Let‘s get it done!

diybook.at


WERKZEUG UND MATERIAL FÜR MALER


Wandsticker

Zuerst waren es bloß einige riesige Blumen und Schmetterlinge, doch der Bereich Wandsticker hat sich schlagartig entwickelt: Wandsticker haben auch unter der Bezeichnung „Wandtattoo“ Einzug in unsere Räumlichkeiten gehalten. Sie sind erst vor einigen Jahren auf den Markt gekommen und erleben seitdem einen großen Hype. Der Grund liegt wohl in der riesigen Vielfalt, in der sie angeboten werden. Ob dekorative Buchstaben, Retro-Designs, glitzernde Ornamente, wunderschöne Pflanzen oder Sprüche voller Poesie: Wandsticker sind in jeglicher Stilrichtung erhältlich und vielseitig einsetzbar, getreu dem Motto "Große Wirkung schon bei kleinem Preis".
  • Wandsticker
    © diybook | Ein Klassiker unter den Wandstickern. Einfaches Blumenmuster in schönem Flieder.
<>

Anwendungsbereiche

Es steckt bereits im Begriff: Wandsticker werden an die Wand geklebt. Aber das ist noch nicht alles: Neben den Sprüchen, Ornamenten und Motiven in unzähligen Farben und Kombinationen verzieren sie auch alte und neue Truhen, Schränke, Kommoden, Rückwände von offenen Regalen, Glastüren und vieles mehr. So eignet sich beispielsweise ein großer weißer Kleiderschrank hervorragend, um ihn mit Wandstickern nach Wunsch zu dekorieren oder zu akzentuieren. Auch Kinderzimmer erhalten mit bunten, kindgerechten Motiven einen neuen Pep. Ein Vorteil von Wandstickern liegt darin, dass ihre Elemente häufig zwar ein gewisses Bild ergeben, diese Elemente jedoch meistens einen gewissen Spielraum für eigene Variationen lassen. Wandsticker können heutzutage sogar nach individuellen Vorgaben und ganz persönlichen Wünschen gefertigt werden. Das Anbringen von Wandstickern ist im Prinzip kinderleicht, kann je nach Motiv aber auch recht knifflig ausfallen. Ein wenig Fingerspitzengefühl ist hier vonnöten und belohnt den Heimwerker mit einem ansprechenden Ergebnis. Wandsticker geben Wänden, Decken und Gegenständen gewissermaßen im Handumdrehen einen völlig neuen Look.

Qualitätsunterschiede

Wenn bestimmte Voraussetzungen beachtet werden, kann bei Wandstickern auch im kleineren Preissegment nichts schiefgehen. Der Untergrund muss fettfrei, sauber und trocken sein und der Raum frei von Feuchtigkeit und Kälte. Qualitativ hochwertigere Ware hält auch auf Raufasertapeten ausgesprochen gut. Beim Kleben der Wandsticker sollten die einzelnen Elemente an der vorgesehenen Stelle korrekt platziert und dann falten- und blasenfrei aufgebracht werden.

Preis

Kleinere Motive sind bereits für zehn Euro erhältlich. Größere Wandsticker liegen bei knapp 30 Euro. Je nach Motiv und Umfang sind nach oben kaum Grenzen gesetzt.

Unsere Empfehlung

Mittlerweile hat der Heimwerker beim Thema Wandsticker die sprichwörtliche Qual der Wahl: Es gibt unzählige schöne Motive. Doch bei aller Begeisterung gilt bei Wandstickern auch manchmal die Devise "Weniger ist mehr".

Großes Wandtattoo anbringen - Die Montageanleitung
Großes Wandtattoo anbringen - Die Montageanleitung Schon von Wandtattoos gehört? Die Montageanleitung zeigt, wie sich ein schönes großes Wandtattoo anbringen lässt, ohne dass was schief geht.
Kleines Wandtattoo kleben - Die Klebeanleitung
Kleines Wandtattoo kleben - Die Klebeanleitung Wandtattoo kleben: Diese Klebeanleitung verrät Schritt-für-Schritt wie sich ein Feuerwehrauto im Kinderzimmer an die Wand bringen lässt.
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.