Spülmaschine läuft aus: Den Ablaufschlauch der Spülmaschine wechseln

Bedienblende der Zanussi Spülmaschine
5
Schwierigkeit: 
Kosten: 
Zeit: 
Aktualisiert am 27.11.2018
Läuft das Wasser aus der Spülmaschine, ist schnelles Handeln angesagt. Denn weder ein Wasserschaden noch der Abwasch von Hand ist besonders erquickend. So dramatisch die Auswirkungen sich auch geben, so klein und unscheinbar ist doch oftmals der Grund dahinter. Frei nach dem Motto: Kleine Ursache, große Wirkung! Nicht anders in diesem Projekt, wo sich sehr schnell gezeigt hat, dass lediglich der Ablaufschlauch defekt und eingerissen ist. Den Ablaufschlauch zu wechseln, ist aber glücklicherweise nicht so kompliziert, wie es klingt, und kann mit einigen wenigen beherzten Handgriffen sogar selbst erledigt werden.
Lange Romane sind nicht dein Ding? Dann schau Dir doch unser Video an!

Das Projekt: Die Spülmaschine läuft aus

  • Undichter Ablaufschlauch
    zur Bildreihe
    © diybook | Wenn die Spülmaschine ausläuft, ist der Schaden meist groß. Die Ursache kann hingegen eine ganz kleine sein. So wie hier, wo…
<>

Der Fehler unserer Spülmaschine war anfangs gar nicht so einfach festzustellen. Denn eine genaue Fehlerbeschreibung liefert dieses Modell der Marke Zanussi leider nicht. Lediglich das Spülende-Symbol hat bereits kurz nach dem Einschalten geblinkt. Vorne ist auch kein Wasser direkt ausgelaufen, sodass Fehler und Ursache nicht gleich festzustellen waren. Nach dem Ausbau aus dem Küchenverband hat sich der Fehler aber sehr schnell gezeigt. Denn der Ablaufschlauch ist eingerissen und das Wasser ist auf diesem Weg ins Innere der Maschine gelaufen, wo es den Aquastop ausgelöst hat. Warum eine Spülmaschine ausläuft, kann natürlich viele weitere Ursachen haben. Zum einen können der Zulaufschlauch, das Magnetventil am Zulauf oder andere im Inneren der Maschine befindliche Schläuche kaputt sein. All diese Ursachen sind aber noch lange kein Grund, um eine neue Maschine zu kaufen. Immerhin sind die Schläuche als Ersatzteil zu beziehen und auch nicht sonderlich schwer zu tauschen. Mit ein bisschen Geschick gelingt das sogar im Alleingang! In diesem Projekt haben wir daher anhand einer Zanussi-Spülmaschine mit der Modellbezeichnung ZDIS102X demonstriert, wie ein defekter Ablaufschlauch zu wechseln ist.

Werkzeug und Material

Für diese Art der Geschirrspüler-Reparatur wird nicht besonders viel Werkeug und Material benötigt. Und das, was gebraucht wird, ist eigentlich in jedem Haushalt zu finden. So sind bei diesem Modell lediglich ein Kreuz- und Schlitzschraubendreher und eine Kombizange an Werkzeug vonnöten. An Material darf natürlich auch der neue Ablaufschlauch nicht fehlen! Liegen diese wenigen Hilfsmittel bereit, kann die Reparatur auch schon fast beginnen!

Mögliche Ersatzteile

Der Ablaufschlauch Deines Geschirrspülers ist defekt und Du möchtest keine weiteren Überschwemmungen in Deiner Küche. Diese Problem lässt sich meist mit einem neuen Ablaufschlauch auch wieder behebnen. Solltest Du einen Ablaufschlauch suchen, dann findest Du mit der Typennummer Deines Gerätes einen passenden auf Schraub-Doc oder Du siehst gleich unter der Kategorie Ablauf (Schraub-Doc) nach.

Sicherheitsvorkehrungen

  • Maschine von Strom abschließen
    zur Bildreihe
    © diybook | Bevor aber die Reparatur in Angriff genommen werden kann, muss das Gerät erst aus dem Küchenverbau ausgebaut werden. Ist das…
  • Wasseranschluss abschließen
    © diybook | Natürlich sollte die Spülmaschine auch vom Wasseranschluss getrennt werden. Zudem sind bitte alle im jeweiligen Land geltenden…
<>

Zuvor müssen noch einige Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden. So ist das Gerät sowohl vom Wasseranschluss wie auch dem Stromanschluss abzustecken. Denn die eigene Sicherheit geht immer vor! Zudem müssen alle im jeweiligen Land geltenden Bestimmungen und Verordnungen eingehalten werden. 

