Let‘s get it done!

diybook.at


WERKZEUG UND MATERIAL FÜR INSTALLATEURE


Abdichtband / Dichtband

Bänder zum Abdichten gibt es viele. Das Dichtband im Speziellen leistet dabei nicht nur bei der Verbundabdichtung wertvolle Dienste. Hilft es doch generell bei der Überbrückung von Dehnungs- und Anschlussfugen unter zumeist keramischen Belägen.
  • Dichtband
    © diybook | Das Dichtband dient der dauerhaften Abdichtung von Anschluss- und Eckfugen, wie z. B. in Küche, Bad, Balkon und Terrasse.
<>

Anwendungsbereiche

Das Abdichtband ist auch unter den Namen Dichtband, Flex-, Gewebe- oder Sicherheitsdichtband bekannt und dient zur wasserdichten Überbrückung von Dehnungs- und Anschlussfugen, Rohrdurchführungen, Bodenabläufen und Ichsen. Dabei werden sie immer in Verbindung mit wasserdichten, flexiblen Abdichtungsprodukten wie Dichtfolien oder 2-K-Abdichtungen verwendet. Dichtbänder können sowohl im Innen- als auch Außenbereich eingesetzt werden. Ein bekanntes Einsatzgebiet ist unter anderem die Verbundabdichtung in Nassräumen. Ichsen, Bodenabläufe und Dehnungsfugen können mit ihrer Hilfe sicher und dauerhaft abgedichtet werden. Das Dichtband wird aber auch bei der Abdichtung von Schwimmbecken, Terrassen, Balkonen und Laubengängen eingesetzt. 

Material

Das Band besteht zumeist aus einem chemikalienbeständigen Elastomer (Kautschuk) und ist beidseitig mit einem Vlies aus Polypropylen beschichtet. Die Beschichtung weist eine hohe Dehnfähigkeit in Querrichtung auf. Hochwertige Produkte verfügen dabei über einen sogenannten Bound-Breaker-Streifen der eine mögliche Dreiflankenhaftung verhindert. Das Band ist entweder als Meterware oder aber in definierten Längen erhältlich. In der Praxis ist das Verlängern aber grundsätzlich kein Problem, denn die Bänder werden dazu einfach überlappend verklebt.

Qualitätsunterschiede

Qualitativ unterscheiden sich die verschiedenen Abdichtbänder durch ihre Dehnbarkeit sowie durch die Beständigkeit gegen Chemikalien und andere äußere Einflüsse, außerdem durch das Vorhandensein des Bound-Breaker-Streifens.

Preis

Die Preisspanne ist wie bei fast allen anderen Produkten auch bei Dichtbändern sehr groß. So kann das Dichtband als Meterware bereits für 1-2 Euro bezogen werden. Markenware im Baumarkt kann dagegen mit fast 5 Euro pro Meter zu Buche schlagen. Für einmalige Projekte biesten sich daher ganze Sets mit Dichtfolie, Dichtgrund, Dichtband und Dichtecken für 50-60 Euro an.

Unsere Empfehlung

Das Dichtband ist gemeinsam mit anderen Abdichtungsprodukten die Grundlage einer wasserdichten Installation von Dusche, Badewanne und anderen Nassbereichen. Ganz gleich, welche Ichsen, Dehnfugen oder Bodenabläufe abgedichtet werden sollen, auf das Abdichtband sollte in keinem Fall verzichtet werden. Aber auch hier gilt: Vom Mischen der Produkte unterschiedlicher Hersteller wird dringend abgeraten!

Fliese auf Fliese verlegen: Das Verfliesen einer Dusche
Fliese auf Fliese verlegen: Das Verfliesen einer Dusche Fliese auf Fliese verlegen spart Zeit, Geld und viel Dreck. Diese Anleitung zeigt, worauf es beim Fliesen auf Fliesen in der Dusche ankommt.
Dusche abdichten - Die Verbund-Abdichtung in der Dusche
Dusche abdichten - Die Verbund-Abdichtung in der Dusche Anleitung zum Dusche-Abdichten! Die richtige Verbund-Abdichtung der Dusche liegt nicht nur im eigenen Interesse, sie ist auch vorgeschrieben.
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.