Let‘s get it done!

diybook.at


WERKZEUG UND MATERIAL FÜR BODENLEGER


Fliesenschneider

Eine regelmäßige Tätigkeit während des Verlegens von Fliesen ist das Zuschneiden. Selten kommen Wand oder Boden ohne Passstücke im Randbereich aus. Der Heimwerker hat dabei zunächst zwar durchaus die Wahl zwischen verschiedenen Möglichkeiten. Doch manuelles Schneiden/ Brechen erfordert sehr viel Geschick und Geduld, und das Schneiden mit der Flex gestaltet sich recht aufwändig, wenn eine große Zahl an Fliesen zu schneiden ist. Die einfache Lösung: ein Fliesenschneider!
  • Fliesenschneider
    © diybook | Der Fliesenschneider erleichtert die Arbeit beim Zuschneiden ungemein. Ein solides Gerät ist aber nicht ganz billig.
<>

Anwendungsgebiete

Der Fliesenschneider nimmt nur eine Aufgabe wahr, und die ist, Fliesen zu schneiden. Diese aber vollbringt das Gerät mit ausgemachter Präzision. In der Handhabung ist allerdings etwas Übung gefragt. Denn mit roher Gewalt werden beim Schneiden keine überzeugenden Resultate erzielt. Hier ist etwas Gefühl gefragt. Ist aber erst einmal die nötige Routine erreicht, geht das Fliesenschneiden zügig von der Hand. Die meisten Fliesenschneider unterstützen die für den Heimwerker typischen Fliesenformate bis 400 oder 600 mm. Spezialschneider fassen aber auch Fliesen bis zu 1 Meter.

Allgemeine Produktmerkmale

Der Fliesenschneider besteht aus einer Leitschiene und dem Schneidwerk. Liegt eine Fliese auf der Schiene, wird das Schneidrad über einen Hebel auf die Oberfläche gedrückt und anschließend der Länge nach abgezogen. Ist die Fliese angeritzt, kann sie anschließend gebrochen und entgratet werden. Besondere Vorteile des Fliesenschneiders: Die Schnitte erfolgen schnell und absolut gerade.

Qualitätsunterschiede

Fliesenschneider existieren in zahlreichen Größen und mit unterschiedlicher Ausstattung. Bessere Geräte verfügen z.B. über ein Presswerk, mit dem sich die angeritzten Fliesen gleich auf der Maschine brechen lassen. Ein Fliesenhammer wird damit überflüssig. Es gibt zahlreiche Fliesenschneider, die zum Spottpreis angeboten werden, aber selten in Schneidqualität und Mechanik überzeugen können.

Preis

Günstige Fliesenschneider gibt es bereits zu typischen Discountpreisen ab 20 Euro. Qualitativ hochwertige Geräte nähern sich aber schnell der 100-Euro-Marke an. Auch darüber ist das Spektrum noch breit. Fliesenschneider für Großformate können bis zu 400 Euro kosten.

Unsere Empfehlung

Ein Fliesenschneider soll gewissermaßen am Fließband arbeiten. Dieser Umstand ist bei Bedarf und Anschaffung stets zu beachten. Mit den Discount-Modellen wird man hier selten glücklich. 150 Euro sollten für ein verlässliches Gerät schon eingeplant werden. Alternativ können gute Geräte aber auch ausgeliehen werden.

Bodenfliesen verlegen
Bodenfliesen verlegen Jeder Heimwerker, der was auf sich hält, wird irgendwann selber Bodenfliesen verlegen. Also zeigen wir schon mal, wie das am besten gelingt!
Fliesen schneiden
Fliesen schneiden Fliesen schneiden ist keine Kunst – oder doch? Wir verraten in diesem Artikel, wie sich Fliesen richtig schneiden lassen. Also ran ans Werk!
Fliesen legen - Eine Wand halbhoch verfliesen
Fliesen legen - Eine Wand halbhoch verfliesen Fliesen legen an der Wand hat ganz eigene Anforderungen. Hier nur halbhoch Fliesen zu legen schafft aber nicht die halbe Arbeit. Nur, warum?
Fliese auf Fliese verlegen: Das Verfliesen einer Dusche
Fliese auf Fliese verlegen: Das Verfliesen einer Dusche Fliese auf Fliese verlegen spart Zeit, Geld und viel Dreck. Diese Anleitung zeigt, worauf es beim Fliesen auf Fliesen in der Dusche ankommt.
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.