Runden Wanddurchbruch selber machen

Runder Wanddruchbruch - Stemmen mit dem Bohrhammer
4.57143
Schwierigkeit: 
Kosten: 
Zeit: 
Aktualisiert am 13.01.2016
Ein Wanddurchbruch ist meist kein Honigschlecken. Je nach Größe, Form und Räumlichkeiten gibt es verschiedene Aufgaben zu bewerkstelligen. Vorsicht ist immer dann geboten, wenn die Kollateralschäden möglichst gering gehalten werden sollen. Gerade runde und in der Größe genau definierte Wanddurchbrüche stellen oft eine Herausforderung dar. Aber keine Sorge, denn wir zeigen, wie selbst runde Wanddurchbrüche zum Kinderspiel werden.
Lange Romane sind nicht dein Ding? Dann schau Dir doch unser Video an!

Durchbruch für Rohre: Ein runder Wanddurchbruch

Das Verlegen von Rohren ist ein Paradebeispiel für nachträglich notwendige Wanddurchbrüche. Immer dann, wenn umgebaut oder renoviert wird, sollen immer wieder mal Wasserleitungen oder Abflussrohre verlegt werden. Und soll das Rohr in den Nebenraum, dann muss eben ein Wanddurchbruch her. Wenn aber die Schäden an der Bausubstanz gering gehalten werden sollen, ist das oft nicht so einfach. Denn Bohrkronen in Abflussrohrgröße sind nicht mehr zu bekommen und das Ausborgen von Kernbohrern kostet zusätzlich Geld.

Bei diesem Projekt war es Ziel, Einfüllstutzen für ein neu zu errichtendes Pelletslager ohne Einsatz eines Kernbohrers möglichst schadfrei in die Außenwand zu integrieren. Wir zeigen, wie sich mit einer selbst erstellten Schablone ein nahezu perfekter runder Wanddurchbruch erzeugen lässt, der keine sichtbaren Spuren an der restlichen Bausubstanz hinterlässt.

Hinweis: Bei diesem Projekt befindet sich an der Fassade keine Wärmedämmung. Diese ist unbedingt zu berücksichtigen bzw. lokal auszuschneiden, bevor mit dem Druchbruch begonnen wird.

Vorbereitungen für den runden Wanddurchbruch

  • Schablone für den Wanddurchbruch herstellen
    zur Bildreihe
    © diybook | Soll ein runder Wanddurchbruch so gelingen, dass möglichst wenig Mauerwerk rundherum ausbricht, dann lohnt die Herstellung…
  • Bohrungen auf der Schablone herstellen
    © diybook | Jetzt werden in relativ knappen Abständen Löcher entlang des angezeichneten Kreises gebohrt. Diese Löcher dienen beim…
<>

Am Anfang eines perfekt runden Wanddurchbruchs steht die Schablone. Denn ohne ihre Hilfe wird das Projekt nicht gelingen. In der Regel reicht dafür ein solides Brett von ausreichender Größe aus. 

Am einfachsten ist es, das Rohr anzuhalten und mit einem Stift den Innendurchmesser am Brett anzuzeichnen. Ein Kreuz markiert den Mittelpunkt der Schablone.

Im Mittelpunkt wird ein Loch für eine Gewindestange gebohrt. Entlang des Durchmessers werden im Abstand von 2-3 cm weitere Löcher erzeugt. Diese Löcher dienen der Führung des Mauerbohrers und sollten dem Durchmesser des Mauerbohrers entsprechen. Zu nahe sollten die Löcher nicht beieinander liegen, da der Mauerbohrer sonst leicht ins nebenliegende Bohrloch zu verlaufen droht.

Bohrung für die Gewindestange und Schablonenmontage

  • Führungsloch für die Schablone
    zur Bildreihe
    © diybook | Nun wird das erste für den Wanddurchbruch benötigte Loch gebohrt. Dieses Loch liegt genau im Zentrum des Wanddurchbruchts und…
  • Gewindestange einsetzen
    © diybook | Ist das Loch einmal gebohrt, kann eine Gewindestange eingeführt werden. Diese wird an der Innenseite mit Beilagscheibe und…
  • Schablone montieren
    © diybook | An der Wandaußenseite wird die Schablone auf die Gewindestange geschoben...
  • Schablone fixieren
    © diybook | ... und ebenfalls mit Beilagscheibe und Schraubenmutter fixiert. Das äußere Ende der Gewindestange wird sehr kurz gehalten, um…
<>

Ist die Schablone hergestellt, kann mit dem Mauerdurchbruch begonnen werden. Mit dem Mauerbohrer wird zunächst ein Bohrloch im Zentrum des gewünschten Wanddurchbruchs gebohrt. Da die Position des Einfüllstutzens von innen bestimmt wurde, wird hier auch von innen nach außen gebohrt. Auch wenn bei dieser Bohrung Putz auf der Außenseite wegbrechen sollte, müsste der Rohrduchmesser dies kaschieren. Aber Vorsicht schadet bekanntlich nicht!

