Miele Waschmaschine - Front zerlegen

Miele Waschmaschine mit offener Front
5
Schwierigkeit: 
Kosten: 
Zeit: 
Die Waschmaschine ist eines der wichtigsten Haushaltsgeräte der modernen Zeit. Wer in absehbarer Zeit nicht zur Handwäsche mit dem guten alten Reibebrett zurückkehren will, sollte das Gerät also pflegen und zur Not auch reparieren können. Viele Fehler lassen sich nämlich aus eigener Kraft beheben. Doch um das möglich zu machen, muss man wissen, wie man an das Innenleben der Maschine gelangt. Deshalb demonstrieren wir in dieser Anleitung am Beispiel eines Miele Gerätes, wie sich bei der Waschmaschine die Front zerlegen lässt!
Lange Romane sind nicht dein Ding? Dann schau Dir doch unser Video an!

Werkzeug und Sicherheit

Um bei der Miele Waschmaschine die Front zerlegen zu können, braucht es kein Spezialwerkzeug. Die wichtigsten Hilfsmittel sind ein Torx-Schraubendreher und ein Schlitzschrauber. Außerdem wird ein Bitset gebraucht. Ein Cutter kann helfen, die Abdeckungen von den Schrauben am Gerätedeckel loszubekommen. Das war es dann schon!

Vorher aber noch ein Wort zur Sicherheit: Ehe die Reparaturen beginnen, ist sicherzustellen, dass die Waschmaschine stromfrei ist und vom Wasser abgeschlossen wurde. Also Stecker ziehen und den Wasserhahn zudrehen! Zudem sind stets alle im jeweiligen Land geltenden Gesetze und Bestimmungen einzuhalten. Dann bleibt auch die Freude an der Waschmaschine erhalten.

Gerätedeckel entfernen

  • Schraubenabdeckungen entfernen
    zur Bildreihe
    © diybook | Nicht jede Miele Waschmaschine lässt sich für die Reparatur ohne Weiteres öffnen. Je nach Modell kann das mit Schraubarbeit…
  • Schrauben am Gerätedeckel lösen
    © diybook | Die Schrauben am Gerätedeckel werden gelöst, aber nicht vollständig entfernt. Das ist nicht notwendig, um den Dackel abnehmen…
  • Gerätedeckel entfernen
    © diybook | Sind alle Schrauben gelöst, wird der Gerätedeckel von der Waschmaschine entfernt. Dazu wird er vorne angehoben und dann nach…
  • Waschmittelschublade herausziehen
    © diybook | Bevor es mit dem Zerlegen der Front weitergeht, ziehen wir noch die Waschmittelschublade aus ihrem Schacht. Das ist bei diesem…
<>

Die Waschmaschine am Laufen zu halten ist für den Haushalt geradezu überlebenswichtig. Nur mit ihrer Hilfe lassen sich die täglichen Wäscheberge bewältigen, die insbesondere bei Familien schnell anfallen. Wenn aber doch ein Problem anfällt, sollte man die Waschmaschine öffnen können, um nach dem Grund zu suchen. Das bedeutet, man muss die Front zerlegen.

Der Anfang ist leicht. Seitlich am Gerätedeckel verbergen sich Schrauben unter Abdeckkappen. Die Kappen lassen sich leicht mit einem Cutter herausdrücken. Dann werden die Schrauben gelöst. Es ist aber nicht nötig, sie komplett zu entfernen. Anschließend kann der Deckel angehoben und nach hinten hin weggeschoben werden. 

Hinweis: An dieser Stelle empfiehlt es sich, die Waschmittellade aus ihrem Schacht zu ziehen. Das ist für dieses Projekt zwar nicht unbedingt erforderlich. Bei späteren Reparaturen könnte sie aber im Weg sein.

Sockel öffnen

  • Sockelblende abmontieren
    zur Bildreihe
    © diybook | Als nächstes ist die Sockelblende an der Reihe. Denn unter ihr verbergen sich die unteren Befestigungsschrauben der Front. Die…
  • Halteschrauben am Sockel lösen
    © diybook | Unter der Sockelblende kommen auf jeder Seite je drei Schrauben zum Vorschein. Zum Entfernen der Front muss aber jeweils nur…
<>

Damit sich bei der hier behandelten Miele Waschmaschine die Front zerlegen lässt, muss als nächstes die Sockelblende weichen. Denn darunter verbergen sich zwei Schrauben, die die Front an ihrem Platz halten. Mit einem großen Schlitzschrauber lässt sich die Sockelblende ohne Weiteres abhebeln. Darunter kommen an jeder Seite jeweils drei Schrauben zum Vorschein.

Für den Halt der Front ist beiderseits nur die jeweils äußerste der oberen beiden Schrauben verantwortlich. Diese Schraube wird nun sowohl auf der linken wie auch der rechten Seite entfernt. Danach muss nur noch eine einzige weitere Schraube gelöst werden. Doch diese versteckt sich schon etwas gekonnter.

