Küchenreling ohne Bohren befestigen

Küchenreling ohne Bohren befestigen
3.5
Schwierigkeit: 
Kosten: 
Zeit: 
Aktualisiert am 03.11.2015
In der Küche ist noch Platz für eine Armatur über der Anrichte. Aber die frisch verlegte Wandverfliesung wollen wir dabei nicht gleich wieder mit Bohrlöchern schädigen. Zum Glück ist die Küchenreling, die wir im Auge haben, kein Schwergewicht. Denn da gibt es eine echte Alternative zum Befestigen: doppelseitige Klebestreifen. Warum Heimwerker vor den praktischen Klebe-Strips keine Furcht haben müssen und wie gut die Küchenreling ohne Bohren hält, zeigen wir in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung.
Lange Romane sind nicht dein Ding? Dann schau Dir doch unser Video an!

Warum kleben statt bohren?

Wer montieren will, muss auch bohren können. Das stimmt für gewöhnlich, wenn Heimwerker Wert auf Stabilität legen. Doch es gibt auch Ausnahmen! Manchmal sind es frisch verlegte Oberflächen, die nicht gleich mit Löchern verziert werden sollen. Manchmal ist es auch nur übertriebener Aufwand, wenn allenfalls ein zusätzliches Helferlein wie ein Gewürzregal seinen Platz an der Wand finden will.

Sind die Montierungen nicht allzu schwergewichtig, können in einem solchen Fall auch schon Montage-Strips weiterhelfen. Die Klebestreifen vereinfachen das Anbringen und wirbeln keinen Staub auf. Die schnelle Montage für zwischendurch also. Perfekt für das folgende Projekt: Denn eine Küchenreling soll ohne Bohren an eine geflieste Wand gebracht werden. Ob die praktische Küchenstange ganz ohne Bohren an den frisch verlegten Wandfliesen halten wird? Es wird Zeit, das herauszufinden. Also frisch ans Werk!

Werkzeug und Material

  • Das Material: Küchenreling und Klebe-Strips
    zur Bildreihe
    © diybook | Das Material für dieses Projekt ist überschaubar. Gebraucht werden neben der Küchenreling nur noch geeignete Klebe-Strips.…
<>

Das Geniale am Kleben ohne Bohren ist, dass der Materialaufwand gering und weiteres Werkzeug nicht erforderlich ist. Um also die Küchenreling ohne Bohren an die Wand zu bringen, werden eigentlich nur noch zur Montage passende Klebestreifen benötigt. Allenfalls Putzutensilien sollten zusätzlich bereitgehalten werden. Denn die Sauberkeit der Oberflächen ist sehr wichtig für einen stabilen Halt.

Tipp: Damit später die Montierung nicht buchstäblich schief geht, muss unbedingt auf die Eignung der Montage-Klebestreifen geachtet werden. Wichtige Kriterien sind die zum Haften geeigneten Materialien und natürlich die maximale Belastbarkeit der Klebestreifen.

Vorbereitungen treffen

  • Kontakt-Oberflächen vor dem Bekleben gründlich reinigen
    zur Bildreihe
    © diybook | Für optimalen Halt werden vor dem Anbringen der Klebesteifen und dem Befestigen der Reling in der Küche alle betroffenen…
  • Klebestreifen an Füßen der Reling anbringen
    © diybook | Die Klebestreifen werden vom Wachspapier gezogen und mittig auf der Rückseite der Füße von der Küchenreling angebracht. Die…
<>

Damit sichergestellt ist, dass die Klebestreifen später sauber anhaften, muss genauestens auf die Sauberkeit der Kontaktflächen an Wand und Montierung geachtet werden. Ölige bzw. fettige Filme, Staub oder Dreck beeinträchtigen die Klebeleistung der Strips massiv oder vereiteln sie sogar gänzlich. Folglich werden in diesem Projekt die Fliesen an der geplanten Montage-Stelle noch einmal gründlich mit Lösungsmittel (hier z.B. Pattex Verdünner) gereinigt, ebenso die Metallfüße der Küchenreling. Am Ende soll alles sauber und trocken sein.

Ist das geschehen, werden die Klebestreifen zuerst an den Montage-Gegenstand angebracht. Beide Füße der Küchenreling werden mit je einem der Strips ausgestattet. Die Klebestreifen werden nacheinander vom Wachspapier gezogen und mittig an den Füßen aufgesetzt. Hierbei dürfen keine Luftblasen zurückbleiben. Noch einmal kräftig mit dem Finger über die Klebestreifen reiben, fertig!

