Jalousieschalter anschließen - Anschluss eines elektrischen Rollladens

Angeschlossener Jalousieschalter
3.642855
Schwierigkeit: 
Kosten: 
Zeit: 
Aktualisiert am 20.10.2015
Rollläden sind eine feine Sache und wer es gerne besonders dunkel hat kommt um Rollläden praktisch nicht herum. Bei diesem Projekt wurde ein elektrischer Rollladen neu montiert und wartet darauf angeschlossen zu werden, denn die Rollladenhersteller liefern und montieren zwar die neue Rollo - anschließen dürfen Sie diese aber in den meisten Fällen nicht. Aber das macht nichts, denn diese Anleitung zeigt Schritt für Schritt wie Sie selbst den neuen Rollladen, an den bereits vorhandenen Jalousieschalter anschließen können.

Werkzeug und Material

  • Jalousieschalter anschließen
    zur Bildreihe
    © diybook | Jalousieschalter anschließen: Ein elektrischer Rollladen wurde neu montiert und wartet darauf angeschlossen zu werden. Wie der…
<>

Für die Installation werden ein Seitenschneider, eine Abisolierzange, etwas Isolierband, ein Schraubenzieher, Federklemmen, eine Aufputz-Verteilerdose und vier starre Elektro-Drähte á 2 m Länge mit einem Durchmesser von 1,5 mm² in den Farben Blau, Gelbgrün, Braun und Lila oder Orange benötigt. Spülmittel hilft beim Einziehen der Kabel. 

Da das Anschlusskabel des Rollladens flexibel ausgeführt ist müssen die Enden mit Aderendhülsen versehen werden, um einen korrekten Anschluss in der Federklemme zu ermöglichen. Neben den Aderendhülsen wird dazu auch eine Crimpzange benötigt.

Für die Befestigung der Verteilerdose werden Dübel, Schrauben und eine Schlagbohrmaschine mit dem richtigen Stein/Betonbohrer oder alternativ ein Montagekleber benötigt.

Sicherheitshinweis

Der Jalousieschalter wurde in Teil 1 dieser Serie bereits vormontiert und befindet sich direkt neben einem aktiven Lichtschalter. Da dieser stromführend ist, muss vor den Arbeiten sichergestellt sein, dass der Raum oder Bereich allpolig abgeschaltet ist. Der entsprechende Sicherungsautomat findet sich im Sicherungskasten der Wohnung oder im Zählerschrank des Hauses. Hinterlassen Sie bei abgeschalteten Sicherungen immer einen Vermerk, um ein versehentliches Einschalten durch Dritte zu vermeiden.

Bitte machen Sie sich vor den Arbeiten an elektrischen Installationen und Anlagen mit den Grundlagen und Sicherheitsmaßnahmen vertraut. Stellen Sie sicher, dass Sie befugt sind diese Arbeiten durchzuführen und dass alle in Ihrem Land geltenden Gesetze und Verordnungen erfüllt werden. Sie sind unsicher? Dann fragen Sie lieber einen Profi!

Jalousieschalter anschließen: Die Vorbereitung und der Kabeleinzug

  • Abdeckungen entfernen und Schalter ausbauen
    zur Bildreihe
    © diybook | Der erste Schritt beim Anschließen eines Jalousieschalters ist das Einziehen des Steuerkabels. Dazu muss allerdings der…
  • Drähte einziehen
    © diybook | Da sich, entgegen der Bestellung, der Kabelauslass des Rollladens nicht auf der rechten Seite befindet ist das Steuerkabel zu…
<>

Der erste Schritt beim Anschließen eines Jalousieschalters ist das Einziehen des Steuerkabels. Dazu muss allerdings der vorbereitete Jalousieschalter zuerst wieder ausgebaut werden. 

Die Abdeckung des Schalters wird daher entfernt und mit einem Schraubenzieher zuerst das Element des Lichtschalters gelöst. Dieses wird dabei soweit herausgezogen, dass die Stromlosigkeit mit Multimeter oder Prüflampe sichergestellt werden kann. Ist das der Fall wird der nun auch Jalousieschalter gelöst und entfernt. Nun ist das Ende der Leerverrohrung zu sehen, welche den Schalter mit der Anschlussstelle des Rollladens verbindet.

Da sich, entgegen der Bestellung, der Kabelauslass des Rollladens nicht auf der rechten Seite befindet ist das Steuerkabel zu kurz, um direkt an den Jalousieschalter angeschlossen zu werden. Die einzig sinnvolle Lösung ist die Montage einer Verteilerdose in der die Kabel des Rollladens verlängert werden können. Dazu werden vier starre Drähte vom Schalter zur Verteilerdose eingezogen und dort mit dem Kabel des Rollladens zusammengeschlossen.

