Buchsbaumhecke flicken

Pflanzloch in einer Buchsbaumhecke bearbeiten
3.5
Schwierigkeit: 
Kosten: 
Zeit: 
Aktualisiert am 20.07.2018
Immergrüne Hecken wie die beliebten Buchsbaumhecken sind im Sommer genauso gefährdet wie im Winter. Extrem heiße Temperaturen lassen einzelne Pflanzen absterben und zerstören so das harmonische und geschlossene Bild der Hecke. Klar, dass hier Abhilfe geschaffen und das Loch in der Hecke geschlossen werden muss. Dieser Artikel demonstriert, wie sich eine Buchsbaumhecke flicken lässt

Freud und Leid mit der Buchsbaumhecke

  • Verbrannter Buchsbaum in der Hecke
    zur Bildreihe
    © diybook* | Praktisch ist sie schon, die Buchsbaumhecke. Allerdings sind die Pflanzen empfindlich gegen extreme Temperaturen. Im Sommer…
<>

Buchsbaumhecken sind ein Klassiker in vielen Vorgärten. Ihr praktischer Wert ist unbestritten, denn sie trennen Gartenbereiche voneinander ab und verleihen dem Garten eine Struktur. Der optische Zierwert der Buchsbaumgewächse ist jedoch in Witterungsphasen mit extrem heißen oder kalten Temperaturen stark gefährdet. Gerade in trockenen Perioden sollte eine immergrüne Hecke regelmäßig gewässert werden. Geschieht dies nicht, fallen schwache Exemplare aus und die Hecke verliert ihr attraktives Erscheinungsbild.

Rettender Rückschnitt

  • Buchsbaum zurückschneiden
    zur Bildreihe
    © diybook* | Zunächst lohnt es, das geschädigte Gewächs zurückzuschneiden. Vielleicht zeigen sich unter dem toten Holz noch grüne Triebe.
<>

Was aber ist zu tun, wenn einzelne Pflanzen der Buchsbaumhecke in der sommerlichen Hitze eingehen? Bevor geschädigte Pflanzen komplett aus der Hecke entnommen werden, sollte geprüft werden, ob noch grüne Triebe unter den braunen oder verbrannten Trieben vorhanden sind. Ist ein grüner Austrieb erkennbar, kann ein Rückschnitt mit der Garten- oder Heckenschere ausreichend sein. Licht dringt in die inneren Heckenbereiche ein und fördert die Entwicklung des neuen Austriebs.

Buchsbaumhecke flicken

  • Verbrannten Buchsbaum großzügig ausstechen.
    zur Bildreihe
    © diybook* | Ist die Pflanze nicht mehr zu retten, muss sie ausgetauscht werden. Mit einem Spaten wird der Wurzelballen von allen Seiten…
<>

Sind die Verbrennungen an der Pflanze derart gravierend, dass kein Austrieb mehr in den Innenbereichen erkennbar ist, muss das Gewächs aus der Hecke entnommen und durch eine neue Pflanze ersetzt werden. Es empfiehlt sich, eine ähnlich große Ersatzpflanze zu verwenden, damit das Heckenprofil unbeschadet erhalten bleibt. Entweder wird eine gekaufte Containerpflanze aus dem Fachhandel genutzt oder eine eigene Pflanze aus einem zu dicht gewachsenen Bestand verwendet.

Pflanzloch freilegen

  • Tote Pflanze aus hecke entfernen
    zur Bildreihe
    © diybook* | Nun kann das Gewächs entfernt werden, ohne dabei die restlichen Pflanzen zu stören. Zurück bleibt ein sauber begrenztes Loch,…
  • Pflanzloch für den neuen Buchsbaum einrichten
    © diybook* | Die bloße Stelle in der Hecke wird mit dem Spaten zu einem ordentlichen Pflanzloch erweitert. Der Boden des Loches wird gut…
<>

Damit sich die Buchsbaumhecke flicken lässt, muss zunächst das tote Gewächs weichen. Die kaputte Pflanze wird mit einem Spaten vorsichtig von allen Seiten umstochen. Hierdurch entsteht ein sauberer Ballen, so dass Nachbarpflanzen beim Herausnehmen nicht gestört werden. Die Pflanze wird vorsichtig aus der Hecke gehoben, das Pflanzloch mit dem Spaten oder der Gartenschaufel noch einmal erweitert. Damit die neue Pflanze gut anwurzeln kann, wird der Boden am Grund zusätzlich gelockert.

Neuen Buchsbaum pflanzen

  • Neuen Buchsbaum in die Hecke setzen
    zur Bildreihe
    © diybook* | Aus einem vorbereitenden Wasserbad kommend, wird der neue Buchsbaum in das frische Pflanzloch gesetzt. Das Gewächs sollte von…
  • Pflanzloch mit Erde auffüllen
    © diybook* | Das restliche Pflanzloch wird mit frischer Erde aufgefüllt, so dass keine freien Stellen zurück bleiben. Die Erde wird noch…
  • Buchsbaumhecke nach dem Flicken wässern
    © diybook* | Es ist bereits alles getan, um die Buchsbaumhecke zu flicken. Die neue Bepflanzung sollte aber auf jeden Fall einmal kräftig…
  • Buchsbaumhecke schneiden
    © diybook* | Wenn alles eingerichtet ist, kann ein nachträglicher Schnitt der Hecke helfen, das Gesamtbild wieder stimmig zu gestalten. Es…
<>

Vor der Pflanzung ist die Ersatzpflanze zunächst im Wasserbad zu tränken. Danach wird sie in das alte Pflanzloch eingesetzt. Hierbei muss darauf geachtet werden, dass sie von der Wuchshöhe und -form zu den restlichen Heckenpflanzen passt. Entsprechend ihrer Form wird sie in die Lücke eingesetzt. Um Hohlräume zu vermeiden, wird Erde ins Pflanzloch gegeben und der Boden danach gut festgedrückt. Abschließend wird die Ersatzpflanzung reichlich gewässert.

