Let‘s get it done!

diybook.at


WERKZEUG UND MATERIAL FÜR INSTALLATEURE


Fugenhai

Von Zeit zu Zeit muss die Silikondichtungsmasse in Fugen erneuert werden, da sie spröde und unansehnlich geworden ist. Zum Entfernen des alten Materials ist der Fugenhai das ideale Werkzeug. Mit ihm wird diese zeitraubende Arbeit im Handumdrehen erledigt, zudem sind hierfür keinerlei Vorkenntnisse zur Handhabung des so praktischen Werkzeugs nötig. Geht es darum, Silikon aus Fugen zu entfernen, dann beißt der Fugenhai mit Zuverlässigkeit zu!
  • © diybook | Ein typischer Fugenhai mit Wechselklingenaufsatz. Praktisch und handlich - schärfer geht es kaum!
  • © pattex | Als Ersatz für den Fugenhai oft schon als Zubehör dabei: Der Silikonentferner lässt sich direkt an Ecken setzen.
<>

Anwendungsbereiche

Der Fugenhai wird sehr häufig bei Renovierungsarbeiten in Bad und Küche eingesetzt, in deren Rahmen altes Silikon aus den Fugen entfernt werden soll. Die Dichtungsmasse aus Silikon, welche sowohl bei sanitären Installationen als auch in der Küche für das Abdichten von Fugen eingesetzt wird, kann mit der Zeit ihre abdichtenden Eigenschaften verlieren. Vor allem, wenn das Silikon in Fugen spröde wird, kann Wasser in die Fugen eindringen und im schlimmsten Fall zu Schimmelbildung führen. Sollte dies der Fall sein, ist es generell anzuraten, das Silikon vollständig aus den Fugen zu entfernen und neue Dichtungsmasse einzubringen. Der Fugenhai repräsentiert dabei ein Hilfsmittel, auf das dabei nicht verzichtet werden will.

Allgemeine Produktmerkmale

Ein Fugenhai, auch häufig als Fugenmesser bezeichnet, gestaltet sich in Form eines Kunststoffgriffs mit einer speziellen Klinge aus Stahl. Auf den ersten Blick erinnert der Fugenhai an ein Teppichmesser, jedoch weist die Klinge dieses Werkzeugs Sägezahn-Zacken auf, welche dazu dienen, das Silikon in den Fugen zu erfassen. Einige Modelle werden von ihren Herstellern nicht nur mit einer Sägezahnklinge ausgeliefert, sondern auch mit einem Rasierklingenaufsatz, der bei Bedarf auf den Fugenhai aufgesteckt und für die Feinarbeiten an den Fugen eingesetzt werden kann. Mit einem derartigen Fugenhai mit Wechselklingensystem kann der Heimwerker das Silikon ohne Rückstände aus den Fugen entfernen.

Qualitätsunterschiede

Die Qualitätsunterschiede bei Fugenmessern sind zumeist in der Langlebigkeit der Wechselklingen sichtbar. Minderwertige Klingen nutzen sich sehr schnell ab und werden stumpf. Bieten die Klingen keinen idealen Härtegrad, können sie bei der Arbeit eventuell abbrechen.

Preise

Der Preise für einen guten Fugenhai eines renommierten Herstellers ist generell nicht sonderlich hoch. Ein hochwertiges Werkzeug mit Wechselklingensystem kann im Baumarkt bereits für 3 bis 10 € erstanden werden. Umfangreiche Fugenhai-Sets, welche zudem einen Spachtelaufsatz bieten, werden in der Regel für ca. 15 € angeboten.

Unsere Empfehlung

Für das saubere Entfernen von Silikon aus den Fugen eignet sich ein Fugenhai mit Wechselklingensystem der mittleren Preisklasse sehr gut. Der Heimwerker sollte beim Kauf darauf achten, dass der Lieferumfang auch Ersatzklingen und eventuell einen Rasierklingenaufsatz enthält.

Tipp: Besonders hartnäckiges Silikon in den Fugen wird nach dem Einsatz vom Fugenhai mit flüssigem Silikonentferner behandelt und einfach aufgelöst.

Silikonfugen ziehen
Silikonfugen ziehen Mit Hilfe unserer Anleitung lassen sich bald mühelos Silikonfugen ziehen. Wir zeigen, wie mit Silikonfugen die Anrichte einer Küche rückwärtig verschlossen wird.
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.