Let‘s get it done!

diybook.at


WERKZEUG UND MATERIAL FÜR GÄRTNER


Blumenerde

Ein altes Sprichwort besagt: "Der Boden ist schlecht, auf dem keine Blumen gedeihen." Hinter diesem Satz steckt eine Menge Wahrheit, denn nur in der richtigen Erde gedeihen Pflanzen und Sträucher sowohl im Garten als auch auf dem Balkon oder der Terrasse.
  • Markenblumenerde
    © diybook | Markenblumenerde für ca. 20 Cent pro Liter mit Dünger-Depot verspricht 8 Wochen eine optimale Versorgung der Pflanzen.
<>

Anwendungsbereiche

Blumenerde ist sozusagen das wichtigste Arbeitsmaterial jedes Hobbygärtners, der Gemüse oder Blumen gedeihen lassen möchte. Für die meisten Pflanzen ist die Erde als Nährstofflieferant unabdingbar. Folglich sind die Anwendungsgebiete von Blumenerde zwar zahlreich und doch zugleich einfach. Grundsätzlich wird die Blumenerde immer dann benötigt, wenn Blumenkübel, Tröge oder Hochbeete bepflanzt werden. Aber auch beim Umtopfen - also immer dann, wenn die Pflanzen dringend frische Nährstoffe benötigen - kommt Blumenerde zum Einsatz. Seltener, aber doch regelmäßig findet Blumenerde zum Aufbessern des Gartenbodens Verwendung.

Material

Blumenerde besteht fast ausschließlich aus organischen Bestandteilen. Die mineralischen Anteile (Sand, Kies und Steine) fallen im Verhältnis dazu sehr gering aus. Der organische Anteil besteht zumeist in Torf. Um diesen aus ökologischen Gründen zu verringern, werden seitens der Hersteller teilweise Borke, Rindenmulch, Holzfasern bzw. Kompost beigemengt oder auch an Stelle des Torfs verwendet. Zudem beinhaltet Blumenerde weitere Spurenelemente sowie Düngemittel, die ein gesundes Pflanzenwachstum sicherstellen sollen.

Verfügbar ist Blumenerde in vielen verschiedenen Ausführungen, die man als Hobbygärtner je nach Verwendungszweck auswählen sollte. So gibt es sandhaltige Blumenerde für Kakteen, saure Blumenerde für Pflanzen wie Azaleen oder Rhododendren und noch viele andere Sorten wie Gemüse- und Tomatenerde. Mit Ausnahme der Eigenschaften saurer Erde ist im Grunde aber keine weitere Aufgliederung nötig. Denn z.B. das Untermengen von Sand und Dünger stellt im Allgemeinen keine große Herausfoderung dar und lässt sich auch vom Hobby-Gärtner selbst bewältigen.

Qualitätsunterschiede

Qualitative Unterschiede sind definitiv vorhanden, daher sollte immer auf auch hochwertige Erde gesetzt werden. Teure Spezialerde muss es aber nicht sein. Denn im Allgemeinen reicht eine mäßig gedüngte Blumenerde aus, unabhängig davon, ob es sich bei den Gewächsen um Rosen, Kübel- oder Kräuterpflanzen handelt. Mäßig gedüngt bedeudet, dass beim NPK-Verhältnis (Stickstoff-Phosphor-Kalium) der erste Wert (Stickstoff) nicht über 10 liegt.

Preis

Der Preis der Blumenerde richtet sich stark nach den Rohstoffen, aus denen die Erde besteht. Herkömmliche Blumenerde gibt es für 5-40 Cent pro Liter. Spezielle Erden gehen dahingegen für bis zu 1,60 Euro pro Liter über die Ladentische.

Unsere Empfehlung

Neben Licht und Wasser ist die Blumenerde der wesentliche Faktor beim Gärtnern. Wer Pflanzen, Sträucher und Gemüse in Trögen heranwachsen lassen möchte, sollte also zu qualitativ mäßig gedüngter Erde greifen. Spezialerden werden bis auf Ausnahmefälle nicht benötigt.

Gemüsebeet aus Paletten selber bauen
Gemüsebeet aus Paletten selber bauen Anleitung, um ein Mini-Hochbeet aus Paletten selber zu bauen. Die Vorteile sind: Sehr einfach zu bauen und noch einfacher zu pflegen!
Baumstumpf natürlich entfernen: Das Mini-Hochbeet
Baumstumpf natürlich entfernen: Das Mini-Hochbeet Der alte Baumstumpf muss endlich weg? Diese Anleitung zeigt, wie sich mit einem Mini-Hochbeet so ein Baumstumpf natürlich entfernen lässt.
Sämlinge pikieren
Sämlinge pikieren Sämlinge pikieren? Klingt komisch, ist aber wichtig! Die Anleitung macht vor, wie sich Jungpflanzen für besseres Wachstum vereinzeln lassen.
Pflanzen umtopfen
Pflanzen umtopfen Pflanzen umtopfen leicht gemacht: Wir sagen, was es bringt, und zeigen, wie es geht! Der leichtere Weg, seine Topfpflanzen zu pflegen!
Erdbeerampel selber machen
Erdbeerampel selber machen Erdbeerampel selber machen und genießen – die Pflanzung verschönert den Balkon und liefert nebenbei köstliche Resultate. Also Erdbeerampel einfach selber machen.
Farbe für die Balkongestaltung - Blumenkästen bepflanzen
Farbe für die Balkongestaltung - Blumenkästen bepflanzen Was gibt es beim Blumenkästen bepflanzen zu beachten und wie viel Pflege benötigen Balkonblumen? Alle Tipps und Tricks für ein Blütenmeer auf Balkonien.
Steingarten anlegen - Anleitung für Mini-Steingarten
Steingarten anlegen - Anleitung für Mini-Steingarten Einen Mini-Steingarten anlegen und sich ein Stück Bergnatur in den Garten holen – unsere Anleitung zeigt Schritt für Schritt, wie das geht!
Knollenpflanzen wie Gladiolen und Dahlien vorziehen
Knollenpflanzen wie Gladiolen und Dahlien vorziehen Gladiolen und Dahlien vorziehen: Erwachen die Knollen schon im März aus dem Winterschlaf, kann man zunächst Dahlien vorziehen statt pflanzen – ganz ohne Frost!
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.