Smarthome Austria: Alle Fehlercodes auf einen Blick

Fehlermeldung der Smarthome-Zentrale
0
Aktualisiert am 14.10.2016
Auch die besten Geräte verweigern manchmal ihren Dienst. Gut, wenn der aufgetretene Fehler dann bekannt ist. Denn erst so wird es möglich, das Problem rasch und zuverlässig zu lösen. Alle modernen Smarthome-Geräte zeigen dafür bei bekannten Fehlern einen entsprechenden Code an, mit dem sich das aufgetretene Problem in Worte fassen lässt. Damit die Suche in den jeweiligen Anleitungen nicht zu viel Zeit in Anspruch nimmt, haben wir im nachfolgenden Artikel alle Fehlermeldungen der von uns verbauten Smarthome-Geräte zusammengetragen.

Fehlercodes der Smarthome-Zentrale und deren Bedeutung

F 0000 / F 0010 - Allgemeiner Fehler

Bitte entfernen Sie alle Kabel oder USB-Geräte von der SmartHome Austria Zentrale bis auf das Steckernetzteil und das Kabel zu Ihrem DSL/Kabel-Internetrouter. Starten Sie die SmartHome Austria Zentrale durch Ausstecken und Einstecken des Steckernetzteils neu. Wenn der Fehlercode F 0000 / F 0010 weiterhin angezeigt wird, nehmen Sie bitte Kontakt zum SmartHome Austria Kundenservice auf.

F 0001 - Ungültige Firmware auf der SmartHome Zentrale

Starten Sie die SmartHome Austria Zentrale durch Ausstecken und Einstecken des Steckernetzteils neu. Wenn der der Fehlercode F 0001 weiterhin angezeigt wird, nehmen Sie bitte Kontakt zum SmartHome Austria Kundenservice auf.

F 0002 - Ungültige Firmwareaktualisierungsdatei

Bitte entfernen Sie das USB Kabel zwischen Ihrer SmartHome Zentrale und Ihrem Computer. Starten Sie die SmartHome Austria Zentrale durch Ausstecken und Einstecken des Steckernetzteils neu. Wenn der der Fehlercode F 0003 weiterhin angezeigt wird, nehmen Sie bitte Kontakt zum SmartHome Austria Kundenservice auf.

F 0003 - Unautorisierte Firmwareaktualisierungsdatei

Bitte entfernen Sie das USB Kabel zwischen Ihrer SmartHome Zentrale und Ihrem Computer. Starten Sie die SmartHome Austria Zentrale durch Ausstecken und Einstecken des Steckernetzteils neu. Wenn der der Fehlercode F 0003 weiterhin angezeigt wird, nehmen Sie bitte Kontakt zum SmartHome Austria Kundenservice auf.

F 0011 - Firmwareaktualisierung konnte nicht heruntergeladen werden

Dieser Fehler kann an einer unzuverlässigen Internetverbindung liegen. Bitte starten Sie Ihre SmartHome Austria Zentrale und Ihren DSL-/Kabel-Internetrouter durch Einstecken und Ausstecken der Steckernetzteile neu. Wenn der Fehlercode F 0011 weiterhin angezeigt wird, versuchen Sie es bitte nach einigen Minuten erneut. Wenn auch dann der Fehlercode F 0011 noch angezeigt wird, nehmen Sie bitte Kontakt zum SmartHome Kundenservice auf.

F 0021 - Keine Verbindung zum SmartHome Einrichtdienst

Ihre SmartHome Austria Zentrale konnte keine Verbindung zum Einrichtdienst herstellen. Wenn der Fehlercode F 0021 in Kombination mit einem Fehler F 003X oder F 004X angezeigt wird, sehen Sie bitte unter den entsprechenden Fehlercodes nach. Wenn nur der Fehlercode F 0021 angezeigt wird, warten Sie bitte zunächst einige Minuten. Verschwindet der Fehlercode F 0021 nicht vom Display, könnte das daran liegen, dass Ihr DSL-/Kabel-Internetrouter zur Zeit keine Internetverbindung hergestellt hat. Bitte überprüfen Sie dies, indem Sie von einem am gleichen DSL-/Kabel-Internetrouter per LAN oder WLAN angeschlossenen PC die Webseite http://www.smarthome-austria.at aufrufen. Sollte diese Seite angezeigt werden und der Fehlercode F 0021 dennoch weiterhin angezeigt werden, kontaktieren Sie bitte den SmartHome Austria Kundenservice.