Für das einziehen der starren Drähte wird nun der bei der Montage eingezogene Einziehdraht genutzt. Die benötigten vier Drähte werden dazu mit dem oberen Ende des Einziehdrahtes, möglichst schmal, verbunden und anschließend mit Isolierband umwickelt. Das benetzen mit etwas Spülmittel sorgt für möglichst reibungsloses Gleiten der Drähte im Leerrohr. Danach werden diese durch gleichzeitiges ziehen am Einziehdraht und nachschieben der starren Drähte in die Leerverrohrung eingezogen. Je nach Länge und Verwinkelung der Leerverrohrung wird eine zweite Person benötigt.

Aufputz - Verteilerdose montieren

  • Aufputz-Verteilerdose montieren
    zur Bildreihe
    © diybook | Nach dem Einziehen der Drähte werden die perforierten Öffnungen, passend, aus der Verteilerdose gedrückt, sodass die Drähte und…
<>

Nachdem die Drähte eingezogen sind, wird die benötigte Verteilerdose montiert. 

Zuerst müssen allerdings an passender Stelle die perforierten Öffnungen aus der Dose gedrückt werden, um die Drähte und Kabel in die Verteilerdose führen zu können. Sollten die vorgestanzten Öffnungen nicht passen, so werden die Durchführungen mit einem scharfen Messer (Cuttermesser) passend gemacht. In diesem Setting werden die vier Drähte vom Jalousieschalter durch Rückwand und das Jalousiekabel seitlich in die Verteilerdose eingeführt.

Tipp: Die beste Möglichkeit ein ummanteltes Kabel in die Dose zu einzuführen ist es die Verteilerdose zu schlitzen. Dazu werden zwei Schlitze über Kreuz geschnitten und das Kabel wird einfach durchgeschoben. Perfekter Halt ist damit garantiert.

Abschließend wird die Verteilerdose im Eck des Fenstersturzes positioniert und entweder mit Dübel und Schrauben an der Wand verschraubt oder wie in diesem Fall einfach und schnell mit Montagekleber an die Wand geklebt. 

Steuerkabel und starre Drähte verbinden

  • Steuerkabel und starre Drähte verbinden
    zur Bildreihe
    © diybook | Der nächste Schritt beim Anschließen des Jalousieschalters ist der Zusammenschluss des Steuerkabels mit den starren Drähten.…
<>

Der nächste Schritt beim Anschließen des Jalousieschalters ist der Zusammenschluss des Steuerkabels mit den starren Drähten die zum Schalter hin führen.

Dazu wird das Steuerkabel des Rollladens entsprechend abgeschnitten und gut 10 cm abgemantelt. Die einzelnen Litzendrähte werden mit einer Abisolierzange ca. 10 mm abisoliert und mit entsprechend großen Aderendhülsen versehen. 

Jetzt werden die farblich zueinander passenden Drähte mit jeweils einer Federklemme verbunden. 

  • Grün-Gelb zu Grün-Gelb (Erdung),
  • Blau zu Blau (Nullleiter),
  • Schwarz zu Braun (Rollladen - Hoch)
  • Braun zu Braun (Rollladen - Runter)

Der schwarze Draht des Steuerkabels sollte wenn möglich mit einem Draht der Farbe Lila oder Orange und nicht nochmals mit einem braunen Draht verbunden werden. So müssen beide braunen Drähte angeschrieben werden, um Verwechslungen auszuschließen. So ist das nicht ideal!

Sind alle Drähte verbunden wird die Verteilerdose mit dem Deckel ordentlich verschlossen. 

Kabelbrücken legen

  • Kabelbrücken legen
    zur Bildreihe
    © diybook | Sofern dies nicht schon beim Einbauen des Jalousieschalters geschehen ist, werden Kabelbrücken vom benachbarten Lichtschalter…
  • Nullleiter, Erdung und Phase anschließen
    © diybook | Nullleiter, Erdung und Phase anschließen: Nullleiter und die Erdung werden dabei ohne Umweg über jeweils eine Federklemme mit…
<>

Der letzte Schritt beim Jalousieschalter Anschließen ist das Anschließen des Jalousieschalters selbst.

