Let‘s get it done!

diybook.at


WERKZEUG UND MATERIAL FÜR MAURER


Klinkerziegel

Er ist im positivsten Sinne der „Härtefall“ in der Familie der Ziegel und Backsteine. Bevor er auf die Baustelle kommt, ist der handliche Klinkerziegel so richtig durchs Feuer gegangen. Durch diese Behandlung mit extremer Hitze erhält er seine typische glatte, gesinterte Oberflächenstruktur, wird wasserabweisend und witterungsbeständig. Vermittels diese Eigenschaften eignen sich Klinkerziegel für unverputzte Wände oder selbst als Bodenbelag im Rahmen kreativer Gartengestaltung.
  • Klinkerziegel
    © diybook | Klinkerziegel dienen heute fast ausschließlich nur mehr Gestaltungselement, ganze Bauwerke werden mit Ihm kaum mehr hochgezogen.
<>

Anwendungsbereiche

Während früher ganze Gebäude mit Klinkerziegeln hochgemauert wurden, findet der Klinkerziegel in der heutigen Zeit seine Hauptverwendung als äußeres Sichtmauerwerk bei zweischaligen Außenwänden. Deshalb ist des Öfteren auch die Bezeichnung „Vormauerziegel“ gebräuchlich. Wegen ihres kleinen Formats eignen sich die Ziegel sehr gut für Ausbesserungs- oder Ausgleichsarbeiten an kniffeligen Mauerwerksteilen - überall dort, wo die üblichen großformatigen Standardziegel zu groß sind. Seine ursprüngliche Bedeutung als Mauerstein zur Erstellung von Außenwänden hat der Klinkerziegel im modernen Hausbau aufgrund seiner arbeitsintensiven Verarbeitung und des hohen Mörtelbedarfs verloren.

Allgemeine Produktmerkmale

Klinkerziegel werden aus Ton, Schamotte, Feldspat und anderen Zuschlagsstoffen hergestellt und bei sehr hohen Temperaturen (ca.1.300 Grad) gebrannt. Geschlossenporig sind sie frostsicher und wetterfest. Es gibt sowohl massive Varianten als auch solche mit Hohllöchern. Das gebräuchliche Normalmaß ist länderunterschiedlich. Während in Österreich beispielsweise 25 x 12 x 6,5 cm üblich sind, entsprechen in Deutschland 24 x 11,5 x 7,1 cm der Norm. Farbzuschläge zur Einfärbung der Ziegel erlauben kreative Lösungen für die Verwendung des Materials als Sichtmauerwerk. 

Qualitätsunterschiede

Unterschiede in der Qualität der Klinkerziegel ergeben sich aus der Fertigungstechnik und aus den verwendeten Rohstoffen. Wie bei jedem Mauerstein gibt es hier verschiedene Spezifikationen hinsichtlich der statischen Belastbarkeit. Diese sind den Produktdatenblättern der Hersteller zu entnehmen. Farbgleichheit ist insbesondere beim Einsatz als Vormauerstein von Bedeutung. Billigware erfüllt diese Voraussetzungen oftmals nicht.

Preis

Bei Klinkerziegeln gibt es erhebliche Preisunterschiede. Während funktionelle Steine um 20 Euro je Quadratmeter (entspricht 48 Steinen) liegen, schlagen Sonderfarben mit entsprechender Farbgenauigkeit und geringen Maßtoleranzen bis 50 Euro zu Buche. Mengen oder Rabatte bei Palettenabnahme sind üblich.

Empfehlung

Oftmals werden Klinker gerbraucht angeboten. Sie sind mitunter deutlich preisgünstiger und je nach Verwendungszweck eine kostensparende Alternative. Ein Studium entsprechender Inserate oder die Recherche im Internet sind hierbei empfehlenswert.

Loch zumauern in der Wand
Loch zumauern in der Wand Ein Loch in einer massiven Wand erfordert massive Maßnahmen. Wir zeigen mit Bildern und Anleitung, wie sich solch ein Loch zumauern lässt.
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.