Arkadenfenster einbauen

Arkadenfenster selbst einbauen
4
Schwierigkeit: 
Kosten: 
Zeit: 
Aktualisiert am 13.10.2015
Arkadengänge sind etwas Schönes, wären da nicht Herbst und Winter. Neben Laub und Schnee macht das eindringende Wasser den Gang zu einer einzigen Rutschpartie. Um Verletzungen und gebrochenen Knochen vorzubeugen, können einzig und alleine Fenster Abhilfe schaffen. Um den Geldbeutel zu schonen, können die Arkadenfenster aber auch selbst eingebaut werden. Wie das funktioniert und worauf geachtet werden muss, zeigt diese Schritt-für-Schritt-Anleitung.
Lange Romane sind nicht dein Ding? Dann schau Dir doch unser Video an!

Arkadenfenster einbauen - Das Projekt

In diesem Fall werden die Fenster auf ein bereits montiertes Geländer aufgesetzt. Dieses Geländer wurde dafür so vorbereitet, dass es eine Art Feder aufweist, mit welcher die Arkadenfenster verschraubt werden können. Nach oben und zur Seite hin wird das Fenster wie bei einer gewöhnlichen Fenstermontage ausgeschäumt und mit Rahmendübeln im Mauerwerk verankert.  Auch die Fensterbank (das Fensterbrett) wird mit dem Arkadenfenster und dem Balkon verschraubt. Innen genauso wie außen. 

ACHTUNG: Diese Fenster werden im Außenbereich eingebaut - für einen (Arkadenfenster-) Einbau im Innenbereich müssen die Vorschriften nach DIN 4108 Teil 7 und ÖNORM B5320 strikt beachtet werden, damit es zu keinen Kältebrücken kommt und die Dichtheit gewährleistet ist. Bei einer Bauanschlussfuge wie in diesem Beispiel, bei dem PU-Schaum einfach nur verputzt wird, ist das nicht gegeben.

Werkzeug und Material

  • Arkadenfenster einbauen
    zur Bildreihe
    © diybook | Ein Arkadengang ist wunderschön, wären da nicht die kalten Wintermonate. Aber Arkadenfenster schaffen Abhilfe. Wie diese…
<>

Die wichtigste Vorbereitung ist immer die eigene Sicherheit. Befindet sich der Arkadengang im ersten Stock, so sollte in jedem Fall ein Gerüst aufgebaut werden, denn dieses wird ohnehin für die späteren Putzarbeiten benötigt. 

Folgende Werkzeuge und Materialien sollten für das Einbauen der Arkadenfenster vorhanden sein: Mehrere Schraub(-Zwingen), ein Hammer, eine Wasserwaage, Keile, PU-Schaum, Rahmendübel samt Schrauben, ein Akkuschrauber mit Winkel, eine Schlagbohrmaschine sowie Schraubendreher. Spezialwerkzeug wird keines benötigt. 

Arkadenfenster einheben und fixieren

  • Arkadenfenster einheben
    zur Bildreihe
    © diybook | Der erste Schritt beim Einbauen eines Arkadenfensters ist das Einheben des Fensters. Dieses wird dazu auf das bereits…
  • Arkadenfenster senkrecht aufstellen
    © diybook | Auf möglichst gleiche Abstände zu allen Seiten hin muss geachtet werden, schließlich soll das Fenster am Ende möglichst mittig…
  • Fenster fixieren
    © diybook | Fixiert wird das Fenster innen wie auch außen mit Keilen und mit Zwingen am Geländer. Die Zwingen werden dabei so eingerichtet,…
<>

Der erste Schritt, um ein Arkadenfenster einzubauen, ist das Einheben des Fensters. Dieses wird dazu auf das vorbereitete Geländer aufgesetzt und senkrecht aufgestellt. Auf möglichst gleiche Abstände zu allen Seiten muss geachtet werden, schließlich soll das Fenster mittig montiert werden. Fixiert wird das Fenster zum einen mit Keilen, innen wie auch außen, und zum anderen mit Zwingen am Geländer. Die Zwingen werden dabei so eingerichtet, dass das Arkadenfenster innen bündig mit dem Geländer ist. 