Tipp: Bei starker Belastung bietet es sich an, die Füße der Küchenreling vollflächig mit den Strips zu bekleben. An den Bohrlochöffnungen lassen sich Schraubenköpfe für den optischen Eindruck verwenden.

Küchenreling ohne Bohren befestigen

  • Schutzfolie der Klebestreifen abziehen
    zur Bildreihe
    © diybook | Sind die Klebestreifen sauber an der Küchenreling angebracht, kann auch die Schutzfolie von der Rückseite der Streifen entfernt…
  • Küchenstange vorsichtig anbringen und festdrücken
    © diybook | Die Küchenreling wird nun vorsichtig angesetzt, aber vor dem Aufdrücken noch einmal ausgerichtet. Die Fugen der Fliesen bieten…
  • Küchenreling mit Utensilien bestücken
    © diybook | Die Küchenreling sitzt auch ohne Bohren stabil an der Wand und kann sofort belastet werden. Es muss also nicht damit gewartet…
<>

Nun folgt das eigentliche Kleben ohne Bohren. Sitzen die Strips perfekt an den Füßen der Reling, wird deren Schutzfolie auf der Rückseite abgezogen. Die Klebeflächen für die Wandfliesen liegen nun frei. Die Küchenreling wird an der vorgesehen Stelle angehalten, aber noch nicht festgedrückt. Es empfielt sich, erst nur die Unterkanten der Füße anzusetzen und dann noch einmal die Ausrichtung der Küchenreling zu kontrollieren. Liegt sie gerade an und kreuzen die Fugen nicht die Klebefläche, werden die Füße flach an die Fliesen gelegt, und das Ganze wird für einige Sekunden fest gegen die Wand gepresst. Das sollte halten.

Anschließend kann die Küchenreling bereits genutzt und mit Kochutensilien bestückt werden. Tatsächlich verrutscht nichts mehr, die Montierung sitzt stabil an der Wand, selbst auf glatten Fliesen.

Kleben ohne Bohren - Das Resultat

  • Kleben statt bohren: Ein Test schafft Gewissheit
    zur Bildreihe
    © diybook | Beim Kleben ohne Bohren sind viele Heimwerker zunächst skeptisch. Warum also nicht den Test machen? Mit dem Finger wird die…
  • Ohne Bohren befestigen mit Schieflage
    © diybook | Vorsicht bei der Montage mit nicht geeigneten Klebestreifen! Denn das kann buchstäblich schief gehen. Immer darauf achten, für…
<>

Es ist überraschend, wie schnell und sauber eine Montage mit den richtigen Mitteln erfolgen kann. Die Küchenreling hält auch ohne Bohren fest an ihrem Platz, selbst wenn sie mit einem Finger kräftig nach unten gedrückt wird. Das "richtig" ist dabei aber besonders wichtig. Denn Klebe-Strips gibt es in vielen Ausführungen. Entscheidend ist, dass sie zu den beteiligten Materialien und zum Oberflächen-Typ passen. Sind es raue oder glatte Oberflächen? Ist es Keramik oder Holz? Nur mit geeignetem Montageband ist die Küchenreling ohne Bohren montierbar.

Ebenfalls ein wichtiger Punkt ist die Form des zu montierenden Gegenstandes. Wenn dieser sehr viel Tiefe aufweist, verlagert sich dessen Gewicht nach vorne und die Leistung der Strips ist reduziert. Die maximale Gewichtsbelastung der Klebestreifen gilt also nur für relativ flache Gegenstände: Uhren, Haken, Schilder, Bilderrahmen und ähnliches mehr.

Doch wenn diese Punkte berücksichtigt werden, spricht nichts gegen eine kleine Montage zwischendurch mithilfe von Klebestreifen.