Dazu werden, sofern dies nicht schon beim Einbauen des Jalousieschalters geschehen ist, Kabelbrücken vom benachbarten Lichtschalter gelegt. Benötigt werden alle üblichen Vertreter, die Phase -Schwarz, der Nullleiter - blau und die grün-gelbe Erdung. Der Nullleiter und die Erdung werden dabei ohne Umweg über jeweils eine Federklemme mit dem blauen oder respektive grün-gelben Draht der Verteilerdose verbunden. Die Phase, also der schwarze Draht, wird in die dafür vorgesehene Anschlussklemme (L) des Jalousieschalters gesteckt. 

Tipp: Achten Sie darauf, dass genügend Platz in der Unterputzdose vorhanden ist, um den Schalter später ordentlich verschrauben zu können.

Steuerleitungen des Jalousieschalters anschließen

  • Steuerleitung &amp;quot;Runter&amp;quot; des Jalousieschalters anschließen
    zur Bildreihe
    © diybook | Als nächstes werden die Steuerleitungen des Rollladens an den Jalousieschalter angeschlossen. Der zuvor markierte braune Draht…
  • Steuerleitung &amp;quot;Rauf&amp;quot; des Jalousieschalters anschließen
    © diybook | Abschließend wird auch der zweite braune Draht, der eigentlich lila- oder orangefarbene sein sollte, am Kontakt für die &quot…
<>

Abschließend werden die Steuerleitungen des Rollladens mit dem Jalousieschalter verbunden. Dazu ist idealerweise bekannt welche der Steuerleitungen, also der braune oder schwarze Draht, die Rollo rauf und welcher die Rollo runter fahren lässt. Ist dies nicht bekannt und auch nicht erfragbar, bleibt natürlich auch die Möglichkeit es auszuprobieren. Ein Durchbrennen heutiger Motoren wird dadurch in der Regel nicht verursacht. 

Sind die zwei Steuerleitungen des Rollladens angeschlossen werden die beiden Schalter mit der Installationsdose verschraubt. Bevor nun das Anschließen des Jalousieschalters durch das Montieren der Blenden finalisiert wird, sollte die Funktion getestet werden. Dazu wird die Sicherung re-aktiviert und der Rollladen mittels gerade eingebautem Schalter gesteuert. Sollte nun beim Drücken auf die Schalter keine Reaktion erfolgen, sind vermutlich die Steuerleitungen falsch angeschlossen. Nach dem Tausch des braunen mit dem schwarzen Draht sollte der folgende Test dann erfolgreich verlaufen.

Das Ergebnis: Der angeschlossene Jalousieschalter

  • Das Ergebnis: Angeschlossener Jalousieschalter
    zur Bildreihe
    © diybook | Zu guter Letzt werden die Blenden der Schalter montiert und der neue Rollladen gleich noch einmal runter und wieder rauf…
<>

Sind die Blenden montiert ist es geschafft! Der Jalousieschalter ist angeschlossen und der Rollladen fährt per Knopfdruck rauf und runter. 

Von nun an können schlechtes Wetter und neugierige Blicke per auf Knopfdruck ausgesperrt werden und die Nächte sind so dunkel wie nie zuvor.

Mit einem zusätzlichen zeit- und sensorgesteuerten Gerät ginge das sogar automatisch. Aber das ist ein anderes Kapitel.