Zwischen den Zwingen und dem Arkadenfenster werden Holzreste als Unterlage eingeklemmt, um beim Spannen den Anpressdruck gleichmäßig zu verteilen.

Fenster ausrichten

  • Ausrichtung überprüfen
    zur Bildreihe
    © diybook | Mit einer Wasserwaage wird nun die korrekte senkrechte Ausrichtung des Arkadenfensters an beiden Seiten überprüft.
  • Arkadenfenster senkrecht ausrichten
    © diybook | Mit Hilfe eines Hammers und Keilen wird das Fenster in Position gebracht und absolut senkrecht ausgerichtet. Neben der…
<>

Mit einer Wasserwaage wird nun die korrekte senkrechte Ausrichtung des Arkadenfensters an beiden Seiten überprüft und hergestellt. Hammer und Keile helfen dabei, die Position zu erreichen und zu fixieren. 

Tipp: Verwenden Sie auch beim Ausrichten immer Unterlegholz und schlagen Sie niemals mit dem Hammer auf den Fensterrahmen, auch dann nicht, wenn Sie einen Gummihammer verwenden.

Neben der senkrechten Ausrichtung darf natürlich die waagerechte Ausrichtung nicht vergessen werden. Diese wurde zwar durch die richtige Vorbereitung des Geländers bereits hergestellt, aber Kontrolle ist besser. Ist das Fenster auch waagerecht, kann mit dem Einbauen des Arkadenfensters fortgefahren werden.

Arkadenfenster ausschäumen

  • Arkadenfenster außen ausschäumen
    zur Bildreihe
    © diybook | Der nächste Schritt beim Einbauen der Arkadenfenster ist das Ausschäumen! Vom gewöhnlichen Fenstereinbau her bekannt, wird mit…
  • Arkadenfenster innen ausschäumen
    © diybook | Es wird sowohl außen wie auch innen ausgeschäumt. Achtung: Auch dort wo jetzt noch die Keile sitzen, müssen nach dem Entfernen…
  • Geländer vorbohren
    © diybook | Ist das Fenster einmal ausgeschäumt, wird es mit der Feder des Geländers nach unten hin verschraubt. Das Holz des Geländers…
  • Arkadenfenster mit Geländer verschrauben
    © diybook | Um das Arkadenfenster mit dem Geländer zu verschrauben wird eine Schraube alle 30-40 cm eingedreht. Aber keine Angst, denn die…
<>

Der nächste Schritt ist das Ausschäumen! Vom gewöhnlichen Fenstereinbau her bekannt, wird mit einer Bauschaumpistole und einem Komponentenkleber (1k) der Rahmen zur Mauer hin gänzlich ausgeschäumt. Zuerst außen - dann innen. Auch dort, wo jetzt noch die Keile sitzen, müssen nach dem Entfernen dieser die Löcher mit Bauschaum ausgefüllt werden.

Tipp: Gehen Sie sparsam mit dem Bauschaum um, denn dieser quillt auf ein Vielfaches seines Volumens. 

Ist das Fenster einmal ausgeschäumt, wird es mit der Feder des Geländers verschraubt. Das Holz des Geländers wird dafür mit einem kleinen Bohrer vorgebohrt und eine Schraube alle 30 – 40 cm gesetzt. Keine Angst, die Schrauben sind nach Montage der inneren Fensterbank nicht mehr sichtbar, da das Brett die Schrauben vollständig überdeckt.

Fensterbank montieren

  • Innere Fensterbank auflegen
    zur Bildreihe
    © diybook | Danach wird die innere Fensterbank montiert. Diese wird dazu an den seitlichen Stehern des Geländers aufgesetzt und nach dem…
  • Innere Fensterbank verschrauben
    © diybook | Das Holz des Geländers wird aber auch hier wieder vorgebohrt, sodass die Schrauben die Fensterbank ordentlich an das Geländer…
  • Äußere Fensterbank einhängen und verschrauben
    © diybook | Anschließend wird die äußere Fensterbank in die vorgesehene Nut des Arkadenfensters eingefädelt und ebenfalls, diesmal aber mit…
<>

Nach dem Ausschäumen und Verschrauben des Arkadenfensters wird nun die innere Fensterbank montiert. Diese wird dazu an den seitlichen Stehern des Geländers aufgesetzt und nach dem waagerechten Ausrichten mit der Wasserwaage von außen verschraubt. Das Holz des Geländers muss aber auch hier wieder vorgebohrt werden, denn nur so ziehen die Schrauben die Fensterbank ordentlich ans Geländer.