F 0031 - Kein Netzwerkkabel angeschlossen oder DSL-/Kabel-Internetrouter ausgeschaltet

Bitte kontrollieren Sie, dass das Netzwerkkabel an die SmartHome Austria Zentrale und an Ihren DSL-/Kabel-Internetrouter angeschlossen ist und Ihr DSL-/Kabel-Internetrouter eingeschaltet ist. Bitte verwenden Sie das mit der SmartHome Austria Zentrale mitgelieferte Netzwerkkabel.

F 0032 - Kein automatische Zuweisung einer Adresse im Heimnetzwerk

Für den Betrieb der SmartHome Austria Zentrale ist ein DSL-/Kabel-Internetrouter mit automatischer Zuweisung einer Adresse im Heimnetzwerk (mittels DHCP) notwendig. Bitte fragen Sie bei Ihrem Internetanbieter, ob bei Ihrem DSL-/Kabel-Internetrouter DHCP aktiviert ist. Eventuell muss Ihr DSL-/Kabel-Internetanbieter den DSL-/Kabel-Internetrouter umkonfigurieren oder austauschen.

F 0033 - DSL-/Kabel-Internetrouter unterstützt keinen Internetzugang

Für die Konfiguration der SmartHome Austria Zentrale und die Steuerung von unterwegs muss Ihr DSL-/Kabel-Internetrouter eine Verbindung ins Internet (per NAT oder öffentlicher IP-Adresse) erlauben. Dafür muss er der SmartHome Austria Zentrale ein sogenanntes Default Gateway mitteilen. Die Verwendung eines Proxy-Servers ist aktuell leider nicht möglich. Bitte wenden Sie sich an Ihren DSL-/Kabel-Internetanbieter oder Ihren Netzwerkadministrator, ob die Anforderungen erfüllt sind.

F 0034 - Kein DNS Server

Für die Konfiguration der SmartHome Austria Zentrale und die Steuerung von unterwegs erfordert die SmartHome Austria Zentrale eine Übersetzung der SmartHome Austria Servernamen im Rechenzentrum in IP-Adressen mittels DNS. Ihr DSL-/Kabel-Internetrouter muss der SmartHome Austria Zentrale sogenannte DNS Server mitteilen. Die Verwendung eines Proxy-Servers ist aktuell leider nicht möglich. Bitte wenden Sie sich an Ihren DSL-/Kabel-Internetanbieter oder Ihren Netzwerkadministrator, ob die Anforderungen erfüllt sind.

F 0035 - Kein Zeit Server

Die SmartHome Austria Zentrale aktualisiert regelmäßig über das Internet ihre interne Uhrzeit von sogenannten NTP Servern. Wenn diese Fehlermeldung angezeigt wird, sind die NTP Server nicht erreichbar. Sollte diese Fehlermeldung nach einigen Minuten nicht verschwinden, kontaktieren Sie bitte den SmartHome Austria Kundenservice.

F 0041 - Kein Netzwerkkabel angeschlossen oder DSL-/Kabel-Internetrouter aus

Bitte kontrollieren Sie, dass das Netzwerkkabel an die SmartHome Austria Zentrale und an Ihren DSL-/Kabel-Internetrouter angeschlossen ist und Ihr DSL-/Kabel-Internetrouter eingeschaltet ist.

F 0042 - Kein automatische Zuweisung einer Adresse im Heimnetzwerk

Für den Betrieb der SmartHome Austria Zentrale ist ein DSL-/Kabel-Internetrouter mit automatischer Zuweisung einer Adresse im Heimnetzwerk (mittels DHCP) notwendig. Bitte fragen Sie bei Ihrem Internetanbieter, ob bei Ihrem DSL-/Kabel-Internetrouter DHCP aktiviert ist. Eventuell muss Ihr DSL-/Kabel-Internetanbieter den DSL-/Kabel-Internetrouter umkonfigurieren oder austauschen.

F 0070 - USB-Speicherstick wurde nicht erkannt

Bitte verwenden Sie einen FAT oder FAT32 formatierten USB Stick. Wird dieser noch immer nicht erkannt, versuchen Sie bitte ein anderes Fabrikat.

