Let‘s get it done!

diybook.at


RATGEBER - BAUEN


Finde alle Artikel, Werkzeuge und Materialien zum Thema Bauen

und informiere Dich auf unseren übersichtlich und redaktionell

zusammengestellten Ratgeber-Seiten!

Ratgeber zum Thema Bauen

Ratgeber Boden und Wand ausgleichen

Der Entschluss, im Neubau selber zu Fliesen oder den Parkett zu verlegen, ist schnell gefasst. Dabei wird jedoch oftmals nicht bedacht, dass es selten damit getan ist, den Bodenbelag einfach auf den Estrich zu kleben. Oftmals ist der Untergrund nicht absolut eben und weist entweder einzelne Senken auf oder gleicht gar ganz einer Hügellandschaft. Das Bodenverlegen geriete so ganz schnell zur formidablen Herausforderung.

Doch auch Sanierer sind von dem Problem betroffen. Denn der zerklüftete Anblick, der sich regelmäßig unter Fliesen an Boden und Wand offenbart, lässt berechtigte Verwunderung entstehen über der Frage, wie die Oberflächen jemals eben erscheinen konnten. Klar ist, dass sich unter solchen Umständen die Renovierung nicht ganz leicht gestaltet. Doch was ist jetzt zu tun?

Bevor ein jedweder Belag angebracht werden kann, muss der Untergrund erst eben werden. Die bewährtesten Methoden – das Ausgleichen von Wand und Boden mit Ausgleichsmörtel sowie der Bodenausgleich mit Nivelliermasse – stellen wir hier in praktischen Anleitungen vor und lassen dabei auch die Theorie nicht zu kurz kommen. So sind Heimwerker  bestens gerüstet, um die Oberflächen daheim endgültig von der schiefen Bahn abzubringen.

Bauen mit Niveau: Untergrund ausgleichen

01_Die Grundlagen

Selten lohnt es, sich mitten ins Getümmel zu stürzen. Das gilt insbesondere auch für Ausgleichsarbeiten. Vorher kommt es darauf an, sich zu den folgenden Arbeitsschritten einige Gedanken zu machen. Da wäre zum einen die Frage, ob ein vollflächiger Bodenausgleich erfolgen soll oder nur stellenweise Nachbesserungen erforderlich sind. Die Antwort bestimmt die Materialwahl. Auch das Werkzeug ist wichtig: Was wird beim Bodenausgleich wirklich gebraucht? Und abschließend: Ist ein Ausgleich in jedem Fall ratsam?

02_Boden ausgleichen mit Ausgleichsmörtel

Ausgleichsmörtel ist eine feine Sache, denn er ist leicht zu verarbeiten und liefert hervorragende Resultate. Voraussetzung für das optimale Ergebnis ist aber ein souveräner Umgang mit dem Material. Denn im Gegensatz zu Nivelliermasse muss der Mörtel händisch aufgetragen und in Form gebracht werden – und das bei stets gleich bleibendem Niveau. Damit hier buchstäblich nichts schief geht, will diese Anleitung eine erste Hilfestellung bieten und zeigen, wie sich mit Ausgleichsmörtel ein Estrich ausgleichen lässt.

03_Boden ausgleichen mit Nivelliermasse

Bei der Renovierung treten unter Parkett und Fliesen oft haarsträubende Untergrundverhältnisse zutage – ein wahres Auf und Ab! In solchen Fällen ist nicht ‚Schwamm drüber‘ angesagt, sondern Nivelliermasse. Diese arbeitet flächendeckend, ist praktischerweise selbstausrichtend, soll aber trotzdem nicht unbedingt machen, was sie will. Deshalb gibt diese Anleitung Tipps, wie der Bodenausgleich mit Nivelliermasse richtig funktioniert. Ihr Einsatz wird Schritt für Schritt erklärt und von der Haftbrücke über Dämmstreifen bis zur Entlüftungswalze bleibt kein Materialeinsatz ungeklärt.

04_Wand ausgleichen

Nicht nur Bodenflächen müssen gerade gerückt werden, auch Wandflächen gleichen bisweilen einer Kraterlandschaft. An das Anbringen eines Fliesenbelags ist so erst gar nicht zu denken! Abhilfe schafft auch hier ein Ausgleich mit Ausgleichsmörtel. Allerdings gelten an der Wand etwas andere Regeln als am Boden, was auch Auswirkungen auf die Arbeitsweise hat. Diese Anleitung macht Schritt für Schritt vor, wie sich eine Wand ausgleichen lässt und beantwortet nebenbei auch die Frage, warum man nicht einfach alles spachteln kann.