Rollläden sind eine feine Sache und wer es gerne besonders dunkel hat kommt um Rollläden praktisch nicht herum. Bei diesem Projekt wurde ein elektrischer Rollladen neu montiert und wartet darauf angeschlossen zu werden, denn die Rollladenhersteller liefern und montieren zwar die neue Rollo - anschließen dürfen Sie diese aber in den meisten Fällen nicht. Aber das macht nichts, denn diese Anleitung zeigt Schritt für Schritt wie Sie selbst den neuen Rollladen, an den bereits vorhandenen Jalousieschalter anschließen können.
  • Jalousieschalter anschließen
    © diybook | Jalousieschalter anschließen: Ein elektrischer Rollladen wurde neu montiert und wartet darauf angeschlossen zu werden. Wie der Schalter eingebaut wird, wurde bereits im ersten Teil der Serie "Elektrischen Rollladen anschließen" erklärt.
  • Abdeckungen entfernen und Schalter ausbauen
    © diybook | Der erste Schritt beim Anschließen eines Jalousieschalters ist das Einziehen des Steuerkabels. Dazu muss allerdings der vorbereitete Jalousieschalter zuerst wieder ausgebaut werden. Denken Sie bitte an die 3 Regeln für sicheres Arbeiten an stromführenden Leitungen!
  • Drähte einziehen
    © diybook | Da sich, entgegen der Bestellung, der Kabelauslass des Rollladens nicht auf der rechten Seite befindet ist das Steuerkabel zu kurz, um direkt an den Jalousieschalter angeschlossen zu werden. Die einzig sinnvolle Lösung ist die Montage einer Verteilerdose und die Verlängerung der Kabel des Rollladens. Dazu werden vier starre Drähte vom Schalter bis zur Verteilerdose eingezogen.
  • Aufputz-Verteilerdose montieren
    © diybook | Nach dem Einziehen der Drähte werden die perforierten Öffnungen, passend, aus der Verteilerdose gedrückt, sodass die Drähte und Kabel in die Verteilerdose geführt werden können. Sollten die vorgestanzten Öffnungen nicht passen, so werden die Durchführungen mit einem scharfen Messer (Cuttermesser) passend gemacht.
  • Steuerkabel und starre Drähte verbinden
    © diybook | Der nächste Schritt beim Anschließen des Jalousieschalters ist der Zusammenschluss des Steuerkabels mit den starren Drähten. Das Steuerkabel des Rollladens wird dazu gut 10 cm abgemantelt, die einzelnen Litzendrähte ca. 10 mm abisoliert und mit entsprechend großen Aderendhülsen versehen. Jetzt werden die farblich zueinander passenden Drähte mit jeweils einer Federklemme verbunden. Grün-Gelb zu Grün-Gelb (Erdung), Blau zu Blau (Nullleiter), Schwarz zu Braun* (Rollladen - Hoch) und Braun zu Braun (Rollladen - Runter). *Empfohlen wird ein Lila oder Oranger Draht, zwei Drähte der selben Farbe können zur Verwirrung führen.
  • Kabelbrücken legen
    © diybook | Sofern dies nicht schon beim Einbauen des Jalousieschalters geschehen ist, werden Kabelbrücken vom benachbarten Lichtschalter gelegt. Benötigt werden alle üblichen Vertreter, die Phase -Schwarz, der Nullleiter - blau und die grün-gelbe Erdung.
  • Nullleiter, Erdung und Phase anschließen
    © diybook | Nullleiter, Erdung und Phase anschließen: Nullleiter und die Erdung werden dabei ohne Umweg über jeweils eine Federklemme mit dem blauen oder respektive grün-gelben Draht der Verteilerdose verbunden. Die Phase, also der schwarze Draht, wird in die dafür vorgesehene Anschlussklemme (L) des Jalousieschalters gesteckt.
  • Steuerleitung &amp;quot;Runter&amp;quot; des Jalousieschalters anschließen
    © diybook | Als nächstes werden die Steuerleitungen des Rollladens an den Jalousieschalter angeschlossen. Der zuvor markierte braune Draht ist laut Rollladen - Hersteller der Leiter für "Rollo runter" und wird daher am Kontakt der Abwärtstaste ("AB") montiert. Keine Sorge bei qualitativ hochwertigen Jalousien und Rollläden passiert beim falschen Anschließen einfach gar nichts.
  • Steuerleitung &amp;quot;Rauf&amp;quot; des Jalousieschalters anschließen
    © diybook | Abschließend wird auch der zweite braune Draht, der eigentlich lila- oder orangefarbene sein sollte, am Kontakt für die "Rauf" Taste ("AUF") eingesteckt, der Schalter in die Installationsdose eingesetzt und verschraubt. Bevor nun die Blenden montiert werden sollte die Funktion getestet werden. Fährt der Rollladen per Knopfdruck rauf und runter ist es vollbracht. Passiert nichts, so wird der erneute Test, nach einem Tausch der zwei Steuerdrähte, vermutlich erfolgreicher verlaufen.
  • Das Ergebnis: Angeschlossener Jalousieschalter
    © diybook | Zu guter Letzt werden die Blenden der Schalter montiert und der neue Rollladen gleich noch einmal runter und wieder rauf gefahren. Von nun an können schlechtes Wetter und neugierige Blicke per auf Knopfdruck ausgesperrt werden und die Nächte sind so dunkel wie nie zuvor. Da kommt Freude auf!
