Let‘s get it done!

diybook.at


RATGEBER - BAUEN


Finde alle Artikel, Werkzeuge und Materialien zum Thema Bauen

und informiere Dich auf unseren übersichtlich und redaktionell

zusammengestellten Ratgeber-Seiten!

Ratgeber zum Thema Bauen

Ratgeber Badezimmer renovieren

Irgendwann ist er da, der Wunsch nach Veränderung! Das gilt insbesondere für die eigenen vier Wände. Selten können sich stolze Eigenheimbesitzer damit abfinden, dass alles für Jahrzehnte gleich bleiben soll. Und manchmal ist es auch der Zahn der Zeit, der nagt und Veränderungen sogar erforderlich macht.

Gerade im Badezimmer sind solche Veränderungen aber mit nicht unerheblichem Aufwand verbunden. In unserem Ratgeber Bad sanieren haben wir bereits gezeigt, wie sich allfällige Reparaturen mit geringem Einsatz meistern lassen. Doch was, wenn man wirklich im größeren Maßstab das Badezimmer renovieren will? Einfach nur Tapeten wechseln ist hier selten drin.

Badezimmer renovieren muss trotzdem nicht gleich Dauerbaustelle bedeuten. Wer mit begrenzten Mitteln und wenig verfügbarer Zeit auszukommen hat, aber dennoch das Badezimmer renovieren möchte, wird einen Blick in den folgenden Ratgeber werfen. Hier erklären wir grundlegende Handgriffe und zeigen so manche Abkürzung bei den Erneuerungsarbeiten. So gelingt auch ohne Dauerbaustelle ein ansehnliches Ergebnis!

Badezimmer renovieren mit Sachverstand

01_Dusche abdichten

Sobald der Entschluss gefallen ist, das Badezimmer renovieren zu wollen, muss zunächst nicht vorwärts, sondern rückwärts gedacht werden. Denn im Badezimmer zu renovieren, bedeutet in den meisten Fällen auch, Grundlagenarbeit zu wiederholen. Dazu zählen insbesondere die Abdichtarbeiten. Nach dem Abriss alter Oberflächen ist wieder die optimale Dichtigkeit herzustellen, bevor neu gefliest werden kann. Dieser Artikel zeigt deshalb exemplarisch, wie sich mit Hilfe von Dichtungsbändern und Abdichtmasse eine Dusche zuverlässig abdichten lässt. Danach kann das Renovieren voll auf Kurs gehen!

02_Badewannenablage mauern

Eine Duschtasse einzurichten, ist das eine. Aber vielleicht soll ja – falls ausreichend Platz vorhanden ist – dem Badezimmer beim Renovieren eine Wanne hinzugefügt werden. Natürlich lässt sich dazu nicht einfach eine Stahlwanne ins Bad stellen, und aus! Zumindest wäre das selten besonders schön anzusehen. Neben der Bereichsabdichtung muss die Wanne zumeist eingemauert werden. Besondere Aufmerksamkeit gehört hier dem Ablagebereich an Kopf- und/ oder Fußende, der zugleich den Wandanschluss herstellt. Diese Anleitung macht vor, wie sich eine solche Badewannenablage mauern lässt.

03_Fliese auf Fliese verlegen

Oft entsteht irgendwann auch für das Bad der Wunsch, zur Abwechslung oder Verschönerung einen „Neuanstrich“ durchzuführen. In einem Nassraum kommt das dem Auswechseln der Wandverfliesung gleich. Doch manchmal sind die Mittel begrenzt oder die Zeit ist eher knapp. Trotzdem ist das kein Problem! Hier kann es vielleicht schon reichen, die neuen Fliesen direkt über die alten zu verlegen. Unter welchen Bedingungen das funktioniert und wie dabei vorzugehen ist, verrät unsere folgende Anleitung – Fliese für Fliese! Badezimmer renovieren im Eiltempo!

04_Toilettenpapierhalter montieren

Wenn sich die Arbeiten zum Renovieren des Badezimmers ihrem Ende nähern, bleibt noch die Aufgabe übrig, den alten oder ggf. auch neuen Badezimmer-Accessoires wieder an ihren Platz zu verhelfen. Dazu zählen etwa Handtuchstangen, Befestigungen für Zahnputzbecher und Seifenschale oder auch der Toilettenpapierhalter. Doch beim Bohren in bereits verlegte Wandfliesen gibt es nur einen Versuch, und der muss sitzen! Alles andere wäre ein Debakel. Daher veranschaulichen wir in dieser Anleitung, wie sich zuverlässig und praktisch durch Wandfliesen bohren lässt.

Mit Sachverstand vorgehen

Die oben präsentierten Anleitungen sollen dabei helfen, einen rationalen, also ressourcenschonenden Zugang zum Renovieren des Badezimmers zu erhalten. Das heißt aber nicht zugleich, dass alles schnell, schnell gehen darf. Vielmehr muss gerade im Bad immer besondere Vorsicht gelten, damit später keine unerwarteten, dafür umso gravierenderen Schäden – vorzugsweise durch Wassereinfluss – entstehen.

Daher wollen wir das Thema noch etwas vertiefen und auch das nötige Hintergrundwissen zu den oben genannten Anleitungen vermitteln. So ist zunächst natürlich besonderes Augenmerk auf das Abdichten des Badezimmers zu richten. Versäumnisse rächen sich hier besonders schnell, weshalb wir alle Anforderungen und Richtlinien in der unten folgenden Übersicht noch einmal im Detail ansprechen.

Von besonderem Interesse ist oftmals auch die Frage, wie und in welcher Höhe eigentlich Toilettenpapierhalter und Co. einzurichten sind. Können Badezimmer-Accessoires beim Renovieren überall montiert werden? Oder gibt es dazu Vorgaben? Wir lüften das Geheimnis in unserer Übersicht! Und wer nach dem Bad-Renovieren noch mehr Lust auf Veränderung hat, sollte über die Installation einer Infrarotheizung nachdenken. Warum und wie, klären wir unserem abschließenden Beitrag.