Let‘s get it done!

diybook.at


WERKZEUG UND MATERIAL FÜR MALER


Tapezierschere

Die Tapezierschere ist ein äußerst praktisches Hilfsmittel, das einem das Leben beim Tapezieren wesentlich leichter machen kann. Ihr Hauptzweck ist das Zuschneiden von Tapetenbahnen und das Beseitigen von Überständen. Zwar behelfen sich hier viele Maler auch mit dem Cutter. Doch die Tapezierschere hat einige Vorteile zu bieten.
  • Tapezierschere mit abgewinkeltem Griff
    © diybook | Immer für einen scharfen Schnitt zu haben: Die Tapezierschere. Aber Vorsicht, sie macht auch vor Fingern nicht Halt!
<>

Anwendungsbereiche

Die Tapezierschere ist bei der Arbeit mit Tapeten eigentlich zu jeder Zeit gefragt, sei es um Tapetenbahnen passend abzulängen, Überstände nach dem Kleben abzuschneiden oder Aussparungen für Lichtschalter u.Ä. aus den Tapeten zu trennen. Die scharfen Spitzen der Schneiden dringen für letztere Aufgabe problemlos durch jedes Tapetenmaterial. Da Tapeten oftmals über Einschlüsse, z.B. Holzfasern, verfügen, kann das Material mit einer Schere sauberer zertrennt werden, als dies etwa mit einem Cutter möglich wäre. So geht die Arbeit schnell und zuverlässig von der Hand. Abseits der Tapeten findet die Schere auch bei zahlreichen anderen Aufgaben, die einen scharfen Schnitt und eine ruhige Hand erfordern, ihre Verwendung.

Allgemeine Produktmerkmale

Im Grunde handelt es sich bei der Tapezierschere um eine verbesserte Version der normalen Haushaltsschere. Ihre Schneiden sind etwas länger, die Enden sind spitz zulaufend und der Griff ist bei den meisten Versionen wie bei einem Säbel leicht zur Seite abgewinkelt. So gelingt das Schneiden bereits befestiger Tapeten entlang der Wand, ohne die Bahnenden noch einmal weit abziehen zu müssen. Da die Schere beim Arbeiten immerzu mit Feuchtigkeit in Berührung kommt, bestehen die Schneiden aus Edelstahl. Klassische Exemplare sind dabei bis hin zum Griff aus einem Stück gefertigt, jüngere Scheren setzen auf abgesetzte, ergonomisch geformte Kunststoffgriffe. Die Tapezierschere hat viel Ähnlichkeit mit der Teppichschere. Sie verfügt allerdings über schlankere, weniger kräftigere Schneiden.

Qualitätsunterschiede

Zwei wesentliche Punkte bei der Tapezierschere, die über die Qualität entscheiden, sind der Schliff der Schneiden und die Ausformung des Griffes. Günstige Exemplare verfügen meist nicht über die nötige Schärfe oder die exakte Verarbeitung, um auch widerstandsfähiges Material sauber zu zertrennen. Zudem kommt es oftmals vor, dass eine Schere schlecht in der Hand liegt, was das angemessene Arbeiten sehr erschwert oder schnell die Finger ermüden lässt. Bei ganztätigen Tapezierarbeiten wird es dann bald mühsam.

Preis

Tapezierscheren bedienen das gesamte Preisspektrum zwischen 3 und 30 Euro. Rein äußerlich unterscheiden sie sich dabei wenig. Hier ist also Vorsicht geboten, wenn einen nicht erst beim Tapezieren die böse Erkenntnis treffen soll, einen Fehlkauf getätigt zu haben. Auch wenige Euro sind verschenkt, wenn die Schere nicht ihren Zweck erfüllt.

Unsere Empfehlung

Für die erforderliche Schärfe sollte es zumindest eine mittelpreisige Variante werden. Außerdem ist vor dem Kauf zu prüfen, ob die Schere natürlich in der Hand liegt. Scheren mit abgewinkeltem Kunststoffgriff machen das Kürzen von Überständen an der Wand bedeutend einfacher.

Textiltapeten tapezieren
Textiltapeten tapezieren Ein Tapetenbild tapezieren! Dieser Artikel verrät Schritt für Schritt, wie sich auch im kleinen Rahmen eine Textiltapete tapezieren lässt.
Vliestapete tapezieren
Vliestapete tapezieren Vliestapete tapezieren für Anfänger: Mit dieser Anleitung und der passenden Tapete kannst Du Dich im Handumdrehen zum Tapezier-King krönen.
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.