Let‘s get it done!

diybook.at


WERKZEUG UND MATERIAL FÜR ELEKTRIKER


Halogen-Lampe

Seit dem Ende der klassischen Glühbirne halten die Halogenlampen im Bereich der Glühfaden-Technik die Fahne hoch. Das dürfte sich jedoch bis 2016 ändern. Denn Halogenlampen sind zwar sparsamer als Glühbirnen, Energiesparer sind sie allerdings nicht. Und damit ist ihr Aus beschlossen.
  • Typische Halogenlampen
    © diybook | Reflektor-Spot mit Sockel GU5.3 und Halogenstift mit Sockel G4. Zwei typische Niedervolt-Halogenlampen.
<>

Anwendungsbereiche

Halogenlampen kommen überall dort zum Einsatz, wo auch die Glühbirne glänzte. Denn sie erzeugen dasselbe allseitig strahlende Licht. Zu beachten ist dabei nur, dass eine Halogenlampe bei gleicher Wattzahl in der Regel etwas schwächer leuchtet als eine Glühbirne. Besonders gern verbaut wird die Halogenlampe auch als Spot, vor allem in Niedervolt-Leuchten. Da bei diesen ein Trafo hilft, die passende Spannung zu erzeugen, ist hier - anders als bei Hochvolt-Lampen - ein direkter Wechsel auf LED-Spots meist nicht ohne Weiteres möglich.

Halogenlampen sind im Vergleich zu Energiesparlampen Stromfresser und sollen daher bis 2016 langsam vom Markt verschwinden. Lampen mit den Sockeln G9 und R7s betrifft das zunächst weniger. Denn sie sind nur schwer zu ersetzen.

Allgemeine Produktmerkmale

Halogenlampen nutzen dieselbe Technik zur Lichterzeugung wie Glühbirnen. Ein Glühfaden, meist aus Wolfram, wird mittels Stromfluss so weit erhitzt, dass er helles Licht abstrahlt. Zusätzlich sind Halogenlampen aber mit einem Schutzgas befüllt, das aus der Elementgruppe der Halogene stammt. Dieses Gas reduziert das Abdampfen von Atomen am Glühdraht und erhöht so die Lebensdauer der Lampe. Gleichzeitig erhöht sich die Effizienz, denn die Wendel kann unter diesen Bedingungen heller leuchten als in der Glühbirne. Genau wie Glühbirnen sind Halogenlampen problemlos dimmbar, ihr Licht verschiebt sich dabei zunehmend in den roten Farbbereich.

Qualitätsunterschiede

Eine Halogenlampe soll dem Anspruch nach mindestens doppelt so lange halten wie eine Glühbirne. Als Richtwert dienen ca. 2000 Stunden. In der Praxis sieht es allerdings so aus, dass gerade günstige Lampen nicht wesentlich länger halten als die alten Glühbirnen. Und genau wie diese sind Halogenlampen empfindlich gegen zu hohe Spannungen. Schlecht verarbeitete Lampen brennen daher in Netzen, die starken Schwankungen unterworfen sind, besonders schnell durch. Softstart-Schaltungen verlängern die Lebensdauer, indem sie nicht sofort die volle Spannung an die Lampen legen und dadurch zu hohe Spitzen im Einschaltstrom vermeiden.  

Preis

Halogenlampen existieren in unterschiedlichsten Formen und zu unterschiedlichsten Preisen. Gerade im Bereich der Reflektor-Lampen haben sich äußerst günstige Modelle etabliert, die bereits für wenige Cent im Elektromarkt zu haben sind. Ansprüche an Verarbeitung und Haltbarkeit sollten hier keine gestellt werden. Markenprodukte sind dagegen teurer, bieten aber oftmals eine Garantieleistung. Die Zahl der Sockeltypen ist enorm, deswegen sollte die richtige Identifizierung vor dem Neukauf nicht vernachlässigt werden.

Unsere Empfehlung

Die Zeit der Halogenlampe läuft langsam ab. Über Alternativen muss also nachgedacht werden. Im Bereich der Lichtspots übernehmen LEDs bereits zuverlässig vergleichbare Aufgaben. Halogenlampen bleiben im Anschaffungspreis allerdings ungeschlagen. Aufgrund des höheren Verbrauchs sollten Halogenlampen noch dort eingesetzt werden, wo ohne Verzögerung, aber nur für kurze Zeit viel Licht benötigt wird, z.B. in Keller- und Vorratsräumen.

Spots einbauen - Deckenstrahler aus Halogen
Spots einbauen - Deckenstrahler aus Halogen Mit dem nötigen Wissen ist das Einbauen von Spots ein Kinderspiel. Diese Anleitung zeigt Ihnen wie sie selbst Deckenstrahler, wie Halogen-Spots, einbauen können.
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.