Let‘s get it done!

diybook.at


WAND UND DECKE STREICHEN


Betonboden mit Epoxi-Beschichtung versiegeln

Solide Bodenfliesen sind eine feine Sache. Sie bilden einen stabilen Belag, schützen den Untergrund und sehen dabei auch noch gut aus. Doch in öffentlich weniger zugänglichen Arbeits- und Nutzbereichen wie Garage, Werkstatt oder Technikraum kann es reichen, auf Fliesen zu verzichten und stattdessen mit einer Epoxi-Beschichtung den Boden zu versiegeln. Die Epoxi-Versiegelung verschließt die Poren im Beton und verhindert so, dass Wasser in das Material dringt und es vorzeitig altern lässt. Und auch optisch macht ein versiegelter Boden einiges her. Wer also darauf verzichten kann, seinen Boden mit repräsentativen, aber auch teuren Fliesen zu versehen, dem sei es an's Herz gelegt, lieber den Betonboden zu versiegeln.

Die Video-Anleitung zeigt, wie eine Epoxi-Beschichtung aufgetragen werden muss, um auf zuverlässige Weise einen Betonboden zu versiegeln. Im Video wird zudem erklärt, warum es sinnvoll ist, dabei einen schmalen Sockel an der Wand einzurichten, welches Werkzeug sich zum Versiegeln besonders gut eignet und worauf beim Umgang mit Epoxi-Versiegelung allgemein zu achten ist. So werden Heimwerker schnell und kompetent zu Siegelexperten.

Kommentare:

Möchtest Du das Projekt kommentieren benutze bitte die Kommentierfunktion im entsprechend verlinkten Artikel. Gerne werden wir dort versuchen alle Deine Fragen zu beantworten.

Verwendete Produkte