In der Küche ist noch Platz für eine Armatur über der Anrichte. Aber die frisch verlegte Wandverfliesung wollen wir dabei nicht gleich wieder mit Bohrlöchern schädigen. Zum Glück ist die Küchenreling, die wir im Auge haben, kein Schwergewicht. Denn da gibt es eine echte Alternative zum Befestigen: doppelseitige Klebestreifen. Warum Heimwerker vor den praktischen Klebe-Strips keine Furcht haben müssen und wie gut die Küchenreling ohne Bohren hält, zeigen wir in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung.
  • Das Material: Küchenreling und Klebe-Strips
    © diybook | Das Material für dieses Projekt ist überschaubar. Gebraucht werden neben der Küchenreling nur noch geeignete Klebe-Strips. Zusätzlich sollten Putzutensilien greifbar sein, um die Oberflächen zu reinigen.
  • Kontakt-Oberflächen vor dem Bekleben gründlich reinigen
    © diybook | Für optimalen Halt werden vor dem Anbringen der Klebesteifen und dem Befestigen der Reling in der Küche alle betroffenen Oberflächen - also die Fliesen wie auch die Füße der Reling - gründlich mit Lösungsmittel gereinigt.
  • Klebestreifen an Füßen der Reling anbringen
    © diybook | Die Klebestreifen werden vom Wachspapier gezogen und mittig auf der Rückseite der Füße von der Küchenreling angebracht. Die Schutzfolie der doppelseitig klebenden Strips nicht voreilig abziehen! Bei starker Belastung werden die Füße vollständig beklebt. Die Bohrlöcher lassen sich dann mit abgetrennten Schraubenköpfen abdecken.
  • Schutzfolie der Klebestreifen abziehen
    © diybook | Sind die Klebestreifen sauber an der Küchenreling angebracht, kann auch die Schutzfolie von der Rückseite der Streifen entfernt werden. Vorher noch einmal vergewissern, ob die geplante Montage-Stelle frei und sauber ist.
  • Küchenstange vorsichtig anbringen und festdrücken
    © diybook | Die Küchenreling wird nun vorsichtig angesetzt, aber vor dem Aufdrücken noch einmal ausgerichtet. Die Fugen der Fliesen bieten hierbei Orientierung. Erst wenn die Reling waagerecht anliegt, werden die Klebeflächen aufgesetzt und die Reling einige Sekunden fest an die Fliesen gedrückt.
  • Küchenreling mit Utensilien bestücken
    © diybook | Die Küchenreling sitzt auch ohne Bohren stabil an der Wand und kann sofort belastet werden. Es muss also nicht damit gewartet werden, die Kochutensilien an die platzsparenden Küchenhaken aufzuhängen.
  • Kleben statt bohren: Ein Test schafft Gewissheit
    © diybook | Beim Kleben ohne Bohren sind viele Heimwerker zunächst skeptisch. Warum also nicht den Test machen? Mit dem Finger wird die Küchenreling kräftig nach unten gedrückt. Das sollte keine Probleme machen, denn die beiden Klebestreifen halten gemeinsam ein Gewicht von insgesamt 4 kg.
  • Ohne Bohren befestigen mit Schieflage
    © diybook | Vorsicht bei der Montage mit nicht geeigneten Klebestreifen! Denn das kann buchstäblich schief gehen. Immer darauf achten, für welche Materialien und Oberflächen und für welches Gewicht die Strips oder doppelseitigen Klebebänder sich eignen. Und nicht vergessen: Die Montage-Oberflächen sauber halten!
<>

Hobby-Köche haben meist ein Problem gemein. Wohin mit all den sperrigen Utensilien wie Suppenschöpfer, Nudelzangen und ähnliches. Abhilfe schafft eine Küchenstange, die auch gerne Küchenreling genannt wird.

Soweit so gut! Ist die Rückwand der Arbeitsfläche aber gefliest oder besteht diese aus Glas, ist Bohren keine so gute Option. Wie aber soll die Küchenreling montiert werden? Zum Glück gibt es praktische Montagebänder. Mit deren Hilfe kann die Küchenreling ganz ohne Bohren befestigt werden.

In diesem Video zeigen wir was dabei beachtet werden muss, denn auch das teuerste Klebeband wird am falschen Untergrund nicht haften.

In der Küche ist noch Platz für eine Armatur über der Anrichte. Aber die frisch verlegte Wandverfliesung wollen wir dabei nicht gleich wieder mit Bohrlöchern schädigen. Zum Glück ist die Küchenreling, die wir im Auge haben, kein Schwergewicht. Denn da gibt es eine echte Alternative zum Befestigen: doppelseitige Klebestreifen. Warum Heimwerker vor den praktischen Klebe-Strips keine Furcht haben müssen und wie gut die Küchenreling ohne Bohren hält, zeigen wir in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung.
Materialien: 
Montageband / Montageklebeband
Montageband / Montageklebeband
Alles hat seine guten Seiten. Doppelseitiges Klebeband hat deren sogar zwei und erweist sich als ein wahres Multitalent, wenn es um starke Verbindungen zwischen zwei Werkstücken geht.
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Verwandte Anleitungen

  • Selbermachen

    Bilderrahmen aufhängen ohne Bohren

    Bilderrahmen aufhängen ohne Bohren? Mit Klebestreifen ist auch das möglich. Wir zeigen, wie doppelseitiges Klebeband hilft, Bilderrahmen ohne Bohren aufzuhängen.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.