Tipp: Achten Sie darauf, dass die Schrauben gerade in die Fensterbank geschraubt werden. Ein Winkel für den Akkuschrauber oder der Zugang von außen (Gerüst) vereinfachen diese Arbeit enorm. 

Anschließend wird die äußere Fensterbank aus beschichtetem Stahlblech in die vorgesehene Nut des Arkadenfensters eingefädelt und ebenfalls, diesmal aber mit nicht rostenden Schrauben, fixiert.

Arkadenfenster mit dem Mauerwerk verschrauben

  • Arkadenfenster im Mauerwerk verankern - Bohren
    zur Bildreihe
    © diybook | Der nächste Schritt beim Einbauen des Arkadenfensters erfordert schweres Gerät. Durch den Rahmen hindurch werden drei Löcher,…
  • Arkadenfenster im Mauerwerk verankern
    © diybook | Anschließend werden entsprechende Rahmendübel samt Schraube mit einem Hammer in die Bohrungen eingeschlagen und der Rahmen im…
<>

Der nächste Schritt beim Einbau des Arkadenfensters erfordert schweres Gerät. Denn mit einer Schlagbohrmaschine - je nach Untergrund ist eventuell auch ein Bohrhammer von Nöten - werden jetzt durch den Rahmen hindurch drei Löcher in das Mauerwerk gebohrt. Ein Loch mittig und jeweils eines links und eines rechts davon.

Entsprechende Rahmendübel werden samt Schraube mit einem Hammer eingeschlagen und der Rahmen im Mauerwerk durch das Verschrauben mit einem Akkuschrauber verankert. 

Abschließende Arbeiten beim Einbauen des Arkadenfensters

  • Keile entfernen
    zur Bildreihe
    © diybook | Zu den abschließenden Arbeiten beim Einbauen eines Arkadenfensters gehört das Entfernen der Keile und das anschließende…
  • Überschüssigen PU - Schaum nicht entfernen
    © diybook | Überstehender Bauschaum wird allerdings nicht entfernt, da dieser im Freien vor allem durch die UV-Strahlung angegriffen und…
  • Beschläge montieren
    © diybook | Der finale Schritt beim Einbauen der Arkadenfenster ist die Montage der Beschläge.
<>

Zu den abschließenden Arbeiten zählt zum einen das Entfernen der Keile und das anschließende Ausschäumen der offenen Zwischenräume.

Zum anderen aber auch das Stehenlassen des überstehenden PU-Schaums. Überstehender Bauschaum wird nicht entfernt, da dieser im Freien durch UV-Strahlung beständig angegriffen und dabei brüchig wird. Dieser wird erst bei den Verputzarbeiten durch den Maler entfernt, da nach dem Verputzen der PU-Schaum keinen weiteren Umwelteinflüssen mehr ausgesetzt ist.

Als letztes fehlen noch die Beschläge der Fenster. Diese werden mit einem Schraubendreher am Fenster sorgfältig angebracht.

Arkadenfenster einbauen - Ergebnis

  • Ergebnis von Innen
    zur Bildreihe
    © diybook | Geschafft - da kommt Freude auf! Das Einbauen der Arkadenfenster ist geglückt und auch das Ergebnis kann sich sehen lassen.
  • Ergebnis von Außen
    © diybook | Der Arkadengang ist jetzt vor Witterungseinflüssen nahezu vollständig geschützt und Staub, Laub wie auch Wasser werden den…
<>

Die Arkadenfenster sind eingebaut und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Der Arkadengang ist jetzt nahezu vollständig vor Witterungseinflüssen geschützt und Staub, Laub wie auch Wasser werden den Arkadengang in Zukunft weitestgehend verschonen.

