Let‘s get it done!

diybook.at


RATGEBER - BAUEN


Finde alle Artikel, Werkzeuge und Materialien zum Thema Bauen

und informiere Dich auf unseren übersichtlich und redaktionell

zusammengestellten Ratgeber-Seiten!

Ratgeber zum Thema Bauen

Ratgeber Fenstersanierung

Fenster sind in einem Haus nicht wegzudenken. Wer möchte schon tagein, tagaus nur im Zwielicht elektrischen Lampenlichts leben? Doch Fenster bilden in der Gebäudehülle auch automatisch Schwachstellen. Ihnen ist besondere Aufmerksamkeit zu widmen, wenn die Effektivität der Dämmung nicht darunter leiden soll.

Allerdings sind auch die besten Fenster irgendwann einmal wartungsbedüftig. Meistens geht es darum, Beschläge zu ölen oder die Dichtungen zu überprüfen. Doch gelegentlich muss man darüber hinaus gehen und z.B. die Fenster justieren, damit sie wieder optimal schließen. In ihrem Umfang laufen diese Arbeiten nicht selten auf eine vollständige Fenstersanierung hinaus.

Es ist kaum ungewöhnlich, dass im Laufe der Jahre viele Fenster so überholungsbedürftig werden, dass sie besser gleich komplett ausgetauscht werden. Schließlich bleibt auch hier der Fortschritt nicht stehen. Doch in unserem Fall ist es noch nicht so weit! Wir wollen uns im Rahmen dieses Ratgebers zunächst Wartungsmaßnahmen widmen, mit denen sich eine sanfte Fenstersanierung vornehmen lässt. Erst am Ende zeigen wir auch, wie sich zur Not ein Fenster ausbauen lässt. So bietet der Ratgeber für jeden Fall die passende Antwort!

Fenster justieren, warten und ersetzen

01_Fenster – die wichtigsten Kennzahlen

Bevor man sich an die eigenen Fenster heranwagt, sollte einem bewusst sein, was für Eigenheiten diese mitbringen. Schließlich bestehen zwischen Fenstern aus Holz, Kunststoff und Aluminium teils deutliche Unterschiede. Doch nicht nur das Konstruktionsmaterial, auch die Art der Verglasung hat erhebliche Auswirkungen auf die Eigenschaften eines Fensters. Spätestens beim Kauf neuer Fenster sollte also klar sein, wie man ein gutes Exemplar erkennt. Diese Übersicht hilft dabei und erklärt zudem, was es mit den verschiedenen Fenster-Kennzahlen auf sich hat.

02_Fenster einstellen

Nachdem wir uns mit ihren Eigenschaften vertraut gemacht haben, geht es an die Wartung der Fenster. Damit diese wirklich dicht halten, ist einiges an Justierarbeit zu leisten. Seitenverstellung, Höhenverstellung und Anpressdruck symbolisieren die wichtigsten Stellschrauben. Doch selbst, wenn alles perfekt eingerichtet ist, können durch ständigen Gebrauch wieder Unstimmigkeiten entstehen. Es drohen Energieverlust und eine Beschädigung der Scharniere. Wie also lassen sich Fenster justieren, so dass sie wieder ordentlich schließen? Die folgende Anleitung macht es vor!

03_Fensterdichtungen erneuern

Manchmal ist es nicht damit getan, das Fenster zu justieren. Denn trotz allem pfeift der Wind noch ordentlich hindurch. Solche Symptome deuten auf eine kaputte Fensterdichtung hin. Diese wird nämlich mit der Zeit starr und spröde. Um der Situation wieder Herr zu werden, reicht jedoch schon ein einfaches Tauschen der Fensterdichtungen. Zwar muss dazu das Fenster ausgebaut werden, der Rest ist aber relativ schnell erledigt. In dieser Anleitung erklären wir das Vorgehen Schritt für Schritt!

04_Fenster ausbauen

Führt die Fenstersanierung nicht zum erwünschten Erfolg oder ist der verwendete Rahmen einfach so veraltet, dass die Dämmung des Hauses beeinträchtigt wird, dann steht ein kompletter Fenstertausch an. Doch es ist gar nicht so leicht, einen alten Fensterrahmen zerstörungsfrei aus der Wand zu hebeln. Ein bedächtiges Vorgehen und die richtige Technik sind hier gefragt. In dieser Anleitung erklären wir Schritt für Schritt, wie sich ein Fenster mitsamt Rahmen aus der Wand bringen lässt, ohne dabei ein Chaos zu hinterlassen.

Auftritt für den Fensterprofi

Der Ausbau von alten Fenstern ist eine Tätigkeit, die durchaus noch im Rahmen der Selbsthilfe ausgeführt werden kann. Doch wenn es darum geht, neue Fenster einzubauen, wird es selbst für geübte Heimwerker schwer. Hier ist es selten damit getan, den Rahmen einzusetzen und mit Bauschaum zu hinterfüttern. Schließlich muss ja, wie anfangs erwähnt, zu jeder Zeit die Integrität der Gebäudehülle gewahrt werden.

Das Dämmungsverhalten eines Hauses ist heute wichtiger denn je, nimmt es doch wesentlichen Einfluss auf das gesamte energetische Profil desselben. Werden hier die fast jährlich steigenden gesetzlichen Vorgaben nicht eingehalten, kann das zu empfindlichen finanziellen Einbußen führen. Hier muss also von Anfang an größte Sorgfalt walten, damit Hausbau und Renovierung nicht im Desaster münden. So neigen wir in diesem Fall dazu, das Feld den Profis zu überlassen.

Wer allerdings die Fensteröffnung gleich zumauern will, findet unten folgend die passende Anleitung dazu. Auch haben wir uns einen Eindruck davon verschafft, welche speziellen Anforderungen an den Einbau von Arkadenfenstern gestellt werden. Dies ist nicht mit dem Einbau regulärer Fenster zu vergleichen und kann daher auch von Heimwerkern übernommen werden. Zuletzt wenden wir uns noch einmal den Wurzeln auf der Baustelle zu und zeigen, wie die Fensteröffnung überhaupt in den Rohbau kommt.