Anschließend wird durch dieses Loch eine Gewindestange geführt, auf die die Schablone mit Beilagscheiben und Schraubenmuttern fixiert wird. Die Gewindestange wird an der Außenseite kurz angehalten, um Verletzungen beim Bohren vorzubeugen.

Wanddurchbruch selber machen

  • Runden Wanddurchbruch erzeugen
    zur Bildreihe
    © diybook | Jetzt geht es ans Eingemachte und an das Herstellen des runden Wanddurchbruchs. Von oben beginnend werden nun die Löcher…
  • Loch für Loch dem Wanddurchbruch entgegen
    © diybook | Loch für Loch dem Wanddurchbruch entgegen: Ist kein Eisen oder Stahlträger im Weg, ist es vermutlich ein Leichtes, die…
  • Auf das richtige Werkzeug kommt es an
    © diybook | Befinden sich Hindernisse, wie z.B. Überleger, im Weg, vereinfacht das richtige Werkzeug die Arbeit. So verfügt ein Bohrhammer…
  • Schablone entfernen
    © diybook | Sind die Löcher gebohrt, wird die Schablone wieder abgenommen. Das sieht schon mal ganz gut aus.
<>

Ist die Schablone fixiert, kann der Wanddurchbruch erfolgen. Dazu wird ein Loch nach dem anderen durch die Wand gebohrt.

Je nach Material geht dies recht schnell oder auch sehr langsam voran. Massive Betonwände erfordern hochwertiges Werkzeug und auch etwas Geduld. Einfache Ziegelwände sind dagegen schnell durchdrungen.

Gibt es scheinbar undurchdringliche Stellen, sollte zunächst mit anderen Löchern fortgefahren werden. Denn beim Ausstemmen werden sich die Hindernisse zwangsläufig zu erkennen geben.

  • Runden Wanddruchbruch ausstemmen
    zur Bildreihe
    © diybook | Jetzt muss nur noch ein wenig gestemmt werden. Mit dem Bohrhammer wird Stück für Stück des Wanddurchbruchs freigelegt. Selbst…
  • Geschafft
    © diybook | Geschafft! Der runde Wanddurchbruch ist fertig. Der Durchbruch ist scharf abgegrenzt und unerwünschte Ausbrüche wurden…
<>

Sind alle Löcher gebohrt, werden die Stege mit Hammer und Meißel bzw. besser noch mit dem Bohrhammer bearbeitet. So nimmt der runde Wanddurchbruch langsam Form an.

Stück für Stück werden auch die Problemstellen sichtbar. Denn überhalb des Fensters liegt wie zu erwarten ein Überleger mit Beton-Kern. Zum Glück stört aber nur ein kleiner Teil davon, der mit dem richtigen Werkzeug auch bald entfernt ist.

Ergebnis

Geschafft! Der runde Wanddurchbruch ist fertig. Und das beste ist: An der Außenseite der Wand ist die Mauer in keinster Weise ausgebrochen. 

Schön, wenn die Dinge so verlaufen, wie sie geplant sind!

