erbringen kann. Es gilt zu beachten, dass die Benzin Häcksler zwar die stärksten Geräte sind, aber nicht unbedingt die leisesten.

DANKE FÜRS BEWERTEN

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
0,00 von 5 Sternen
auf der Grundlage von 0 Stimmen
0

Ähnliche Vergleiche

Kartenmischmaschine Kartenmischmaschine
Ein Spieleabend mit Freunden oder der Familie, da kommt so manches Kartenspiel auf den Tisch. Doch gerade, wenn es ans Mischen von dicken ...
Aquarium Pumpe Aquarium Pumpe
Wer ein Aquarium sein Eigen nennt, der weiß, dass es bei seiner Instandhaltung und Pflege viele Dinge zu beachten gibt. Schnell kann eine ...

Werkzeug und Zubehör

Mikroskop
Laserpointer
Karteikarte
Rasensprenger

Recent

Tuschkasten
Notizblock
Namensaufkleber
Dokumentenmappe