Zuletzt sollte klar sein, dass jegliche Gewährleistungsansprüche seitens des Herstellers verfallen, sobald das Gerät geöffnet wurde. Unter diesen Voraussetzungen kann es nun wirklich losgehen und der Ablaufschlauch gewechselt werden!

Öffnen der Spülmaschine

  • Vordere Sockelblende öffnen
    zur Bildreihe
    © diybook | Dann kann die Reparatur auch schon beginnen! Um an den Ablaufschlauch zu gelangen, wird zuerst die vordere Sockelblende…
  • Rechten Seitendeckel aufschrauben
    © diybook | Danach werden die Schrauben des – von vorne gesehen – rechten Seitendeckels entfernt. Zuerst werden dabei die drei Schrauben an…
  • Letzte Schraube des rechten Seitendeckels entfernen
    © diybook | Im Anschluss daran muss auch noch eine Schraube am vorderen oberen Rand der Spülmaschine entfernt werden.
  • Seitenwand abnehmen
    © diybook | Um die Seitenwand nun abnehmen zu können, wird zuvor die Tür der Spülmaschine geöffnet. Dann lässt sich der Deckel zur Seite…
<>

Am Beginn der Arbeiten steht wie fast immer das Öffnen des Geräts. So müssen, um den Ablaufschlauch der Spülmaschine erreichen zu können, sowohl die vordere Sockelblende als auch die – von vorne gesehen – rechte Seitenwand abgenommen werden. 

Da die Sockelblende lediglich durch zwei Schrauben am Gehäuse der Spülmaschine fixiert ist, lässt sich diese schnell entfernen. Um die rechte Seitenwand abnehmen zu können, sind aber auch nicht viel mehr Schrauben herauszudrehen. So befinden sich drei Schrauben an der Rückseite des Geräts und eine letzte am vorderen oberen Gehäuserand. Danach gilt es nur mehr die Spülmaschinentür zu öffnen, und schon kann auch die rechte Seitewand abgenommen werden.

Ablaufschlauch entfernen

  • Blick ins Innere der Maschine
    zur Bildreihe
    © diybook | Nun ist das Innenleben des Geschirrspülers sichtbar. Ein Blick von vorne durch die abgenommene Sockelblende zeigt die…
  • Durchführung des Ablaufschlauches lösen
    © diybook | Bevor nun aber die Schlauchklemme an der Pumpe gelöst wird, ist es ratsam, die Fixierung des Ablaufschlauches an der Rückwand…
  • Plastikring entfernen
    © diybook | Dann kann auch der Plastikring selbst abgenommen werden. Öffnen lässt sich dieser durch einfaches Zusammendrücken. Notfalls…
<>

Nach dem Öffnen des Geräts zeigt sich das Innenleben der Spülmaschine. Von der Seite her zu erkennen ist die große Umwälzpumpe samt dazugehörigem Kondensator wie auch der Spülmaschinen-Sumpf. Von vorne durch die Sockelblende lässt sich hingegen die gesuchte Laugenpumpe samt Ablaufschlauch gut erkennen.

Bevor nun der Ablaufschlauch gleich von der Pumpe abgezogen wird, sollte zuerst die Verbindung des Ablaufschlauchs mit dem Gehäuse gelöst werden. Denn der Schlauch wird durch einen Plastikring bei der Schlauchdurchführung mit der Rückwand fixiert. Um den Plastikring zu lösen, drücken wir die Plastiknasen des Rings mit einem flachen Schraubendreher nach innen. Danach ist der Ablaufschlauch frei, sodass auch der Plastikring selbst vom Ablaufschlauch gelöst werden kann. Dazu wird dieser ganz einfach mit den Fingern zusammengedrückt. Alternativ kann hier natürlich wieder mit einem Schraubendreher nachgeholfen werden.

