Lasten wie Bilder und Regale an einer Rigipswand befestigen

Bild an einer Rigipswand
4.666665
Aktualisiert am 19.04.2016
Verglichen mit Ziegeln sind Leichtbauwände aus Gipskarton wirklich leicht und alles andere als dick. Trotzdem halten sie jede Menge aus, und wer glaubt, dass auf Leichtbauwänden nichts montiert werden kann, der irrt gewaltig! So können an Rigipswänden eigentlich immer einfache Bilder, Regale, aber auch Hängeschränke montiert werden. Mit dem richtigen Know-How und Material stellen selbst Waschtische und Toiletten für diese "leichten" Wände kein Problem dar. Was es alles dazu braucht zeigen wir in diesem Artikel.

Leichte Lasten wie Bilder an einer Rigipswand befestigen

  • Bild-Rigipswand
    © diybook | Bild an einer Rigipswand: Bilder und Pinnwände können einfach mit Nägeln an Rigipswänden befestigt werden. Ein Nagel trägt…
<>

Für nur geringe Lasten wie Bilder oder eine Pinnwand reichen Bilderhaken oder Nägel vollkommen aus. Als Faustregel gilt dabei, dass ein Nagel bis zu fünf Kilogramm Gewicht tragen kann. Mehr als drei Nägel sollten allerdings nicht pro Gegenstand eingeschlagen werden.

Sind die Gegenstände schwerer als fünf Kilogramm, also zum Beispiel ein größerer Spiegel oder ein Bücherregal oder Ähnliches, sollte zum Allzweckdübel gegriffen werden. Dieser verknotet sich bei der Montage auf der Rückseite der Rigipsplatte und sorgt auf diese Weise für ausreichenden Halt.

Mittelschwere Lasten wie Regale und Hängeschränke an einer Rigipswand befestigen

  • Metall-Hohlraumdübel in Rigipswand
    © diybook | Metall-Hohlraumdübel in Rigipswand: Bei Montage eines Wandboards, Regals oder Oberschrankes sollten immer Hohlraumdübel…
<>

Zur Befestigung von mittelschweren Lasten, wie zum Beispiel einem Wandboard oder einem etwas größeren Regal, sollten Hohlraumdübel verwendet werden. In jedem Fall notwendig sind Hohlraumdübel beim Befestigen von Hängeschränken. Dabei tragen Hohlraumdübel grundsätzlich folgende Gewichte:

  • Hohlraumdübel / Kunststoff (max. Belastung bei einfacher Beplankung 20 kg/ Dübel; bei doppelter Beplankung 30 kg/ Dübel)
  • Hohlraumdübel / Metall (max. Belastung bei einfacher Beplankung 30 kg/ Dübel; bei doppelter Beplankung 50 kg/ Dübel)

Die Stärke der Rigipsplatten darf dabei allerdings nicht weniger als 12,5 mm betragen, da dünnere Platten nicht für solche Lasten geeignet sind.

Beispiel: Soll ein Oberschrank mit einer Tiefe von 40 cm aufgehangen werden, darf die Wand bei einlagiger Beplankung (Lasttiefe 20 cm) zwar mit 55 kg/ m belastet werden, für mehrere nebeneinanderliegende Schränke reicht das in der Regel aber nicht aus. Diese dürften dann nämlich mit je 22,5 kg nur relativ leicht sein. Daher ist es ratsam, die Wand bei geplanter Montage von Oberschränken immer doppelt zu beplanken. Mehr zum Thema Beplankung liefert unser Artikel Beplankung im Trockenbau.

Eine noch stabilere und sicherere Befestigung nebeneinander hängender Einzellasten kann durch die Verwendung von sogenannten Zahnleisten, an welche die Oberschränke dann montiert werden, erreicht werden. 

Die Befestigung schwerer Lasten an einer Rigipswand

Sollen schwere Lasten wie größe Oberschränke oder eine Küchenspüle an einer Rigipswand befestigt werden, so ist die Verwendung von Traversen notwendig. Eine Traverse ist dabei ein mechanischer Träger, der zur Stabilisierung und Befestigung dient. Traversen werden entweder vor der Beplankung an der Aufbaukonstruktion befestigt oder nachträglich mit dieser verschraubt. 

Für richtig schwere Lasten wie Boiler oder gar das WC gibt es spezielle Einbausysteme mit hoher Tragkraft. Diese werden beim Fehlen einer stabilen Wand oft direkt mit der Decke und dem Boden verschraubt.

Zusammenfassung

Rigipswände halten eine Menge mehr aus, als normalerweise im ersten Moment vermutet wird. Mit der richtigen Konstruktion und den richtigen Dübeln gibt es aber kaum etwas, das nicht an eine Rigipswand montiert werden könnte. 

Mehr Informationen zu den einzelnen Hohlraumdübelarten und deren optimalen Einsatzort finden sich im Artikel Dübelarten. Detaillierte Information zur Tragkraft einer Rigipswand bietet der Artikel Hohlraumdübel-Belastbarkeit und die Tragkraft einer Rigipswand.

Verglichen mit Ziegeln sind Leichtbauwände aus Gipskarton wirklich leicht und alles andere als dick. Trotzdem halten sie jede Menge aus, und wer glaubt, dass auf Leichtbauwänden nichts montiert werden kann, der irrt gewaltig! So können an Rigipswänden eigentlich immer einfache Bilder, Regale, aber auch Hängeschränke montiert werden. Mit dem richtigen Know-How und Material stellen selbst Waschtische und Toiletten für diese "leichten" Wände kein Problem dar. Was es alles dazu braucht zeigen wir in diesem Artikel.
Materialien: 
Allzweckdübel
Allzweckdübel
Sie wollen etwas auf die Schnelle an der Wand befestigen, ohne ewig nach dem passenden Dübel zu suchen? In vielen Fällen reichen Allzweckdübel! Wie der Name schon sagt, stellen Allzweckdübel die Alleskönner unter den Dübeln dar.
Metall-Hohlraumdübel
Metall-Hohlraumdübel
Sie wollen etwas Schweres an einer Hohlwand befestigen? Vielleicht einen Plasma-Flachbildfernseher oder ein wuchtiges Holzregal? Dann sind Metall-Hohlraumdübel wahrscheinlich mehr als einen Blick wert.
Federklappdübel
Federklappdübel
Federklappdübel wurden entwickelt, um in besonders engen Hohlräumen entsprechenden Halt zu gewährleisten. Dies ist bei Decken, schmalen Wänden und Außenwandbauten der Fall. Sie haben eine eigenwillige Form, die sich von anderen Dübelarten unterscheidet.
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Verwandte Anleitungen

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.