Buchsbaumhecke selber pflanzen

Buchsbaum-Steckling
3
Schwierigkeit: 
Kosten: 
Zeit: 
Aktualisiert am 04.09.2017
Hecken sind im Garten beliebte gestalterische Elemente, die nicht nur Bereiche abtrennen, sondern durch ihre Form auch Strukturen bilden und Blicke leiten. Als "Heckenmaterial" besonders beliebt ist dabei der Buchsbaum. Denn sein immergrünes Laubkleid bleibt ganzjährig attraktiv, so dass die Pflanzung auch im Winter nicht an Reiz verliert. Allerdings: Bevor sich die Hecke bewundern lässt, muss sie erst einmal angelegt werden. Also erklären wir im folgenden Überblick, wie sich eine Buchsbaumhecke pflanzen lässt!

Praktische Lösung

  • Gepflegte Buchsbaumhecke im Garten
    zur Bildreihe
    © diybook* | Buchsbaumhecken finden sich in fast jedem Liebhaber-Garten. Tatsächlich eignen sie sich hervorragend als Eingrenzung und sehen…
  • Stecklinge vom Buchsbaum schneiden
    © diybook* | Das beste an der Buchsbaumhecke: Sie lässt sich auch selber pflanzen! Das Rohmaterial findet sich im Garten. Von einem…
  • Stecklinge auf Länge schneiden
    © diybook* | Jeder Steckling sollte vier bis fünf Blattpaare aufweisen. Sind die Triebe zu lang, werden sie entsprechend zugeschnitten.
<>

Einfassungen und Hecken sind beliebte Elemente der Gartengestaltung. Zahlreiche Halb- und Laubgehölze eignen sich für Heckenpflanzungen, wobei der Buchsbaum am häufigsten verwendet wird. Seine immergrünen Blätter bringen eine Struktur über das gesamte Jahr, sogar im Winter.

Und es gibt einen weiteren Vorteil: Sind bereits Buchsbäume im Garten vorhanden, können sie als Basis für die Hecke verwendet werden. Denn aus ihnen lassen sich ohne Weiteres neue Buchspflanzen ziehen. Wie sich eine Buchbaumhecke pflanzen lässt und wie dazu nur auf bereits Vorhandenes zurückgegriffen wird, verraten wir in der folgenden Anleitung!

Stecklinge pflanzen

  • Untere Blattpaare am Steckling entfernen
    zur Bildreihe
    © diybook* | Die unteren zwei Blattpaare werden von den Stecklingen entfernt. Das ist wichtig, damit sie sich richtig einpflanzen lassen.
  • Buchsbaum-Stecklinge in Substrat pflanzen
    © diybook* | Die bearbeiteten Stecklinge werden nun in einen Pflanztopf mit Substrat eingesetzt. Die Tiefe reicht über die beiden unteren,…
  • Substrat anfeuchten
    © diybook* | Das Substrat wird anschließend noch angefeuchtet. Von nun an sind die Stecklinge warm und feucht zu halten, damit sie…
<>

Im Frühsommer haben sich frische Triebspitzen an den Buchsbäumen gebildet. Das ist äußerst günstig, denn diese können als Stecklinge geschnitten werden. Die Triebspitzen sollten etwa vier bis fünf Blattpaare aufweisen, jedoch keinesfalls ins ausgereifte Holz reichen.

Nach dem Schnitt werden die unteren Blattpaare am Ableger entfernt, sodass nur drei Blattpaare an der Spitze verbleiben. Dann wird der Ableger in eine Schale mit Vermehrungssubstrat gesteckt und angedrückt. Die Tiefe reicht über die beiden untersten, nun kahlen Blattachseln. Sind alle Stecklinge gesteckt, werden sie noch übergossen bzw. das Substrat stark angefeuchtet. 