  • Schlauchklemme des Ablaufschlauches lösen
    zur Bildreihe
    © diybook | Danach ist es an der Zeit, auch die Schlauchklemme des Ablaufschlauches zu lösen. Mit einer Kombizange wird die Klemme…
  • Auf die umliegenden Drähte Acht geben
    © diybook | Aber Vorsicht bei den Drähten, die sich in unmittelbarer Nähe befinden. Diese dürfen auf keinen Fall verletzt oder abgerissen…
  • Ablaufschlauch abziehen
    © diybook | Ist die Schlauchklemme einmal gelöst, kann der Ablaufschlauch nach oben abgezogen und ausgefädelt werden. Sitzt sie allerdings…
  • Kaputten Ablaufschlauch entfernen
    © diybook | Jetzt kann der Ablaufschlauch als Ganzes aus dem Gerät gezogen werden. Und das gelingt, indem der Ablaufschlauch nach vorne…
<>

Als nächstes steht endlich das Lösen des Ablaufschlauches auf dem Programm. Die Schlauchklemme wird dazu mit einer Kombizange zusammengedrückt und nach oben über den Ablaufschlauch gezogen. Aber Achtung auf die umliegenden Drähte! Diese sollten weder verletzt noch abgerissen werden. Lässt sich der Ablaufschlauch nicht abziehen, kann natürlich auch an dieser Stelle wieder mit einem flachen Schraubendreher nachgeholfen werden. 

Ist der Schlauch dann aber einmal abgezogen, kann dieser aus der Spülmaschine ausgefädelt und entsorgt werden.

Neuen Ablaufschlauch einsetzen

  • Benötigte Länge des neuen Schlauches bestimmen
    zur Bildreihe
    © diybook | Bevor nun der neue Ablaufschlauch eingesetzt wird, muss die im Innenraum benötigte Länge bestimmt werden. Der Schlauch sollte…
  • Plastikring der Druchführung montieren
    © diybook | An der ermittelten Position wird nun der Plastikring auf den neuen Schlauch aufgelegt und fixiert.
  • Neuen Ablaufschlauch einfädeln
    © diybook | Schon als nächstes kann der neue Ablaufschlauch in das Gerät eingefädelt werden. Das gelingt ganz analog zum Ausfädeln, der…
<>

Das Einsetzen des neuen Schlauches erfolgt ganz analog zum Ausbauen des kaputten Ablaufschlauches. Um den Plastikring der Gerätedurchführung zu positionieren, wird zuerst die im Innenraum benötigte Länge des Ablaufschlauches bestimmt. Dieser sollte auf jeden Fall ausreichend lang sein, aber trotzdem nicht zu lang ausfallen. Fixiert wird der Ring einfach durch das Aufsetzen am Schlauch und durch Zudrücken der offenen Enden. Danach wird der Schlauch durch die Rückwand gezogen und die Plastikklemme fixiert.

  • Ausnehmung des Anschlusstücks beachten
    zur Bildreihe
    © diybook | Bei der Montage des neuen Ablaufschlauches ist die werkseitige Ausnehmung an dem Ende, das auf die Pumpe montiert wird, zu…
  • Ablaufschlauch einsetzen
    © diybook | Mit diesem Wissen gerüstet, kann der Ablaufschlauch nun in Position gedreht und auf die Laugenpumpe geschoben werden – und zwar…
  • Ablaufschlauch fixieren
    © diybook | Danach wird der Ablaufschlauch mit der Schlauchklemme fixiert. Auch dabei sollte auf die umliegenden Drähte Acht gegeben werden.
<>

Im nächsten Schritt wird der neue Ablaufschlauch der Spülmaschine auch wieder mit der Pumpe verbunden. Zuvor wird allerdings die Schlauchklemme über den Ablaufschlauch gezogen. Beim Wechseln des Ablaufschlauches ist es wichtig, darauf zu achten, dass die Ausnehmung am Schlauchende in der Nase der Aufnahme an der Pumpe zu liegen kommt. Denn nur so kann der Schlauch vollständig übergestülpt werden. 

Dann wird der Schlauch in Position gedreht und auf die Pumpe gestülpt. Die Schlauchklemme wird wieder mit der Kombizange gegriffen und der Ablaufschlauch damit an der Pumpe fixiert. Perfekt! Jetzt fehlt nur mehr das Schließen des Geräts und die Reparatur des Geschirrspülers ist auch schon abgeschlossen.