Die kalte Jahreszeit kann kommen!

Anmerkung: Das Glas der Arkadenfenster wurde erst nach Fertigstellung der Verputzarbeiten an der Fassade durch den Glaserer eingesetzt.

Arkadengänge sind etwas Schönes, wären da nicht Herbst und Winter. Neben Laub und Schnee macht das eindringende Wasser den Gang zu einer einzigen Rutschpartie. Um Verletzungen und gebrochenen Knochen vorzubeugen, können einzig und alleine Fenster Abhilfe schaffen. Um den Geldbeutel zu schonen, können die Arkadenfenster aber auch selbst eingebaut werden. Wie das funktioniert und worauf geachtet werden muss, zeigt diese Schritt-für-Schritt-Anleitung.
  • Arkadenfenster einbauen
    © diybook | Ein Arkadengang ist wunderschön, wären da nicht die kalten Wintermonate. Aber Arkadenfenster schaffen Abhilfe. Wie diese eingebaut werden können und worauf geachtet werden muss, zeigt Ihnen diese Schritt-für-Schritt-Anleitung. ACHTUNG: Diese Fenster werden im Außenbereich eingebaut! Für die Montage im Innenbereich müssen weitere Vorschriften beachtet werden.
  • Arkadenfenster einheben
    © diybook | Der erste Schritt beim Einbauen eines Arkadenfensters ist das Einheben des Fensters. Dieses wird dazu auf das bereits vorbereitete und zuvor umgebaute Geländer aufgesetzt und senkrecht aufgestellt.
  • Arkadenfenster senkrecht aufstellen
    © diybook | Auf möglichst gleiche Abstände zu allen Seiten hin muss geachtet werden, schließlich soll das Fenster am Ende möglichst mittig montiert werden.
  • Fenster fixieren
    © diybook | Fixiert wird das Fenster innen wie auch außen mit Keilen und mit Zwingen am Geländer. Die Zwingen werden dabei so eingerichtet, dass das Arkadenfenster innen bündig mit dem Geländer ist.
  • Ausrichtung überprüfen
    © diybook | Mit einer Wasserwaage wird nun die korrekte senkrechte Ausrichtung des Arkadenfensters an beiden Seiten überprüft.
  • Arkadenfenster senkrecht ausrichten
    © diybook | Mit Hilfe eines Hammers und Keilen wird das Fenster in Position gebracht und absolut senkrecht ausgerichtet. Neben der senkrechten Ausrichtung darf natürlich die waagerechte Ausrichtung nicht vergessen werden. Stimmt diese, kann mit dem Einbauen des Arkadenfensters fortgefahren werden.
  • Arkadenfenster außen ausschäumen
    © diybook | Der nächste Schritt beim Einbauen der Arkadenfenster ist das Ausschäumen! Vom gewöhnlichen Fenstereinbau her bekannt, wird mit einer Bauschaumpistole und einem Komponentenkleber (1k) der Rahmen zur Mauer hin gänzlich ausgeschäumt.
  • Arkadenfenster innen ausschäumen
    © diybook | Es wird sowohl außen wie auch innen ausgeschäumt. Achtung: Auch dort wo jetzt noch die Keile sitzen, müssen nach dem Entfernen derselben die Löcher mit Bauschaum ausgefüllt werden.