F 0076 - Schreiben der Logdatei auf USB-Speicherstick war nicht erfolgreich

Die Logdatei konnte nicht auf den USB-Speicherstick geschrieben werden. Bitte überprüfen, Sie ob genügend Speicherplatz auf dem USB-Speicherstick vorhanden ist und ein eventuell vorhandener Schreibschutzschalter deaktiviert ist.

F 0077 - Schreiben der Systeminformationsdatei auf USB-Speicherstick war nicht erfolgreich

Die Systeminformationsdatei konnte nicht auf den USB-Speicherstick geschrieben werden. Bitte überprüfen, Sie ob genügend Speicherplatz auf dem USB-Speicherstick vorhanden ist und ein eventuell vorhandener Schreibschutzschalter deaktiviert ist.

F 00A0 - Der Software Update Service ist nicht erreichbar

Bitte überprüfen Sie, dass das Netzwerkkabel der SmartHome Austria Zentrale an Ihren DSL-/Kabel-Internetrouter angeschlossen ist. Sollte der Fehler auch nach einigen Minuten Wartezeit noch bestehen, kann es daran liegen, dass ihr DSL-/Kabel-Internetrouter kein DHCP und kein NAT unterstützt. Einige Internetanbieter bieten Geräte an, die nur als DSL-Modem funktionieren. Bitte fragen Sie bei Ihrem Internetanbieter, ob bei Ihrem DSL-/Kabel-Internetrouter DHCP und NAT aktiviert ist. Eventuell muss Ihr DSL-/Kabel-Internetanbieter den DSL-/Kabel-Internetrouter umkonfigurieren oder austauschen. Sollte das Problem weiterhin bestehen, kontaktieren Sie bitte den SmartHome Austria Kundenservice.

F 00A1 - Der Software Update Service liefert eine ungültige Antwort

Kontaktieren Sie bitte den SmartHome Austria Kundenservice.

F 00A2 - Der Software Download Service ist nicht erreichbar

Bitte warten Sie einige Minuten. Wenn die Fehlermeldung auch nach einigen Minuten noch angezeigt wird, kontaktieren Sie bitte den SmartHome Austria Kundenservice.

F 00A3 - Der Software Download Service liefert eine ungültige Antwort

Kontaktieren Sie bitte den SmartHome Austria Kundenservice.

F 00A4 - Dateisystem Fehler

Bitte starten Sie Ihre SmartHome Austria Zentrale durch Ausstecken und Einstecken des Steckernetzeils neu. Wenn die Fehlermeldung wieder erscheint, kontaktieren Sie bitte den SmartHome Austria Kundenservice.

Fehlercodes der Smarthome-Heizkörperthermostate und deren Bedeutung

F1 - Das Ventil ist zu schwergängig bzw. der Ventilantrieb ist blockiert.

Lassen Sie das Ventil prüfen.

F2 - Ventilantrieb nicht montiert oder Stellbereich zu groß.

Prüfen Sie den festen Sitz der Verschraubung.

Batteriesymbol + F4 - Batterien sind nahezu vollständig entladen.

Keine Ventilsteuerung mehr möglich. Umschaltung der Ventilstellung in Notbetrieb (siehe Seite 20).

Erneuern Sie die Batterien.

Batteriesymbol - Batterien des Stellantriebs sind fast leer.

Der volle Funktionsumfang ist jedoch noch gegeben. Erneuern Sie die Batterien.

Funksymbol blinkt - Symbol blinkt bei schwacher Funkübertragung.

Prüfen Sie Störeinflüsse (z.B. Mikrowelle, schnurlose Telefone) und bauliche Gegebenheiten vor Ort.

Fehlercodes der Smarthome-Raumthermostate und deren Bedeutung

Batteriesymbol - Die Batterien des Thermostats sind fast leer.

Der volle Funktionsumfang ist jedoch noch gegeben. Erneuern Sie die Batterien.

Funksymbol blinkt - Symbol blinkt bei schlechtem Funkempfang.

Prüfen Sie Störeinflüsse (z.B. Mikrowelle, schnurlose Telefone) und bauliche Gegebenheiten vor Ort.

Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Verwandte Anleitungen

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.