Geschirrspüler schließen

  • Seitenwand einsetzen
    zur Bildreihe
    © diybook | Ist der neue Ablaufschlauch erst montiert, ist die Reparatur auch schon fast abgeschlossen. Nur muss das Gerät natürlich auch…
  • Seitenwand verschrauben
    © diybook | ... und mit den dazugehörigen Schrauben fixiert. Zur Erinnerung: drei an der Rückseite des Geräts und eine am vorderen oberen…
  • Sockelblende einsetzen
    © diybook | Als letztes wird auch die Sockelblende wieder in Position gebracht.
  • Vordere Sockelblende verschrauben
    © diybook | Schließlich wird diese mit den letzten beiden verbliebenen Schrauben fixiert.
<>

Um die rechte Seitenwand wieder montieren zu können, wird die Tür der Spülmaschine erneut ein Stück weit geöffnet. Danach kann die Wand eingesetzt und mit den zuvor entnommenen Schrauben fixiert werden. Das waren drei an der Rückseite des Geräts und eine am vorderen oberen Rand der Maschine. 

Das Einsetzen der Sockelblende ist ebenso einfach. Nur anhalten und mit den letzten zwei verbleibenden Schrauben fixieren.

Reparierte Spülmaschine

  • Reparierte Spülmaschine
    zur Bildreihe
    © diybook | Und schon ist es geschafft! Der Ablaufschlauch der Spülmaschine wurde ausgetauscht. Und das Gerät ist im Alleingang repariert.…
<>

Dann ist es auch schon geschafft und die Spülmaschine ist repariert. Ein Probelauf verrät, dass alles dicht ist. Auch das Programm bricht nicht vorzeitig ab. Da kommt Freude auf! Nicht nur, dass man durch die eigenständige Reparatur Geld gespart hat. Nein, auch der Umwelt wurde ein klein wenig geholfen, und die Müllberge wurden nicht unnötig aufgetürmt.