Türmanschette lösen

  • Klappe des Flusensumpfes öffnen und Tür entriegeln
    zur Bildreihe
    © diybook | Damit wir die Front zerlegen können, müssen wir erst noch die Dichtungsmanschette an der Tür lösen. Unter der Klappe des…
  • Spannfeder der Manschette entfernen
    © diybook | An der Manschette müssen wir zuerst die Spannfeder abnehmen. Um sie zu lösen, wird sie unten am Türrahmen mit dem…
  • Manschette vom Rahmen lösen
    © diybook | Jetzt können wir die Türmanschette ohne Probleme vom Rahmen lösen. Prompt wird auch deutlich, warum wir das machen. Denn…
<>

Um an die letzte Schraube zu gelangen, ist vorher die Dichtungsmanschette an der Gerätetür zu lösen. Die Tür muss dazu geöffnet werden. Praktischerweise findet sich links unten hinter der Klappe des Flusensumpfes eine Entriegelung, so dass die Tür sich auch ohne Strom öffnen lässt. Die Klappe selber kann mit dem Schlitzschrauber schnell aufgehebelt werden.

Unter der Klappe sitzt ein gelber Hebel, an dem gezogen wird, um die Tür zu entriegeln. Dann wird unten unter die Manschette gegriffen und die darunter liegende Spannfeder mit dem Schraubendreher vom Gerät weggespreizt. So lässt sich der Spannring abnehmen. Die Manschette wird vom Rahmen gelöst, so dass nun die letzte Schraube unterhalb der Öffnung freiliegt. Mit einem Bitset ist sie schnell entfernt.

Frontblende abnehmen

  • Front vorsichtig entfernen
    zur Bildreihe
    © diybook | Es ist fast geschafft! Die Frontblende lässt sich nun nach unten abziehen. Nach unten deshalb, da die Front oben von zwei…
  • Linker Haltezapfen der Frontblende
    © diybook | Achtung: Die Front ist an ihrer Oberseite nur an zwei Zapfen befestigt (hier der linke Zapfen) und nicht festgeschraubt. Die…
  • Rechter Zapfen der Frontblende
    © diybook | Hier auch noch einmal der rechte Zapfen. Würde man die Bedienblende entfernen und die Schrauben lösen, die sich darunter finden…
  • © diybook | Wenn auch Du an Deiner Miele Waschmaschine erfolgreich die Front zerlegen konntest, sollte sich Dir dieser Anblick bieten. Doch…
<>

Die wichtigsten Schritte wären damit erledigt, so das sich nun die Front zerlegen lässt. Die Frontblende wird dazu nach unten hin vom Gerät abgenommen. Nach unten deshalb, da die Front oben von zwei Zapfen in Position gehalten wird. Dabei muss allerdings Vorsicht walten, denn das Türschloss ist noch über ein Kabel mit dem Geräteinneren verbunden. 

Die zwei Zapfen im oberen Bereich der Front sind wirklich praktisch. Während also bei vielen anderen Waschmaschinen zuvor noch die Bedienblende enfernt werden muss, um an die darunter liegenden Halteschrauben der Front zu gelangen, ist der Schritt bei dieser Miele Waschmaschine nicht erforderlich.

Waschmaschine fertig vorbereiten

  • Türschloss abstecken
    zur Bildreihe
    © diybook | Stimmt! Ehe sich die Front beiseite stellen lässt, ist erst noch das Stromkabel vom Türschloss abzustecken. Das Kabel kann…
  • Geöffnete Front der Miele Waschmaschine
    © diybook | Das wäre geschafft! Wir konnten die Front zerlegen, und die Miele Waschmaschine liegt nun offen vor uns. Zeit, um mit der…
<>

Bevor nun aber die Inspektion der Maschine beginnen kann, wird erst noch das Kabel am Türschloss gelöst. Dieses lässt sich einfach herausziehen, sollte also keine größeren Probleme machen. Danach kann dann die Frontblende beiseite gestellt werden und das Innere der Miele Waschmaschine liegt frei!

Wer hätte am Anfang gedacht, dass es so leicht sein könnte, die Front zu zerlegen? Jedenfalls steht einer gründlichen Untersuchung des Gerätes nun nichts mehr im Wege, und der Fehler ist sicher bald gefunden. So muss es sein!