In den Folgewochen wird auf gute Bodenfeuchte geachtet. Ein nachträglicher Schnitt verhilft der Hecke wieder zu einer gleichmäßigen Form, sodass der ersetzte Buchsbaum optisch nicht mehr aus der Reihe fällt.

Immergrüne Hecken wie die beliebten Buchsbaumhecken sind im Sommer genauso gefährdet wie im Winter. Extrem heiße Temperaturen lassen einzelne Pflanzen absterben und zerstören so das harmonische und geschlossene Bild der Hecke. Klar, dass hier Abhilfe geschaffen und das Loch in der Hecke geschlossen werden muss. Dieser Artikel demonstriert, wie sich eine Buchsbaumhecke flicken lässt
  • Verbrannter Buchsbaum in der Hecke
    © diybook* | Praktisch ist sie schon, die Buchsbaumhecke. Allerdings sind die Pflanzen empfindlich gegen extreme Temperaturen. Im Sommer findet sich schnell ein verbranntes Exemplar in der Hecke.
  • Buchsbaum zurückschneiden
    © diybook* | Zunächst lohnt es, das geschädigte Gewächs zurückzuschneiden. Vielleicht zeigen sich unter dem toten Holz noch grüne Triebe.
  • Verbrannten Buchsbaum großzügig ausstechen.
    © diybook* | Ist die Pflanze nicht mehr zu retten, muss sie ausgetauscht werden. Mit einem Spaten wird der Wurzelballen von allen Seiten umstochen.
  • Tote Pflanze aus hecke entfernen
    © diybook* | Nun kann das Gewächs entfernt werden, ohne dabei die restlichen Pflanzen zu stören. Zurück bleibt ein sauber begrenztes Loch, das es ermöglicht, ohne Probleme die Buchsbaumhecke zu flicken.
  • Pflanzloch für den neuen Buchsbaum einrichten
    © diybook* | Die bloße Stelle in der Hecke wird mit dem Spaten zu einem ordentlichen Pflanzloch erweitert. Der Boden des Loches wird gut aufgelockert.
  • Neuen Buchsbaum in die Hecke setzen
    © diybook* | Aus einem vorbereitenden Wasserbad kommend, wird der neue Buchsbaum in das frische Pflanzloch gesetzt. Das Gewächs sollte von seiner Wuchshöhe her in die Hecke hineinpassen.
  • Pflanzloch mit Erde auffüllen
    © diybook* | Das restliche Pflanzloch wird mit frischer Erde aufgefüllt, so dass keine freien Stellen zurück bleiben. Die Erde wird noch einmal gut angedrückt.
  • Buchsbaumhecke nach dem Flicken wässern
    © diybook* | Es ist bereits alles getan, um die Buchsbaumhecke zu flicken. Die neue Bepflanzung sollte aber auf jeden Fall einmal kräftig gegossen werden. In der Folge ist auf ausreichende Feuchtigkeit zu achten.
  • Buchsbaumhecke schneiden
    © diybook* | Wenn alles eingerichtet ist, kann ein nachträglicher Schnitt der Hecke helfen, das Gesamtbild wieder stimmig zu gestalten. Es war überraschend einfach, die Buchsbaumhecke zu flicken.
<>
Immergrüne Hecken wie die beliebten Buchsbaumhecken sind im Sommer genauso gefährdet wie im Winter. Extrem heiße Temperaturen lassen einzelne Pflanzen absterben und zerstören so das harmonische und geschlossene Bild der Hecke. Klar, dass hier Abhilfe geschaffen und das Loch in der Hecke geschlossen werden muss. Dieser Artikel demonstriert, wie sich eine Buchsbaumhecke flicken lässt
Werkzeuge: 
Gartenschere
Gartenschere
Die Gartenschere ist für jeden Gärtner und Gartenbesitzer ein Must-Have. Kaum ein anderes Werkzeug wird zwischen Gemüsebeet und Zierstrauch so oft benötigt. Und wenige andere Werkzeuge erweisen sich dabei als so vielseitig.
Spaten
Spaten
Der Spaten ist eines der klassischen Werkzeuge für die Bodenbearbeitung. Wo immer es Erde abzustechen und auszuheben gibt, stellt der Spaten eine äußerst hilfreiche Unterstützung dar. Somit ist er auch für jeden Garten unerlässlich und darf eigentlich in keinem Geräteschuppen fehlen.
Gießkanne
Gießkanne
Die Gießkanne ist wahrlich des Gärtners bester Freund. Denn ohne regelmäßiges Bewässern der Pflanzen werden Garten, Terrasse oder Balkon recht schnell zu einer trostlosen Wüste. Vor allem in der warmen Sommerzeit muss ein Gärtner mehrmals am Tag gießen - was würde er da nur ohne seine Gießkanne tun?
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Verwandte Anleitungen

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.