<>
Rollläden sind eine feine Sache und wer es gerne besonders dunkel hat kommt um Rollläden praktisch nicht herum. Bei diesem Projekt wurde ein elektrischer Rollladen neu montiert und wartet darauf angeschlossen zu werden, denn die Rollladenhersteller liefern und montieren zwar die neue Rollo - anschließen dürfen Sie diese aber in den meisten Fällen nicht. Aber das macht nichts, denn diese Anleitung zeigt Schritt für Schritt wie Sie selbst den neuen Rollladen, an den bereits vorhandenen Jalousieschalter anschließen können.
Werkzeuge: 
Seitenschneider
Seitenschneider
Ohne einen Seitenschneider wären viele Elektroinstallationen fast undenkbar. Er wird immer dann eingesetzt, wenn kleinere Drähte oder Kabel zerteilt werden müssen. Eine andere Schreibweise ist Saitenschneider, da er auch zum Teilen von Instrumentensaiten genutzt wird.
Abisolierzange
Abisolierzange
Abisolierzangen sind für den Heimwerker immer dann unabdingbar, wenn es darum geht, Arbeiten an Elektrokabeln durchzuführen. Sollen diese verlängert oder in einer Steckdose oder einem Lichtschalter enden, so muss das bestehende Kabel abisoliert werden.
Schraubendreher / Schraubenzieher
Schraubendreher / Schraubenzieher
Schraubenzieher, oder fachlich korrekt Schraubendreher, sind die Klassiker unter den Werkzeugen. Im heutigen Haushalt darf dieses Werkzeug nicht fehlen.
Kartuschenpistole
Kartuschenpistole
Die Handdruckspritze ist vor allem unter der Bezeichnung Kartuschenpistole oder Kartuschenpresse bekannt. Das liegt an der Form und am Mechanismus, denn bedienen lässt sich die Kartuschenpistole so einfach wie eine Sahnespritze, mit der bekanntlich Torten verziert werden.
Cuttermesser / Teppichmesser
Cuttermesser / Teppichmesser
Das Cuttermesser ist vielerorts fester Bestandteil des heimischen Werkzeugkoffers. Auch als Teppichmesser bezeichnet ist es vor allem wegen seiner Schärfe und der präzisen Handhabung bekannt.
Crimpzange
Crimpzange
Bei der Crimpzange handelt es sich um ein Werkzeug, welches vor allem in der Elektrotechnik Anwendung findet. Aber auch bei Elektroinstallationen wird sie gerade bei Reparaturen von elektrischen Geräten genutzt.
Spannungsprüfer / Prüflampe
Spannungsprüfer / Prüflampe
Elektrische Installationen wie Elektroleitungen, Steckdosen, Schalter und Geräte sind allgegenwärtig. Um diese auf Ihre Funktionsfähigkeit zu überprüfen berührt man besser nicht die stromführenden Leitungen mit seinen bloßen Händen. Dafür gibt es eine Vielzahl sicherer Messgeräte und Werkzeuge.
Materialien: 
Isolierband
Isolierband
Isolierband ist ein echter Allzweckhelfer im Haushalt und zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass es keinerlei elektrische Leitfähigkeit besitzt und ist somit bestens zur Kennzeichnung und Isolierung von Strom führenden Leitungen geeignet.
Wagoklemme - Federklemme
Wagoklemme - Federklemme
Federklemmen werden ähnlich genutzt wie Lüsterklemmen, sind in ihrem Handling jedoch um einiges einfacher. Mit ihrer Hilfe können zwei oder mehr Drähte miteinander verbunden werden. Bei nahezu allen Elektroarbeiten ein Muss.
Aderendhülsen
Aderendhülsen
Aderendhülsen vereinfachen dem Elektriker die Verdrahtung elektrischer Anlagen, trotz ihrer Einfachheit, erheblich. Klein und unscheinbar gehören sie in jede Werkzeugkiste - egal, ob beim Profi oder beim Heimwerker.
Aufputz-Verteilerdose
Aufputz-Verteilerdose
Sollen Leitungen abgezweigt oder verlängert werden, ist an den Knoten der Einsatz von Verteilerdosen gefragt. Außerhalb von Wohnräumen, in Feuchträumen oder auch hinter optischen Blenden kommen oft Aufputz-Varianten zum Einsatz.
Montagekleber
Montagekleber
Montagekleber ist in vielen Fällen eine echte Alternative zur Bohrmaschine. Wenn Bohren, Nageln und Schrauben nicht möglich sind, kommt er zum Einsatz.
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Verwandte Anleitungen

  • Selbermachen

    Wechselschalter anschließen

    Wechselschalter anschließen lohnt sich, wenn in Durchgängen von beiden Seiten aus Licht angehen soll. Die Anleitung gibt Tipps zum Wechselschalter anschließen.
  • Selbermachen

    Kaputten Rollladenmotor wechseln

    Wenn es im Rollladenkasten kracht und knirscht, hilft nur noch eines: Rollladenmotor wechseln! Unsere Anleitung zeigt, wie das gemacht wird.

Kommentare

Sehr gute Anleitung !
Auf dieser Seite gibt es noch einen passenden Schaltplan:

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.