Let‘s get it done!

diybook.at


RATGEBER - BAUEN


Finde alle Artikel, Werkzeuge und Materialien zum Thema Bauen

und informiere Dich auf unseren übersichtlich und redaktionell

zusammengestellten Ratgeber-Seiten!

Ratgeber zum Thema Bauen

Ratgeber Baustoffe: Materialien für die moderne Baustelle

Was muss ein moderner Baustoff alles mitbringen? Wenig überraschend ist diese Frage kaum pauschal zu beantworten. Denn das kommt auch immer darauf an, was auf der Baustelle konkret gefordert ist. Und auch persönliche Vorlieben spielen hier eine große Rolle: Betonbau oder Ziegelbau, Holzfassade oder Klinker sind eben auch Geschmackssache.

Wer allerdings als zukünftiger Bauherr vor der Entscheidung steht, in welche Richtung es gehen soll, kann mit solchen Spitzfindigkeiten wenig anfangen. Hier ist zuvorderst einmal Orientierung gefragt. Welche Baustoffe gibt es? Für welche Aufgaben kommen sie in Betracht? Und wie steht es um den finanziellen Aspekt?

Um hier einen Leitfaden bieten zu können, haben wir in diesem Ratgeber einige der heute wichtigsten Baustoffe zusammengetragen und stellen sie jeweils im Porträt vor. Zahlen, Eigenschaften und Vergleiche – unser Ratgeber über moderne Baustoffe bietet einen fundierten Einstieg, der den nötigen Überblick verschafft, um sich gezielt weiter zu informieren.

Wer die Wahl hat... – Moderne Baustoffe im Überblick

01_Was aktuelle Baustoffe leisten

Wenn es um Baustoffe, speziell um Wandbaustoffe geht, ist es entscheidend, bei der richtigen Auswahl die eigenen Ansprüche im Blick zu behalten. Doch das setzt wiederum voraus, dass Werte und Eigenschaften der Materialien für einen Vergleich bekannt sind. Dämmeigenschaften oder die Brandschutzklasse bilden hier nur einige der Aspekte, die von Interesse sind. Um den Überblick zu wahren, soll also erst noch einmal vorgestellt werden, worauf bei der Wahl der Wandbaustoffe zu achten ist.

02_Ziegel und Leichtbeton

Zu den wohl am weitesten verbreiteten Wandbaustoffen zählen Ziegel und Leichtbeton. Gerade Leichtbeton konnte im Zuge des wachsenden Fertighaus-Marktes enorm zulegen. Diese Dominanz ist nicht zuletzt dem Preis geschuldet, denn beide Materialien sind im Vergleich relativ kostengünstig – in der Anschaffung wie in der Verarbeitung. Doch das ist nicht der einzige Grund, warum sie überzeugen. In diesem Artikel stellen wir vor, welche besonderen Eigenschaften Ziegel und Leichtbeton kennzeichnen und sie so in ihren jeweiligen Teilbereichen der Baubranche so unverzichtbar machen.

03_Das Material Kalksandstein

Der Name Kalksandstein klingt zunächst danach, als handele es sich hier um einen teuren Naturstein. Tatsächlich geht es aber um einen weit verbreiteten Wandbaustoff und ein reines Kunstprodukt. Denn Kalksandstein wird zur Gänze industriell gefertigt, und zwar aus den Rohstoffen Sand, Kalk und Wasser. Das Material ist also weder selten noch teuer. Dafür bringt es aber einige sehr überzeugende Eigenschaften mit. Und die sollen im folgenden Überblick etwas genauer vorgestellt werden.

04_Der moderne Lehmbau

Lehm gehört zu den ältesten Baumaterialien der Welt, stand aber seit der Industrialisierung ganz im Schatten des Ziegelsteins. Das hat seinen Grund, denn im Gegensatz zum gebrannten Ziegel ist luftgetrockneter Lehm recht wasserempfindlich. Im Zuge der Debatte um die Wohngesundheit wurde der altehrwürdige Baustoff aber bald wiederentdeckt, kann er doch hier aufgrund seiner Eigenschaften massiv punkten. So wurden neue Lösungen für den modernen Lehmbau entwickelt, die auch die Bauherren von heute überzeugen sollen. Grund genug, dem Baustoff Lehm ein Porträt zu würdigen.

05_Holz als Baustoff

Ebenfalls zu den ältesten Baustoffen der Welt zählt Holz. Allerdings ist dieses Material niemals wirklich aus der Mode gekommen. Neu ist allerdings, dass inzwischen auch in unseren Breiten verstärkt auf eine umfassende Holzbauweise gesetzt wird, nicht zuletzt im Rahmen der Fertighaus-Branche. Allerdings war Holz schon immer ein Ausnahme-Baustoff, und das hat seinen Grund. In diesem Artikel wollen wir beleuchten, was Holz so besonders macht und wie seine Vielseitigkeit durch Holzwerkstoffe noch gesteigert wird.

06_Bauen mit Glas

Zugegeben, Glas kennt nun wirklich jedes Kind. Doch nicht einmal erfahrene Bauherren dürften überblicken, was sich architektonisch heute alles mit dem transparenten Material realisieren lässt. Denn die Anwendungsmöglichkeiten für Glas werden beständig ausgeweitet. Fenster bilden dabei nur noch den kleineren Teil. Längst haben Bauelemente aus Glas ganz andere Funktionen übernommen. Im folgenden Überblick wollen wir daher aktuelle Glasbaustoffe einmal genauer vorstellen und auch auf die gängigsten Verwendungsmöglichkeiten eingehen.

Baustoffe im Detail: Spezielles Material für spezielle Anwendungen

Das allgemeine Vorstellen der gängigsten Baustoffe wie Ziegel, Kalksandstein oder Glas kann natürlich nur an der Oberfläche kratzen und für eine erste Orientierung sorgen. Denn der Markt ist angefüllt mit vielen weiteren Materialien und auch mit Verbundstoffen, die versuchen, die guten Eigenschaften noch um ein Vielfaches zu steigern, oder auf spezielle Anwendungen spezialisiert sind.

Ein gutes Biespiel für so einen modernen Baustoff sind die sogenannten Dämmziegel. Dabei handelt es sich um Hohlziegel, die zusätzlich mit Dämmstoffen aufgefüllt wurden. Sie sollen eine kompakte Bauweise ermöglichen, die dennoch allen Anforderungen an eine gute Dämmung gerecht wird. In den unten folgenden Beiträgen stellen wir vor, was es damit auf sich hat.

Auch Naturstein zählt heute zu den ganz besonderen Baumaterialien. Im Innenbereich kommt er immer dann zur Anwendung, wenn etwas besonders edel und dauerhaft ausgestattet werden soll. Doch worauf ist dabei zu achten? Diese Frage kann auch beim Holzwerkstoff Nr. 1, dem Sperrholz, gestellt werden. Wir stellen beide Baustoffe unten folgend ausführlich vor!