Let‘s get it done!

diybook.at


WERKZEUG UND MATERIAL - UNIVERSAL


Holzbock

Ein Holzbock, Arbeitsbock oder auch Gerüstbock dient dem Heimwerker zu Hause genauso wie dem Handwerker auf der Baustelle. Der Holzbock kommt immer dann zum Einsatz, wenn das Material nicht glatt aufliegt oder man eine einfache und mobile Werkbank benötigt.
  • Arbeitsbock
    © diybook | Ein Arbeitsbock aus Metall mit Klappfunktion. Stabil, langlebig und super zu verstauen.
<>

Anwendungsbereiche

Holzböcke dienen vorrangig als Auflage für Werkstücke aller Art. Sie kommen immer dann zum Einsatz wenn die Werkstücke aufgrund von Anbauten, wie zum Beispiel Türschnallen, nicht auf einen Arbeitstisch passen, oder gar kein Arbeitstisch vor Ort zur Verfügung steht. So können zum Beispiel lange Dielen bei Verlegung eines Parkettbodens einfach und bequem zugeschnitten werden.

Der große Vorteil von zwei Holzböcken ist die Flexibilität bei unterschiedlich langen Werkstücken. Bei sehr langen Werkstücken wird einfach noch ein dritter Holzbock untergestellt.

Material

Der Holzbock ist in der Regel aus Holz, und es gibt Ihn in verschiedensten Ausführungen. Betrachtet man Ihn von der Seite so gibt es Ihn als umgekehrtes V oder T mit fixer oder verstellbarer Höhe. Arbeitsböcke werden jene Modelle genannt die nicht aus Holz sind. Die T Varianten sind meist höhenverstellbar und werden auch "Universal Arbeitsbock" genannt.

Die Füße der Böcke sind immer durch Querstreben miteinander verbunden. Die oberste Querstrebe bildet die Auflage für die Werkstücke. Holz- oder Arbeits-böcke, egal in welcher Ausführung haben immer eine sehr hohe Standfestigkeit.

Holz und Arbeitsböcke wiegen je nach Belastbarkeit unterschiedlich viel in der Regel aber 1-2kg, und sind damit leicht zu transportieren und eignen sich gut für den Einsatz vor Ort.

Tipp: Versehen Sie die oberste Querstreben mit einer weichen Auflage, wie etwa einem Schaumstoff oder einem Steifen Teppichboden. Dadurch werden Beschädigungen am Werkstück vermieden.

Qualitätsunterschiede

Den Holzbock gibt es neben der festen Ausführung ebenso in klappbaren Versionen. Dabei befinden sich im oberen Bereich Scharniere, mit denen die Füße zusammengeklappt werden können. Dadurch kann der Holzbock platzsparend verstaut werden, wenn seine Dienste gerade nicht benötigt werden. Qualitative Unterschiede gibt es in der Regel keine, lediglich die Belastbarkeit selbst spielt eine Rolle.

Preis

Die einfachsten Ausführungen sind im Baumarkt bereits ab einem Preis von 5 Euro pro Stück erhältlich. Böcke aus Metall bewegen sich bei etwa 15 bis 20 Euro pro Stück. Sehr aufwendig gearbeitete Ausführungen aus Metall mit einzeln verstellbaren Füßen und einer zusätzlichen Ablagefläche können bis zu 90 Euro und mehr pro Stück kosten.

Empfehlung

Für einfache Arbeiten mit leichteren Werkstücken genügen die preiswerten Versionen aus Holz vollkommen. Sollten schwerere Teile bearbeitet werden, sind die Metallböcke zu bevorzugen.

Tür einbauen, Türzarge einbauen
Tür einbauen, Türzarge einbauen Tür einbauen Schritt für Schritt! Um eine Türzarge einbauen zu können, braucht es kaum mehr als etwas Geschick und diese kleine Anleitung.
Fensterdichtungen erneuern
Fensterdichtungen erneuern Mit der Zeit werden Fensterdichtungen brüchig und müssen erneuert werden. Wie Sie selbst Fensterdichtungen erneuen und Kosten senken zeigt unsere Anleitung.
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.