  • Geländer vorbohren
    © diybook | Ist das Fenster einmal ausgeschäumt, wird es mit der Feder des Geländers nach unten hin verschraubt. Das Holz des Geländers wird dafür mit einem kleinen Bohrer vorgebohrt.
  • Arkadenfenster mit Geländer verschrauben
    © diybook | Um das Arkadenfenster mit dem Geländer zu verschrauben wird eine Schraube alle 30-40 cm eingedreht. Aber keine Angst, denn die Schrauben sind nach dem nächsten Schritt, der Montage der Fensterbank, nicht mehr sichtbar.
  • Innere Fensterbank auflegen
    © diybook | Danach wird die innere Fensterbank montiert. Diese wird dazu an den seitlichen Stehern des Geländers aufgesetzt und nach dem waagerechten Ausrichten mit der Wasserwaage von außen verschraubt.
  • Innere Fensterbank verschrauben
    © diybook | Das Holz des Geländers wird aber auch hier wieder vorgebohrt, sodass die Schrauben die Fensterbank ordentlich an das Geländer ziehen. Ein Winkel für den Akkuschrauber oder der Zugang von außen (Gerüst) helfen dabei enorm.
  • Äußere Fensterbank einhängen und verschrauben
    © diybook | Anschließend wird die äußere Fensterbank in die vorgesehene Nut des Arkadenfensters eingefädelt und ebenfalls, diesmal aber mit nicht rostenden Schrauben, fixiert.
  • Arkadenfenster im Mauerwerk verankern - Bohren
    © diybook | Der nächste Schritt beim Einbauen des Arkadenfensters erfordert schweres Gerät. Durch den Rahmen hindurch werden drei Löcher, eines mittig und jeweils eines links und rechts davon, in das Mauerwerk gebohrt.
  • Arkadenfenster im Mauerwerk verankern
    © diybook | Anschließend werden entsprechende Rahmendübel samt Schraube mit einem Hammer in die Bohrungen eingeschlagen und der Rahmen im Mauerwerk verankert.
  • Keile entfernen
    © diybook | Zu den abschließenden Arbeiten beim Einbauen eines Arkadenfensters gehört das Entfernen der Keile und das anschließende Ausschäumen der offenen Zwischenräume.
  • Überschüssigen PU - Schaum nicht entfernen
    © diybook | Überstehender Bauschaum wird allerdings nicht entfernt, da dieser im Freien vor allem durch die UV-Strahlung angegriffen und brüchig wird. Dieser wird erst bei den Verputzarbeiten durch den Maler entfernt.
  • Beschläge montieren
    © diybook | Der finale Schritt beim Einbauen der Arkadenfenster ist die Montage der Beschläge.
  • Ergebnis von Innen
    © diybook | Geschafft - da kommt Freude auf! Das Einbauen der Arkadenfenster ist geglückt und auch das Ergebnis kann sich sehen lassen.
  • Ergebnis von Außen
    © diybook | Der Arkadengang ist jetzt vor Witterungseinflüssen nahezu vollständig geschützt und Staub, Laub wie auch Wasser werden den Arkadengang in Zukunft weitestgehend verschonen. Die kalte Jahreszeit kann kommen!
<>

