Anhängerkupplung nachrüsten

0
Aktualisiert am 15.04.2022
Wenn der Stauraum im Auto häufig nicht ausreicht, sollte man einen Anhänger in Erwägung ziehen. Verfügt das Fahrzeug über keine Anhängerkupplung, kann diese relativ einfach innerhalb weniger Stunden nachgerüstet werden.

Bei welchen Fahrzeugen kann eine Kupplung nachgerüstet werden?

Ob eine Anhängerkupplung installiert werden darf, hängt von der maximalen Anhängelast ab. Diese ist im Fahrzeugschein verzeichnet. Steht dort bei der Anhängelast ein Strich, darf gar keine Kupplung montiert werden. Beispielsweise dürfen viele Sportwagen keinen Anhänger ziehen. Die Anhängerkupplung wird von den Herstellern meist genau auf bestimmte Fahrzeuge abgestimmt. Deshalb verfügen renommierte Onlineshops oftmals über Datenbanken, mit denen die passende Kupplung für das jeweilige Auto gefunden werden kann.

 

Arten von Kupplungen

Es wird zwischen drei verschiedenen Modellen von Anhängerkupplungen unterschieden – starr, abnehmbar und schwenkbar. Diese eignen sich jeweils für verschiedene Anforderungen.

Starre Anhängerkupplung

Diese Kupplung ist besonders für den Dauereinsatz gut geeignet und kommt meistens bei Vielfahrern und Unternehmen zum Einsatz. Sie ist die preisgünstigste Variante für eine nachträgliche Installation. Hierbei wird die Kugelstange mit Kugelkopf am Montage-Querträger angeschraubt oder angeschweißt und ist somit nicht abnehmbar.

Abnehmbare Anhängerkupplung

Wie der Name schon sagt, ist dieses Modell nicht fest mit dem Auto verbunden und kann mit wenigen Handgriffen entfernt werden. Deshalb ist diese Kupplung vor allem dann sinnvoll, wenn nur selten ein Anhänger gezogen werden muss. Prinzipiell muss man die Kupplung bei Fahrten ohne Anhänger nicht abnehmen. In manchen Fällen wird dies jedoch in den Fahrzeugpapieren oder der Bauartgenehmigung vorgeschrieben; beispielsweise wenn der Kugelkopf der Kupplung das Kennzeichen verdeckt.

Es ist generell ratsam, die Anhängerkupplung bei Nichtgebrauch abzunehmen. So können unter Umständen Kosten eingespart werden. Bei einem Auffahrunfall könnte die Kupplung den Schaden am Fahrzeug erhöhen, was ein Mitverschulden wegen Erhöhung der Betriebsgefahr zur Folge hätte. Dadurch würden sich die Ansprüche bei der Versicherung verringern.

Schwenkbare Anhängerkupplung

Eine solche Anhängerkupplung kann man ganz unkompliziert unter die Stoßstange drehen und steht somit immer sofort zum Gebrauch zur Verfügung, ohne sonst herauszustehen und im Weg zu sein. Es ist allerdings nicht bei allen Autos möglich, die Kupplung unter die Stoßstange einzudrehen und das System ist nicht für alle Fahrzeuge verfügbar.

 

Kosten

Wie viel eine neue Anhängerkupplung kostet, hängt von deren Art und Bauart ab. Die zu tragende Last, spielt klarerweise auch eine Rolle. Starre Kupplungen sind in der Regel am günstigsten. Grob kann man mit einem Preis zwischen € 200 und € 600 rechnen. Außerdem muss ein Elektrosatz für durchschnittlich € 100 gekauft werden, der die Lichtanlage des Anhängers mit Strom versorgt. Wenn man die Kupplung nicht selbst montiert, müssen die Kosten für die Werkstatt zusätzlich bedacht werden.

 

Anhängerkupplung selbst nachrüsten

Mit etwas handwerklichem Geschick und dem richtigen Werkzeug ist es gar nicht so schwierig, die Kupplung selbst einzubauen. Den meisten Modellen liegt eine ausführliche Einbauanleitung bei. Für den Zeitaufwand kann man mit ca. zwei bis drei Stunden rechnen.

Will man eine Anhängerkupplung nachträglich einbauen, muss man sich zuerst überlegen, welche Variante man haben möchte bzw. welche Kupplungen überhaupt am Auto angebracht werden können. Die Montage selbst kann relativ einfach durchgeführt werden.

 

Fazit:

Gleichgültig ob ein Lastenanhänger, ein Fahrradträger, ein Wohnwagen oder sogar ein selbst gebautes Tiny House gezogen werden soll: Anhängerkupplungen sind für nahezu jedes Fahrzeug verfügbar!

 

Bildnachweis: Sergiy1975 / clipdealer.de

Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.