Jungpflanzen anziehen

  • Kunststoffstäbe an Topfrand stecken
    zur Bildreihe
    © diybook* | Falls nichts anderes zur Verfügung steht, kann man ein Mini-Gewächshaus auch selber basteln. Dazu werden erst einmal drei bis…
  • Stäbe mit Folienhaube bespannen
    © diybook* | Über die Stäbe wird nun eine Folienhaube gestülpt. Fertig ist das provisorische Mini-Gewächshaus! Unter seinem Dach steht die…
<>

Damit die Stecklinge bewurzeln können, werden sie die ersten Wochen unter gestauter Luft gehalten. Das bedeutet Luft ohne große Zirkulation mit einer hohen Luftfeuchte. Mini-Gewächshäuser sind dafür besonders gut geeignet.

Insofern kein Frühbeet oder Gewächshaus vorhanden ist, kann sich mit einer Folienhaube beholfen werden. Dazu werden drei bis vier Stäbe als Halterung in den Gefäßrand gesteckt und anschließend mit einer Folientüte überspannt Alle paar Tage ist es erforderlich, die Pflanzen zu besprühen und damit die Luftfeuchtigkeit weiter zu erhöhen.

  • Das Ergebnis: bewurzelte Buchsbaum-Stecklinge
    zur Bildreihe
    © diybook* | In den nächsten Monaten wachsen die Stecklinge zu Jungpflanzen heran. Sobald sie einen frischen Austrieb zeigen, ist damit zu…
  • Pflanzloch im Garten ausheben
    © diybook* | An einer für die Hecke geeigneten Stelle werden im Garten Pflanzlöcher ausgehoben. So kann auch der genaue Verlauf der…
<>

Die frisch gepflanzten Stecklinge verbleiben fürs erste in dem provisorischen Gewächshaus. Wenn die Jungpflanzen nach einigen Wochen schließlich ausreichend bewurzelt sind, kann die Folie entfernt werden.

Doch noch sind die Pflanzen zu klein, um die Buchsbaumhecke zu pflanzen. Bevor die jungen Stecklinge ausgepflanzt werden können, wachsen sie noch einige Monate zu kleinen Pflanzen heran. Zeigen die Buchsbäume dann irgendwann einen frischen Austrieb, kann von einer guten Wurzelbildung ausgegangen werden.

Buchsbaumhecke pflanzen

  • Jungpflanze einsetzen und Boden andrücken
    zur Bildreihe
    © diybook* | Die erste Jungpflanze wird in eines der Pflanzlöcher gesetzt. Dann wird das Loch befüllt und die Erde angedrückt. Ein Anfang…
  • Buchsbäume in Reihe pflanzen
    © diybook* | Das Einsetzen des nächsten jungen Buchsbaumes erfolgt in Reihe direkt neben der vorigen Pflanzung. So wird Pflanze um Pflanze…
  • Die fertige Beetumrandung aus jungen Buchsbaumpflanzen
    © diybook* | Fertig ist die neue Buchsbaumhecke! Was zunächst wie eine kleine Beetumrandung wirkt, wird in den nächsten Jahren deutlich an…
<>

Nun ist es soweit: Die jungen Buchsbäume lassen sich zu einer Buchsbaumhecke pflanzen. Dazu wird an geeigneter Stelle im Garten ein kleines Pflanzloch ausgehoben, eine der Pflanzen eingesetzt, das Loch befüllt und die Erde angedrückt. Anschließend wird der nächste Buchsbaum in Reihe daneben eingesetzt.

Wichtig ist das abschließende Gießen, damit es zu keinen Trocknungsschäden an den Pflanzen kommt. Je nach Witterungsbedingungen ist das regelmäßige Wässern in den folgenden Wochen eine grundlegende Voraussetzung für das erfolgreiche Anwachsen und für die gute Entwicklung der Pflanzen als Hecke. Doch wer hier aufmerksam agiert, darf sich schon bald über die neue, selbstgemachte Buchsbaumhecke freuen!