Neben Eis, Schnee und nassem Laub verwandelt selbst Wasser den heimischen Arkadengang in einen Eislaufplatz? Dann schaftt das Einbauen von Arkadenfenstern garantiert Abhilfe! Sie bieten Schutz vor Wind und Wetter und bannen auch die Gefahr von Stürzen und gebrochenen Knochen. Zugegeben, so ein Umbau ist nicht günstig. Aber ein Teil der Arbeit, wie z.B. das Einbauen der Arkadenfenster, kann auch selbst erledigt werden. Die grundlegenden Schritte, um Arkadenfenster einzubauen, und worauf dabei geachtet werden muss, zeigt diese Video-Anleitung.

Arkadengänge sind etwas Schönes, wären da nicht Herbst und Winter. Neben Laub und Schnee macht das eindringende Wasser den Gang zu einer einzigen Rutschpartie. Um Verletzungen und gebrochenen Knochen vorzubeugen, können einzig und alleine Fenster Abhilfe schaffen. Um den Geldbeutel zu schonen, können die Arkadenfenster aber auch selbst eingebaut werden. Wie das funktioniert und worauf geachtet werden muss, zeigt diese Schritt-für-Schritt-Anleitung.
Werkzeuge: 
Zwinge / Schraubzwinge
Zwinge / Schraubzwinge
Eine Zwinge oder auch Schraubzwinge ist ein Werkzeug, das dazu dient, verschiedene Werkzeuge miteinander kraftschlüssig zu klemmen. Je nach Gewerk sind unterschiedliche Zwingen im Handel.
Wasserwaage
Wasserwaage
Wasserwaagen kennt gewiss jeder Heimwerker, da ohne sie ein korrektes und ebenmäßiges Arbeiten kaum möglich wäre. Dies beginnt beim Aufhängen von Bildern und endet bei waagerechten Mauern.
Hammer, Schlosserhammer, Universalhammer
Hammer, Schlosserhammer, Universalhammer
Es ist an der Zeit, dass mal wieder jemand zeigt, wo hier der Hammer hängt. Gerne übernehmen wir diesen Job! Jeder kennt den Hammer als wichtigstes Werkzeug, das auf jeden Fall zu Hause vorhanden sein sollte. Denn ohne ihn kommt kein Nagel in die Wand.
Gummihammer
Gummihammer
Der Einsatz eines Gummihammers ist in vielen handwerklichen Bereichen sinnvoll und kommt daher in den verschiedensten Gewerken zum Einsatz. Dabei dient er vorrangig als sanftes Schlagwerkzeug und ist dazu bestimmt Werkstücke ohne Beschädigungen miteinander zu verbinden.
Akkuschrauber
Akkuschrauber
Der Akkuschrauber, von manchen gemeinhin in der Funktion auch fälschlicherweise mit einer Bohrmaschine gleichgestellt, wird für kleinere und immer wiederkehrende Schraubarbeiten eingesetzt.
Schlagbohrmaschine (Bohrmaschine)
Schlagbohrmaschine (Bohrmaschine)
Eine Schlagbohrmaschine gehört zur Grundausstattung aller Heimwerker, die gelegentlich in Mauerwerk oder anderen festen Materialien bohren wollen. Da sich das Schlagwerk abschalten lässt, kann die Schlagbohrmaschine universell für alle Bohrarbeiten eingesetzt werden.
Schraubendreher / Schraubenzieher
Schraubendreher / Schraubenzieher
Schraubenzieher, oder fachlich korrekt Schraubendreher, sind die Klassiker unter den Werkzeugen. Im heutigen Haushalt darf dieses Werkzeug nicht fehlen.
Betonbohrer
Betonbohrer
Der Betonbohrer bringt einen Meißelkopf aus Hartmetall zum Einsatz und macht so selbst härtesten Beton schwach. Allerdings gibt es einige Grundregeln zu beachten. Denn Betonbohrer ist nicht immer gleich Betonbohrer.
Materialien: 
Keil, Holzkeil
Keil, Holzkeil
Keile haben in der Heimwerkerwelt hoffentlich nichts mit der Ausübung körperlicher Gewalt gegenüber den Mitheimwerkern zu tun. Vielmehr handelt es sich bei einem Keil um ein kleines Hilfsmittel aus Kunststoff oder Holz, das sich bei Bedarf auch leicht selbst herstellen lässt.
Holzschrauben
Holzschrauben
Die normale Holzschraube ist eine selbstschneidende Schraube. Neben Leim findet diese, wie der Name schon vermuten lässt, vorrangig Verwendung bei der Verbindung zweier Werkstücke aus Holz. Sie gibt Tischen, Stühlen und Regalen den richtigen Halt.
Rahmendübel
Rahmendübel
Hin und wieder wollen auch schwerere Gegenstände oder massive Unterkonstruktionen fachgerecht an Wänden montiert werden. Auch wenn es einen größeren Durchmesser zu durchbohren gilt, ist es an der Zeit, zum Rahmendübel zu greifen.
PU Schaum / Montageschaum
PU Schaum / Montageschaum
PU Schaum, auch bekannt unter den Namen Zargenschaum, Bauschaum oder Montageschaum, findet Verwendung beim Dämmen, Verkleben und Isolieren. Der kraftvolle Schaum aus der Dose wird außerdem bei der Montage von Türen und Fenstern sowie zum Füllen von Fugen und Hohlräumen auf Baustellen eingesetzt.
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Verwandte Anleitungen

  • Selbermachen

    Tür einbauen, Türzarge einbauen

    Tür einbauen Schritt für Schritt! Um eine Türzarge einbauen zu können, braucht es kaum mehr als etwas Geschick und diese kleine Anleitung.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.