Die Waschmaschine ist eines der wichtigsten Haushaltsgeräte der modernen Zeit. Wer in absehbarer Zeit nicht zur Handwäsche mit dem guten alten Reibebrett zurückkehren will, sollte das Gerät also pflegen und zur Not auch reparieren können. Viele Fehler lassen sich nämlich aus eigener Kraft beheben. Doch um das möglich zu machen, muss man wissen, wie man an das Innenleben der Maschine gelangt. Deshalb demonstrieren wir in dieser Anleitung am Beispiel eines Miele Gerätes, wie sich bei der Waschmaschine die Front zerlegen lässt!
  • Schraubenabdeckungen entfernen
    © diybook | Nicht jede Miele Waschmaschine lässt sich für die Reparatur ohne Weiteres öffnen. Je nach Modell kann das mit Schraubarbeit verbunden sein. Und die fängt für gewöhnlich am Gerätedeckel an. Zuerst entfernen wir dazu die Abdeckungen über den Schrauben.
  • Schrauben am Gerätedeckel lösen
    © diybook | Die Schrauben am Gerätedeckel werden gelöst, aber nicht vollständig entfernt. Das ist nicht notwendig, um den Dackel abnehmen zu können.
  • Gerätedeckel entfernen
    © diybook | Sind alle Schrauben gelöst, wird der Gerätedeckel von der Waschmaschine entfernt. Dazu wird er vorne angehoben und dann nach hinten von der Aufhängung abgezogen.
  • Waschmittelschublade herausziehen
    © diybook | Bevor es mit dem Zerlegen der Front weitergeht, ziehen wir noch die Waschmittelschublade aus ihrem Schacht. Das ist bei diesem Projekt zwar nicht unbedingt erforderlich, kann aber auch nicht schaden.
  • Sockelblende abmontieren
    © diybook | Als nächstes ist die Sockelblende an der Reihe. Denn unter ihr verbergen sich die unteren Befestigungsschrauben der Front. Die Blende lässt sich mit einem Schraubenzieher recht einfach heraushebeln.
  • Halteschrauben am Sockel lösen
    © diybook | Unter der Sockelblende kommen auf jeder Seite je drei Schrauben zum Vorschein. Zum Entfernen der Front muss aber jeweils nur die äußere der oberen beiden Schrauben herausgedreht werden.
  • Klappe des Flusensumpfes öffnen und Tür entriegeln
    © diybook | Damit wir die Front zerlegen können, müssen wir erst noch die Dichtungsmanschette an der Tür lösen. Unter der Klappe des Flusensumpfes findet sich ein gelber Hebel, um die Tür zu entriegeln. Die Klappe selbst lässt sich wieder mit dem Schraubenzieher aufhebeln.
  • Spannfeder der Manschette entfernen
    © diybook | An der Manschette müssen wir zuerst die Spannfeder abnehmen. Um sie zu lösen, wird sie unten am Türrahmen mit dem Schraubenzieher etwas abgespreizt
  • Manschette vom Rahmen lösen
    © diybook | Jetzt können wir die Türmanschette ohne Probleme vom Rahmen lösen. Prompt wird auch deutlich, warum wir das machen. Denn unterhalb der Türöffnung kommt die letzte Halteschraube der Front zum Vorschein. Auch sie wird nun mit einem Bitset herausgedreht.
  • Front vorsichtig entfernen
    © diybook | Es ist fast geschafft! Die Frontblende lässt sich nun nach unten abziehen. Nach unten deshalb, da die Front oben von zwei Zapfen in Position gehalten wird. Doch langsam! Noch ist das Türschloss an der Front mit einem Kabel verbunden.
  • Linker Haltezapfen der Frontblende
    © diybook | Achtung: Die Front ist an ihrer Oberseite nur an zwei Zapfen befestigt (hier der linke Zapfen) und nicht festgeschraubt. Die Bedienblende muss also nicht abmontiert werden, um die Front zu zerlegen.
  • Rechter Zapfen der Frontblende
    © diybook | Hier auch noch einmal der rechte Zapfen. Würde man die Bedienblende entfernen und die Schrauben lösen, die sich darunter finden, hätte man anschließend diese Zapfen in den Händen. Ein überflüssiger Schritt!
  • © diybook | Wenn auch Du an Deiner Miele Waschmaschine erfolgreich die Front zerlegen konntest, sollte sich Dir dieser Anblick bieten. Doch Moment! Haben wir nicht einen Schritt vergessen?
  • Türschloss abstecken
    © diybook | Stimmt! Ehe sich die Front beiseite stellen lässt, ist erst noch das Stromkabel vom Türschloss abzustecken. Das Kabel kann einfach herausgezogen werden.
  • Geöffnete Front der Miele Waschmaschine
    © diybook | Das wäre geschafft! Wir konnten die Front zerlegen, und die Miele Waschmaschine liegt nun offen vor uns. Zeit, um mit der Reparatur loszulegen!
<>

Für größere Wartungsarbeiten oder sogar Reparaturen an der Waschmaschine muss für gewöhnlich die Gerätefront geöffnet werden. Dazu reicht es manchmal schon, einige Schrauben zu entfernen. Oftmals gestaltet sich das Ganze aber etwas komplizierter. So auch bei unserer Miele Waschmaschine, bei der einige Vorarbeiten zu leisten waren, bis sich die Front entfernen ließ.

Zum Glück musst Du Deine Zeit nicht mit Experimentieren verschwenden! Denn in unserer Video-Anleitung erklären wir Schritt für Schritt den Weg, auf dem sich bei einer Miele Waschmaschine die Front entfernen lässt. Auch wenn das Verfahren auf den ersten Blick kompliziert wirkt, ist es am Ende doch nicht weiter schwer. Und so wird der Erfolg nicht lange auf sich warten lassen!

Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Verwandte Anleitungen

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.