Läuft das Wasser aus der Spülmaschine, ist schnelles Handeln angesagt. Denn weder ein Wasserschaden noch der Abwasch von Hand ist besonders erquickend. So dramatisch die Auswirkungen sich auch geben, so klein und unscheinbar ist doch oftmals der Grund dahinter. Frei nach dem Motto: Kleine Ursache, große Wirkung! Nicht anders in diesem Projekt, wo sich sehr schnell gezeigt hat, dass lediglich der Ablaufschlauch defekt und eingerissen ist. Den Ablaufschlauch zu wechseln, ist aber glücklicherweise nicht so kompliziert, wie es klingt, und kann mit einigen wenigen beherzten Handgriffen sogar selbst erledigt werden.
  • Undichter Ablaufschlauch
    © diybook | Wenn die Spülmaschine ausläuft, ist der Schaden meist groß. Die Ursache kann hingegen eine ganz kleine sein. So wie hier, wo der Ablaufschlauch des Zanussi Geschirrspülers mit der Modellbezeichnung ZDIS102X eingeklemmt wurde und aufgerissen ist. Die Reparatur eines solchen Defekts ist aber gar nicht besonders schwer. Und am Ende läuft die Spülmaschine wie am ersten Tag!
  • Maschine von Strom abschließen
    © diybook | Bevor aber die Reparatur in Angriff genommen werden kann, muss das Gerät erst aus dem Küchenverbau ausgebaut werden. Ist das geschafft, sind dann auch noch einige Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Denn die eigene Sicherheit geht immer vor! Einer der wichtigsten Punkte ist dabei, das Gerät vom Stromnetz zu trennen.
  • Wasseranschluss abschließen
    © diybook | Natürlich sollte die Spülmaschine auch vom Wasseranschluss getrennt werden. Zudem sind bitte alle im jeweiligen Land geltenden Verordnungen und Bestimmungen zu beachten.
  • Vordere Sockelblende öffnen
    © diybook | Dann kann die Reparatur auch schon beginnen! Um an den Ablaufschlauch zu gelangen, wird zuerst die vordere Sockelblende abgeschraubt. Gesichert ist diese durch zwei Schrauben – eine am linken und eine weitere am rechten Gehäuserand.
  • Rechten Seitendeckel aufschrauben
    © diybook | Danach werden die Schrauben des – von vorne gesehen – rechten Seitendeckels entfernt. Zuerst werden dabei die drei Schrauben an der Rückseite des Geräts abgeschraubt.
  • Letzte Schraube des rechten Seitendeckels entfernen
    © diybook | Im Anschluss daran muss auch noch eine Schraube am vorderen oberen Rand der Spülmaschine entfernt werden.
  • Seitenwand abnehmen
    © diybook | Um die Seitenwand nun abnehmen zu können, wird zuvor die Tür der Spülmaschine geöffnet. Dann lässt sich der Deckel zur Seite hin abziehen.
  • Blick ins Innere der Maschine
    © diybook | Nun ist das Innenleben des Geschirrspülers sichtbar. Ein Blick von vorne durch die abgenommene Sockelblende zeigt die Ablaufpume samt daran angeschlossenem Ablaufschlauch sehr deutlich.
  • Durchführung des Ablaufschlauches lösen
    © diybook | Bevor nun aber die Schlauchklemme an der Pumpe gelöst wird, ist es ratsam, die Fixierung des Ablaufschlauches an der Rückwand zu lösen. Mit einem flachen Schraubendreher wird zuerst die Schelle, besser gesagt der Plastikring der Wanddurchführung ins Innere der Maschine gedrückt.
  • Plastikring entfernen
    © diybook | Dann kann auch der Plastikring selbst abgenommen werden. Öffnen lässt sich dieser durch einfaches Zusammendrücken. Notfalls hilft diesmal ein kleinerer Schraubendreher!
  • Schlauchklemme des Ablaufschlauches lösen
    © diybook | Danach ist es an der Zeit, auch die Schlauchklemme des Ablaufschlauches zu lösen. Mit einer Kombizange wird die Klemme zusammengedrückt und vorsichtig nach oben geschoben.
  • Auf die umliegenden Drähte Acht geben
    © diybook | Aber Vorsicht bei den Drähten, die sich in unmittelbarer Nähe befinden. Diese dürfen auf keinen Fall verletzt oder abgerissen werden!
  • Ablaufschlauch abziehen
    © diybook | Ist die Schlauchklemme einmal gelöst, kann der Ablaufschlauch nach oben abgezogen und ausgefädelt werden. Sitzt sie allerdings zu streng, kann wieder mit einem flachen Schraubendreher nachgeholfen werden.
  • Kaputten Ablaufschlauch entfernen
    © diybook | Jetzt kann der Ablaufschlauch als Ganzes aus dem Gerät gezogen werden. Und das gelingt, indem der Ablaufschlauch nach vorne durch die Spülmaschine gezogen wird.
  • Benötigte Länge des neuen Schlauches bestimmen
    © diybook | Bevor nun der neue Ablaufschlauch eingesetzt wird, muss die im Innenraum benötigte Länge bestimmt werden. Der Schlauch sollte ausreichend lang sein, damit er ohne Probleme an der Pumpe angeschlossen werden kann; aber auch nicht so lang, sodass er außerhalb der Maschine zu kurz gerät.
  • Plastikring der Druchführung montieren
    © diybook | An der ermittelten Position wird nun der Plastikring auf den neuen Schlauch aufgelegt und fixiert.
  • Neuen Ablaufschlauch einfädeln
    © diybook | Schon als nächstes kann der neue Ablaufschlauch in das Gerät eingefädelt werden. Das gelingt ganz analog zum Ausfädeln, der Schlauch wird von innen nach außen durch die Rückwand gezogen. Die Durchführung wird dabei zur Gänze in die Rückwand eingeschoben und auf diese Weise fixiert.
  • Ausnehmung des Anschlusstücks beachten
    © diybook | Bei der Montage des neuen Ablaufschlauches ist die werkseitige Ausnehmung an dem Ende, das auf die Pumpe montiert wird, zu beachten. Denn diese muss gut in der Nase der Schlauchaufnahme zu liegen kommen.
  • Ablaufschlauch einsetzen
    © diybook | Mit diesem Wissen gerüstet, kann der Ablaufschlauch nun in Position gedreht und auf die Laugenpumpe geschoben werden – und zwar bis die Nase der Pumpe vollständig in der Ausnehmung des Ablaufschlauches zu liegen kommt. Und nicht vergessen: Vor dem Montieren ist die Schlauchklemme über den Ablaufschlauch zu ziehen!
  • Ablaufschlauch fixieren
    © diybook | Danach wird der Ablaufschlauch mit der Schlauchklemme fixiert. Auch dabei sollte auf die umliegenden Drähte Acht gegeben werden.
  • Seitenwand einsetzen
    © diybook | Ist der neue Ablaufschlauch erst montiert, ist die Reparatur auch schon fast abgeschlossen. Nur muss das Gerät natürlich auch wieder zusammengebaut werden. Dazu wird die Seitenwand – wiederum bei geöffneter Tür – wieder eingesetzt...
  • Seitenwand verschrauben
    © diybook | ... und mit den dazugehörigen Schrauben fixiert. Zur Erinnerung: drei an der Rückseite des Geräts und eine am vorderen oberen Rand der Spülmaschine.
  • Sockelblende einsetzen
    © diybook | Als letztes wird auch die Sockelblende wieder in Position gebracht.
  • Vordere Sockelblende verschrauben
    © diybook | Schließlich wird diese mit den letzten beiden verbliebenen Schrauben fixiert.
  • Reparierte Spülmaschine
    © diybook | Und schon ist es geschafft! Der Ablaufschlauch der Spülmaschine wurde ausgetauscht. Und das Gerät ist im Alleingang repariert. Da kommt Freude auf, und der Abwasch von Hand ist endlich wieder Geschichte!
<>

