Let‘s get it done!

diybook.at


RATGEBER - BAUEN


Finde alle Artikel, Werkzeuge und Materialien zum Thema Bauen

und informiere Dich auf unseren übersichtlich und redaktionell

zusammengestellten Ratgeber-Seiten!

Ratgeber zum Thema Bauen

Ratgeber: Toilette austauschen

Das heimische WC ist selten nur ein funktionaler Ort, um seine Notdurft zu verrichten. Vielmehr soll es Ruhe und Geborgenheit ausstrahlen und dabei außerdem noch möglichst komfortabel ausfallen. Allerdings: Ist ein WC erst einmal eingerichtet, werden die Installationen oft für Jahrzehnte nicht mehr ausgetauscht. Moderne Toiletten haben jedoch ihre Vorgänger in Sachen Technik und Komfort inzwischen meilenweit überholt.

Es kann also durchaus sinnvoll sein, einmal darüber nachzudenken, ob man die alte Toilette nicht langsam austauschen sollte. Wenn da nicht die teuren Installationskosten wären! Ein Eigeneinbau verspricht dagegen nur viel Schmutz, Mühsal und am Ende einen Wasserschaden. Doch muss das wirklich sein, wenn man selber die Toilette austauschen will?

Wir haben das Wagnis auf uns genommen und können hier beruhigen. Es ist möglich! Auch auf eigene Faust lässt sich die Toilette austauschen. Natürlich ist das Ganze mit Vorsicht anzugehen. Doch Wasserersparnis und ungekannter Komfort haben uns überzeugt. Damit sich jeder selbst ein Bild davon machen kann, haben wir unser Vorgehen hier übersichtlich dokumentiert. Abschauen ausdrücklich erwünscht!

Für mehr Komfort und Sparsamkeit: Toilette austauschen

01_Toilette abbauen

Wer sich einmal dazu entschieden hat, die alte Toilette auszutauschen, sieht sich einigen Schwierigkeiten gegenüber – vor allem, wenn das alte WC mitsamt Spülkasten verschwinden soll. Denn einfach herausreißen ist hier definitiv der falsche Weg. Unvorbereitet und unachtsam durchgeführt, droht bei solchen Manövern mehr als nur eine böse Überschwemmung! Deshalb erklären wir in unserer Anleitung das Vorgehen lieber einmal Schritt für Schritt. So kann dann eigentlich nichts schief gehen, und das erste Hindernis wäre überwunden!

02_Spülkasten vorbereiten

Moderne Spülkästen sind äußerst sparsam und bringen jede Menge Komfortfunktionen mit. Klar, dass so viel Technik nicht ganz leicht zu handhaben ist. Selbst die Installation eines Aufputz-Spülkastens gerät damit beim Toilette-Austauschen zu einer kleinen Herausforderung. Deshalb gehen wir hier in zwei Schritten vor. Zunächst zeigt diese Anleitung, wie sich das Gestell montieren lässt und wie die äußeren Anschlüsse an die vorhandenen Gegebenheiten angepasst werden. Dabei wird jede Menge Staub aufgewirbelt. Also Vorsicht!

03_Spülkasten anschließen

Nachdem alle Anschlüsse passend vorbereitet sind, muss es nun darum gehen, den Spülkasten ordnungsgemäß anzuschließen und einzurichten. Nicht nur innerhalb des Spülkastens sind zahlreiche Anschlüsse herzustellen. Auch der Spülbogen wartet noch auf seine Verlegung. Obwohl der Spülkasten also schon hängt, gibt es noch eine Menge zu erledigen! Sobald dann alle Anschlüsse stehen, gilt es noch, die Blenden der Verkleidung richtig einzubauen. Wer hätte gedacht, dass beim Toilette-Austauschen der Spülkasten die größte Herausforderung ist? Also los!

04_Toilette einbauen

Bei der Neuanschaffung der Toilette haben wir uns nicht lumpen lassen und ein Modell mit integrierter Duschfunktion gewählt. Diese muss jetzt allerdings auch angeschlossen werden! Doch es warten noch weitere Aufgaben, damit das Austauschen der Toilette am Ende perfekt gelingt. Denn das neue WC muss sauber eingepasst und fest an seinem Platz verankert werden. Wie das genau geht, haben wir in dieser Anleitung festgehalten. So ist es bald geschafft, und leidensgeprüfte DIY-Installateure können endlich auf ihrem neuen Thron Platz nehmen!

Mit Sorgfalt schneller ans Ziel: Grundkenntnisse und Varianten

Um eine Toilette austauschen zu können, ohne dabei ein Chaos anzurichten, braucht es schon etwas Geduld und Aufmerksamkeit. Aber auch handwerkliches Geschick ist aufgrund der vielgestaltigen Tätigkeiten unabdingbar. So sollten Austauschwillige auf jeden Fall das Bohren von Löchern in Fliesen und Feinsteinzeug beherrschen. Beide Techniken stellen wir in den unten folgenden Anleitungen vor.

Gerade in älteren Badezimmern und WCs finden sich oft überstehende Fliesenbordüren an der Wand. Diese können zu einem echten Hindernis werden, wenn der neue Spülkasten bündig an die Wand soll. Wir zeigen unten, wie sich solche Fliesenbordüren aus dem Weg schaffen lassen, ohne dass es auffällt.

Wer die alte Toilette austauschen möchte oder gar ein neues WC einrichtet, wird üblicherweise auch Halterungen für Toilettenpapier oder WC-Bürste montieren. Doch wo gehören diese eigentlich hin? Wir klären unten darüber auf! Außerdem wichtig: Wenn es dann doch ein Unterputz-Spülkasten sein soll, muss dieser in der Wand verschwinden. Wie das geht, haben wir Schritt für Schritt festgehalten.