Ein Wanddurchbruch ist meist kein Honigschlecken. Je nach Größe, Form und Räumlichkeiten gibt es verschiedene Aufgaben zu bewerkstelligen. Vorsicht ist immer dann geboten, wenn die Kollateralschäden möglichst gering gehalten werden sollen. Gerade runde und in der Größe genau definierte Wanddurchbrüche stellen oft eine Herausforderung dar. Aber keine Sorge, denn wir zeigen, wie selbst runde Wanddurchbrüche zum Kinderspiel werden.
  • Schablone für den Wanddurchbruch herstellen
    © diybook | Soll ein runder Wanddurchbruch so gelingen, dass möglichst wenig Mauerwerk rundherum ausbricht, dann lohnt die Herstellung einer Schablone. Ein Schalungsbrett dient dafür als Grundlage. Ausgehend von einem Bohrloch in der Mitte wird der Durchmesser des benötigten Wanddurchbruchs angezeichnet.
  • Bohrungen auf der Schablone herstellen
    © diybook | Jetzt werden in relativ knappen Abständen Löcher entlang des angezeichneten Kreises gebohrt. Diese Löcher dienen beim eigentlichen Mauerdurchbruch als Führungslöcher für den Mauerbohrer.
  • Führungsloch für die Schablone
    © diybook | Nun wird das erste für den Wanddurchbruch benötigte Loch gebohrt. Dieses Loch liegt genau im Zentrum des Wanddurchbruchts und dient dazu, die Schablone zu fixieren.
  • Gewindestange einsetzen
    © diybook | Ist das Loch einmal gebohrt, kann eine Gewindestange eingeführt werden. Diese wird an der Innenseite mit Beilagscheibe und Schraubenmutter fixiert.
  • Schablone montieren
    © diybook | An der Wandaußenseite wird die Schablone auf die Gewindestange geschoben...
  • Schablone fixieren
    © diybook | ... und ebenfalls mit Beilagscheibe und Schraubenmutter fixiert. Das äußere Ende der Gewindestange wird sehr kurz gehalten, um Verletzungen beim anschließenden Bohren vorzubeugen.
  • Runden Wanddurchbruch erzeugen
    © diybook | Jetzt geht es ans Eingemachte und an das Herstellen des runden Wanddurchbruchs. Von oben beginnend werden nun die Löcher entlang der Schablone hergestellt.
  • Loch für Loch dem Wanddurchbruch entgegen
    © diybook | Loch für Loch dem Wanddurchbruch entgegen: Ist kein Eisen oder Stahlträger im Weg, ist es vermutlich ein Leichtes, die Bohrungen durchzuführen.
  • Auf das richtige Werkzeug kommt es an
    © diybook | Befinden sich Hindernisse, wie z.B. Überleger, im Weg, vereinfacht das richtige Werkzeug die Arbeit. So verfügt ein Bohrhammer über genug Kraft, selbst durch Beton zu schlagen!
  • Schablone entfernen
    © diybook | Sind die Löcher gebohrt, wird die Schablone wieder abgenommen. Das sieht schon mal ganz gut aus.
  • Runden Wanddruchbruch ausstemmen
    © diybook | Jetzt muss nur noch ein wenig gestemmt werden. Mit dem Bohrhammer wird Stück für Stück des Wanddurchbruchs freigelegt. Selbst der Überleger aus Beton spielt bei Verwendung des richtigen Werkzeuges keine so große Rolle.
  • Geschafft
    © diybook | Geschafft! Der runde Wanddurchbruch ist fertig. Der Durchbruch ist scharf abgegrenzt und unerwünschte Ausbrüche wurden vermieden. Mission erfüllt!
<>

Sind bei einem Wand- bzw. Mauerdurchbruch Hammer und Meißel immer im Einsatz, so gibt es für runde Wanddurchbrüche mehrere Lösungen.

Zum einen ist da der professionelle Ansatz, bei dem mit Hilfe von Kernbohrern makellose Löcher selbst in den härtesten Beton gezaubert werden. Es gibt da aber auch den semiprofessionellen Ansatz, wobei ein sehr schöner, wenngleich auch nicht perfekter Mauerdurchbruch mittels einer Schablone erzeugt wird. Natürlich besteht drittens auch immer die Möglichkeit, den Druchbruch mit Hammer und Meißel zu stemmen.

Letzeres wird dabei oftmals ausreichen. Muss der Durchbruch hingegen annähernd rund sein, sollte der semiprofessionelle Ansatz ins Auge gefasst werden. Denn dieser garantiert einen fast perfekten Wanddurchbruch ohne viel zusätzlichen Aufwand. Dieses Video zeigt, mit welchen Mitteln sich ein runder Wanddurchbruch selber machen lässt.

Ein Wanddurchbruch ist meist kein Honigschlecken. Je nach Größe, Form und Räumlichkeiten gibt es verschiedene Aufgaben zu bewerkstelligen. Vorsicht ist immer dann geboten, wenn die Kollateralschäden möglichst gering gehalten werden sollen. Gerade runde und in der Größe genau definierte Wanddurchbrüche stellen oft eine Herausforderung dar. Aber keine Sorge, denn wir zeigen, wie selbst runde Wanddurchbrüche zum Kinderspiel werden.
Werkzeuge: 
Schlagbohrmaschine (Bohrmaschine)
Schlagbohrmaschine (Bohrmaschine)
Eine Schlagbohrmaschine gehört zur Grundausstattung aller Heimwerker, die gelegentlich in Mauerwerk oder anderen festen Materialien bohren wollen. Da sich das Schlagwerk abschalten lässt, kann die Schlagbohrmaschine universell für alle Bohrarbeiten eingesetzt werden.
Bohrhammer
Bohrhammer
Ein Bohrhammer ist für jeden ernsthaften Handwerker notwendig. Mit ihm werden Löcher in verschiedene mineralische Materialien gebohrt. Dieses Werkzeug hat rotierende oder feststehende Ansätze, die sich durch Beton, Mauerwerk und Stein bohren.
Holzbohrer
Holzbohrer
Der Holzbohrer ist ein typisches Alltagswerkzeug, das in so gut wie jedem Haushalt zum Einsatz kommt. Seine Verwendung ist relativ unkompliziert. Dennoch sollte bei der Anschaffung manches berücksichtigt werden.
Mauerbohrer
Mauerbohrer
Mit einem Mauerbohrer werden in der Regel keine Löcher für Bilderrahmen gebohrt. Nein, der Mauerbohrer ist für wirklich große und lange Löcher. Sie selbst haben eine Stolze Länge ab 45cm. Kaum eine Wand ist vor Ihnen sicher.
Materialien: 
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Verwandte Anleitungen

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.