Wenn die Spülmaschine Wasser lässt, dann ist schnelle Hilfe gefragt. Denn weder das auslaufende Wasser noch der Abwasch von Hand ist besonders lustig! Je nach Defekt lässt sich das Problem aber durchaus im Alleingang beheben!

Ist so wie hier nur der Ablaufschlauch eingerissen, dann kann das Problem mit einem Tausch des Schlauches recht schnell behoben werden. Und dafür braucht es kein besonderes Talent. So reichen einige wenige Handgriffe aus, um den Ablaufschlauch der Spülmaschine zu wechseln. Demonstriert wird das in dieser Videoanleitung anhand der Spülmaschine ZDIS102X der Marke Zanussi. Und ist der Ablaufschlauch erst einmal getauscht, kommt Freude auf und die Spülmaschine wird ihren Dienst wie am ersten Tag verrichten!

Läuft das Wasser aus der Spülmaschine, ist schnelles Handeln angesagt. Denn weder ein Wasserschaden noch der Abwasch von Hand ist besonders erquickend. So dramatisch die Auswirkungen sich auch geben, so klein und unscheinbar ist doch oftmals der Grund dahinter. Frei nach dem Motto: Kleine Ursache, große Wirkung! Nicht anders in diesem Projekt, wo sich sehr schnell gezeigt hat, dass lediglich der Ablaufschlauch defekt und eingerissen ist. Den Ablaufschlauch zu wechseln, ist aber glücklicherweise nicht so kompliziert, wie es klingt, und kann mit einigen wenigen beherzten Handgriffen sogar selbst erledigt werden.
Werkzeuge: 
Schraubendreher / Schraubenzieher
Schraubendreher / Schraubenzieher
Schraubenzieher, oder fachlich korrekt Schraubendreher, sind die Klassiker unter den Werkzeugen. Im heutigen Haushalt darf dieses Werkzeug nicht fehlen.
Kombizange
Kombizange
Die Kombizange ist der Alleskönner im Werkzeugkoffer. Mit ihr wird gepackt, geschnitten und gedreht, bis das Gelenk knirscht. Bei der Verarbeitung gibt es aber erhebliche Unterschiede, so dass der Heimwerker nicht mit jedem Modell glücklich wird.

Unterstütze uns

Wenn Du durch die selbstständige Reparatur Deines Gerätes bares Geld sparst, vergiss uns bitte nicht! Mit dem Kauf Deines benötigten Ersatzteils auf Schraub-Doc oder einer völlig freiwilligen Spende haben wir auch in Zukunft die Möglichkeit, Dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Aber auch einen Daumen hoch für unsere Videoanleitungen und Mundpropaganda wissen wir zu schätzen. Mehr zu diesem Thema findest Du auf der Seite Sponsoring.

 

 

Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Verwandte Anleitungen

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.