Hecken sind im Garten beliebte gestalterische Elemente, die nicht nur Bereiche abtrennen, sondern durch ihre Form auch Strukturen bilden und Blicke leiten. Als "Heckenmaterial" besonders beliebt ist dabei der Buchsbaum. Denn sein immergrünes Laubkleid bleibt ganzjährig attraktiv, so dass die Pflanzung auch im Winter nicht an Reiz verliert. Allerdings: Bevor sich die Hecke bewundern lässt, muss sie erst einmal angelegt werden. Also erklären wir im folgenden Überblick, wie sich eine Buchsbaumhecke pflanzen lässt!
  • Gepflegte Buchsbaumhecke im Garten
    © diybook* | Buchsbaumhecken finden sich in fast jedem Liebhaber-Garten. Tatsächlich eignen sie sich hervorragend als Eingrenzung und sehen dabei auch noch gut aus.
  • Stecklinge vom Buchsbaum schneiden
    © diybook* | Das beste an der Buchsbaumhecke: Sie lässt sich auch selber pflanzen! Das Rohmaterial findet sich im Garten. Von einem Buchsbaum werden einzelne Triebe heruntergeschnitten. Wichtig: Die Triebe sollten nicht ins ausgereifte Holz reichen.
  • Stecklinge auf Länge schneiden
    © diybook* | Jeder Steckling sollte vier bis fünf Blattpaare aufweisen. Sind die Triebe zu lang, werden sie entsprechend zugeschnitten.
  • Untere Blattpaare am Steckling entfernen
    © diybook* | Die unteren zwei Blattpaare werden von den Stecklingen entfernt. Das ist wichtig, damit sie sich richtig einpflanzen lassen.
  • Buchsbaum-Stecklinge in Substrat pflanzen
    © diybook* | Die bearbeiteten Stecklinge werden nun in einen Pflanztopf mit Substrat eingesetzt. Die Tiefe reicht über die beiden unteren, nun freien Blattachseln.
  • Substrat anfeuchten
    © diybook* | Das Substrat wird anschließend noch angefeuchtet. Von nun an sind die Stecklinge warm und feucht zu halten, damit sie anwachsen können. Dazu eignet sich z.B. ein Mini-Gewächshaus.
  • Kunststoffstäbe an Topfrand stecken
    © diybook* | Falls nichts anderes zur Verfügung steht, kann man ein Mini-Gewächshaus auch selber basteln. Dazu werden erst einmal drei bis vier Stäbe aus Kunststoff oder Holz nahe am Rand in den Pflanztopf gesteckt. Sie dienen im Weiteren als eine Form von Zeltstangen.
  • Stäbe mit Folienhaube bespannen
    © diybook* | Über die Stäbe wird nun eine Folienhaube gestülpt. Fertig ist das provisorische Mini-Gewächshaus! Unter seinem Dach steht die Luft und bleibt feucht. Alle paar Tage wird die Erde mit Wasser besprüht. Nach einigen Wochen kann die Folie entfernt werden.
  • Das Ergebnis: bewurzelte Buchsbaum-Stecklinge
    © diybook* | In den nächsten Monaten wachsen die Stecklinge zu Jungpflanzen heran. Sobald sie einen frischen Austrieb zeigen, ist damit zu rechnen, dass sie eine ausreichende Wurzelbildung aufweisen. Nun ist alles bereit, um die Buchsbaumhecke zu pflanzen.
  • Pflanzloch im Garten ausheben
    © diybook* | An einer für die Hecke geeigneten Stelle werden im Garten Pflanzlöcher ausgehoben. So kann auch der genaue Verlauf der zukünftigen Hecke noch einmal vor Augen geführt werden.
  • Jungpflanze einsetzen und Boden andrücken
    © diybook* | Die erste Jungpflanze wird in eines der Pflanzlöcher gesetzt. Dann wird das Loch befüllt und die Erde angedrückt. Ein Anfang ist gemacht!
  • Buchsbäume in Reihe pflanzen
    © diybook* | Das Einsetzen des nächsten jungen Buchsbaumes erfolgt in Reihe direkt neben der vorigen Pflanzung. So wird Pflanze um Pflanze der Verlauf der gesamten Hecke abgearbeitet.Am Ende wird alles kräftig angegossen.
  • Die fertige Beetumrandung aus jungen Buchsbaumpflanzen
    © diybook* | Fertig ist die neue Buchsbaumhecke! Was zunächst wie eine kleine Beetumrandung wirkt, wird in den nächsten Jahren deutlich an Umfang gewinnen. Voraussetzung: regelmäßiges Gießen!
<>
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.